China, Rentner und Instagram Drei Gründe für Übertourismus

Immer mehr Reiseziele laufen über. Entscheidend dafür ist nicht die höhere Anzahl der Alleinreisenden, sondern ein verändertes Reiseverhalten von uns allen. Die bisherigen Marktführer haben das unterschätzt.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Feindbild Tourist Wut statt Willkommen

Premium
Der Tourismus stößt an seine Grenzen. Früher wurden Strand- und Stadtbesucher als spendable Fremde angesehen, heute als Vandalen verachtet und angefeindet. Die Reiseindustrie ist alarmiert. Und fängt an, umzudenken.
von Rüdiger Kiani-Kreß und Volker ter Haseborg

Tourismus Kampf gegen die Enge

Weil die wachsende Zahl von Urlaubern immer mehr Reiseziele überfordert, ziehen immer mehr Orte die Notbremse gegen das Overtourism genannte Phänomen. Manche sperren Touristen gar den Zugang.

news

Kaffee besonders beliebt Deutsche geben mehr für Fair-Trade-Produkte aus

Nach neuen Branchenzahlen geben die Verbraucher in Deutschland mehr Geld für fair gehandelte Produkte aus. Der Löwenanteil fließt in Fair-Trade-Kaffee - doch er bleibt dennoch ein Nischenprodukt.

Großbritannien Britische Firmen melden Rekord-Beschäftigung

In Großbritannien verharrt die Arbeitslosenquote auf dem niedrigsten Niveau seit 40 Jahren. Auch die Gehälter kletterten leicht - wegen der hohen Inflation bleibt den Beschäftigten aber nur ein kleines Lohnplus.

Düngung in der Landwirtschaft Umwelthilfe verklagt Bundesregierung wegen Nitrat im Wasser

Um das Grundwasser in Deutschland besser vor Nitrat aus der Landwirtschaft zu schützen, will die Deutsche Umwelthilfe gegen die Bundesregierung vor Gericht ziehen.
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Yuval Noah Harari „Nicht künstliche Intelligenz ist die größte Gefahr, sondern natürliche Dummheit“

Premium
Warum Bestsellerautor und Historiker Yuval Noah Harari menschliche Roboter für eine schlechte Idee hält – und den freien Willen für Fiktion.
Interview von Miriam Meckel

Gerry Weber Der Untergang einer Marke

Premium
Gewinneinbruch, neue Sanierungsrunde, miese Stimmung: Die Probleme beim Dameneinkleider Gerry Weber sind hausgemacht. Aktionären und institutionellen Anlegern platzt der Kragen.
von Mario Brück

Kaffee-Dynastien Darboven und Jacobs Wer ist der Wunsch-Sohn von Albert Darboven?

Premium
Die Familie Darboven liefert sich einen bizarren Streit um die Nachfolge im Kaffeekonzern. Patriarch Albert will seinen eigenen Sohn ausbooten – und stattdessen Andreas Jacobs adoptieren. Wer ist Alberts Wunsch-Sohn?
von Mario Brück
WiWo Newsletter
11:45 Uhr, Produktinfos Produktinfos: Gold tanzt mit Bleifüßen

Gold tanzt mit Bleifüßen

22.06.18, Emittentportrait Emittentportrait: Emittenten-Portrait

Emittenten-Portrait

08:00 Uhr, Marktgeschehen Marktgeschehen: Aus einem Dollar werden 2.000 Dollar

Aus einem Dollar werden 2.000 Dollar

Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Videos

Vorwerks Teegerät Thermomix-Schwester Temial im Test

Obwohl Vorwerks Tee-Maschine Temial 600 Euro kosten soll, sei die Zahl der Vorbestellungen hoch, so Geschäftsführer Björn Rentzsch. Im Video testen wir das Gerät und den Tee - und fragen, wie der Preis zustande kommt.

Globaler Handel Das könnte das neue EU-China-Abkommen bedeuten

Jedes Jahr treffen sich die EU und China zu einem gemeinsamen Gipfel. In diesem Jahr ist die Erwartung daran so groß wie nie. Denn der Handelsstreit mit den USA lässt China und Europa unweigerlich näher zusammenrücken.

News So marode ist Deutschlands Infrastruktur

Trotz Bauprojekten in Milliardenhöhen klagen deutsche Unternehmer über baufällige Straßen und lahmes Internet. Woran der Bund beim Netzausbau scheitert.

Mögliche Zerschlagung Was sind die Einzelteile von Thyssenkrupp wert?

Thyssenkrupp-Chef Hiesinger und Aufsichtsratschef Lehner sind weg - und keiner weiß, wohin es geht. Möglich sind Verkäufe oder Abspaltungen. Die Einzelteile seien mehr wert als der Konzern, sagen mächtige Aktionäre.

Sorgenkind der Telekom Der Strategieschwenk bei T-Systems war überfällig

Seit Jahresanfang ist Al-Saleh Chef bei T-Systems. Jetzt macht er ernst mit der Sanierung und verzichtet auf Verträge im margenschwachen Support-Geschäft. Ein Schritt, den Konkurrenten wie IBM längst vollzogen haben.
Kommentar von Michael Kroker und Jürgen Berke

Nordamerika-Geschäft Lanxess setzt trotz Handelskonflikts weiter auf die USA

Bislang sieht sich die Chemiebranche, anders als Stahl- und Aluminiumhersteller, noch nicht sonderlich von den umgesetzten US-Zöllen betroffen. Lanxess will sogar weiter in seinen US-Standort investieren.

Steuern und Recht kompakt Kindergeld, Kreditwiderruf, Studienplatz

Premium
Familienkassen müssen rechtliche Fehler beim Kindergeldantrag sofort korrigieren, der BGH erschwert den Kreditwiderruf und ein Experte erklärt, wann ein Studienplatz einklagbar ist. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Mark Fehr, Martin Gerth und Niklas Hoyer

Zschabers Börsenblick Der Handelskrieg eskaliert – so schützen sich Anleger

Politische Börsen, so sagt man, haben kurze Beine. Seit Beginn der Ära Trump können diese Beine aber durchaus auch etwas länger ausfallen. Anleger sollten darauf vorbereitet sein.
Kolumne von Markus Zschaber

Privatpleiten Insolvenzrecht-Reform hat Schuldnern kaum geholfen

Von der Reform des Insolvenzrechts hatten sich vor allem Verbraucher viel versprochen. Sie sollten nach einer Pleite durch die Reform schneller wieder auf die Beine kommen. Erste Daten sind jedoch ernüchternd.

Ratioform-CDO Elke Katz „Die Frage ist, ob Digitalisierung sanft sein kann“

Digitalisierung in Unternehmen bedeutet zwangsläufig einen radikalen Umbau, der vielen wehtut. Wer etwas anderes behauptet, ist nicht ehrlich, so die Überzeugung von Elke Katz, CDO beim Verpackungsunternehmen Ratioform.
Interview von Nora Schareika

Persönlichkeitstrainer Reziprozität: Wie Nettigkeiten uns austricksen

Ein kleines Geschenk, ein selbstloses Entgegenkommen? Aufmerksamkeiten wirken als raffinierte Köder, durch die wir uns verpflichtet fühlen, uns zu revanchieren. So entkommen Sie der Dankbarkeits-Falle.
von Marcus Werner

Kylie Jenner Vom Fernsehpromi zur Milliardengründerin

Die US-Unternehmerin Kylie Jenner besitzt ein Vermögen von etwa 900 Millionen Dollar – im Alter von 20 Jahren. Doch sie ist nicht die einzige Frau, die den Sprung vom Promi zur Milliardenunternehmerin geschafft hat.
von Marius Wolf

Britische Kronkolonie stemmt sich gegen Brexit Wie Spanier und Briten um Gibraltar ringen

Gibraltar gilt als Steuerparadies und beliebte Heimat von Glücksspielfirmen. Die Menschen in Gibraltar lehnen den drohenden Brexit ab – für die Spanier bedeutet er sogar schon Einkommensverluste.
von Stefanie Claudia Müller

Gipfel in Helsinki Russland exportiert mehr in die USA als umgekehrt

Vor seinem Treffen mit Wladimir Putin bezeichnete US-Präsident Trump die EU als einen „Feind“ in der Handelspolitik. Doch auch gegenüber Russland fällt die amerikanische Bilanz negativ aus – von einigen Gütern abgesehen.
von Fabian Ritters

Die Afrika-Offensive Der vergessene Kontinent

Premium
Die Koalition streitet über die Zurückweisung von Flüchtlingen. Die Bekämpfung der Fluchtursachen kommt dagegen nicht voran – wie die stockende Afrika-Offensive der Regierung zeigt.
von Benedikt Becker und Simon Book

Raumfahrt Europa soll eigenen Weltraumbahnhof bekommen

Von einer Halbinsel im Norden Schottlands sollen künftig Raketen ins Weltall starten. Der Weltraumbahnhof in der Grafschaft Sutherland wäre der erste auf europäischem Boden. Aber die Konkurrenz schläft nicht.

Studie Hitze lässt uns langsamer denken

Hitze macht nicht nur Älteren zu schaffen, auch die Gehirne von Jungen und Gesunden sind weniger leistungsfähig, wie Forscher herausgefunden haben.

In ständiger Alarmbereitschaft Warum die Militärforschung in Israel so erfolgreich ist

In den USA und Israel gilt das Militär als Start-up-Brutkasten und Karriereturbo erster Güte. Eine Recherchereise in den Nahen Osten zeigt: es ist für die Bundeswehr noch ein weiter Weg.
von Stefan Hajek

Lesetipps Lohnende Lektüre

Welche Bücher sollen mit in den Urlaub? Zehn Empfehlungen, die zum Nachdenken und Fantasieren einladen – von der Krise der westlichen Demokratien bis zur Verteidigung eines aufgeklärten Patriotismus.

Kaufrausch Diese fünf Produkte machen den Sommer angenehmer

Die Hitzewelle macht dem Gehirn zu schaffen, die Leistungsfähigkeit nimmt ab. Mit diesen fünf Produkten können Sie Abhilfe schaffen und kommen würdevoll durch die heißen Tage.

Statistisches Bundesamt Vier von fünf importierten Sonnenbrillen kommen aus China

Egal ob am Strand oder Pool – im Sommer darf die Sonnenbrille als modisches Accessoire nicht fehlen. Immer mehr Modelle stammen aus China.

Little Lunch Suppen-Start-up feiert Crowdinvesting-Erfolg

1,25 Millionen Euro in nur 19 Stunden – der Augsburger Suppenhersteller Little Lunch sammelte in Rekordzeit Geld von rund 1000 Anlegern ein.

PaulCamper Millionenfinanzierung für Campersharing-Plattform

Das Bernauer Start-up sammelt in einer Pre-Series A Finanzierungsrunde drei Millionen Euro für den Ausbau der bestehenden Märkte ein. 

Truffls Finanzspritze für Berliner Job-App

Das Human Resources Start-up Truffls erhält ein siebenstelliges Investment und will mit dem Geld eine neue Deep Learning Technologie vorantreiben.

US-Autostadt Detroits Auferstehung hat begonnen

Seit dem Bankrott vor fünf Jahren geht es bergauf für Detroit: Schulden wurden gedrückt, Investoren kehren zurück, an vielen Ecken der Innenstadt wird gebaut. Ein kleiner Rundgang in Bildern.