Das macht garantiert sympathisch Warum Chefs mehr Fragen stellen sollten

Wer als Führungskraft Kunden und Mitarbeiter überzeugen will, muss vor allem eine Fähigkeit beherrschen: Fragen stellen. Aber bitte die Richtigen.
von Daniel Rettig und Lin Freitag

news

Statistisches Bundesamt Flüge von deutschen Flughäfen sind günstiger geworden

Preiserhöhungen nach der Air-Berlin-Pleite haben für Unmut von Fluggästen gesorgt. Inzwischen gibt es gute Nachrichten für Reisende – allerdings nicht ausnahmslos.

„Ferienvermietungscheck Mallorca“ Mallorca kämpft mit App gegen illegale Ferienwohnungen

Mallorca hat dem illegalen Ferienwohnungsgeschäft den Kampf angesagt. Nun kommt ein neuer Streich: Mit einer neuen App können Mallorca-Urlauber prüfen, ob eine Ferienwohnung auf der Insel legal vermietet wird

Wegen Ferien zu wenig Rückgaben Den Bierbrauern gehen die Flaschen und Kästen aus

Langsam aber sicher wird der ein oder andere Bierbrauer nervös. Er weiß nicht, ob sein Leergut für die anstehenden Sommerwochen reicht. Die Branche ruft deshalb dazu auf, leere Kästen schnell zurückzugeben.
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Kommt die Wende nach dem Absturz? Die Türkei – ein neuer Billigmarkt

Premium
In der Türkei fallen Lira und Aktienkurse wie Steine. Doch nach der Zinsentscheidung der Notenbank kommenden Dienstag könnte die Zeit für einen Einstieg in den riskanten Markt gekommen sein.
von Philipp Mattheis

Aktivistische Investoren Das Drama um Thyssenkrupp ist erst der Anfang

Premium
Aggressive Aktionäre werden in Zukunft immer mehr deutsche Konzerne angreifen, die sie für unterbewertet halten. Die Investoren decken dabei häufig Missstände auf – und stellen den Kapitalismus made in Germany infrage.
von Angela Hennersdorf, Cornelius Welp, Mario Brück, Julian Heißler, Daniel Rettig, Jürgen Salz und Harald Schumacher

Wissenschaft Forscher stellen ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel

Premium
Glyphosat, Dieselabgase, Insektengifte – Unternehmen bestellen Studien wie Werbekampagnen. Manche Wissenschaftler degradieren sich zum Dienstleister der Wirtschaft und setzen ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel.
von Jacqueline Goebel, Saskia Littmann und Martin Seiwert
WiWo Newsletter

Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Videos

Von Mega-Akku bis Notfallsignal Das können die neuen Outdoor-Handys

Wasserdicht und schlagfest: Mobiltelefone, die etwas mehr aushalten, sollen besonders bei Outdoor-Aktivitäten nützlich sein. Tech-Redakteur Thomas Kuhn hat sich die unterschiedlichen Funktionen genauer angeschaut.

Vorwerks Teegerät Thermomix-Schwester Temial im Test

Obwohl Vorwerks Tee-Maschine Temial 600 Euro kosten soll, sei die Zahl der Vorbestellungen hoch, so Geschäftsführer Björn Rentzsch. Im Video testen wir das Gerät und den Tee - und fragen, wie der Preis zustande kommt.

News So hoch wie ein dreistöckiges Gebäude – Airbus Beluga XL auf Jungfernflug

Ein Wal hebt ab: Der Airbus Beluga XL hat seinen vier Stunden dauernden Jungfernflug absolviert. Airbus präsentiert damit die neue Generation der Transportflugzeuge.

Absatz stagniert Audi steckt in der größten Krise seiner Geschichte

Noch immer sitzt Audi-Chef Rupert Stadler in Untersuchungshaft. Jetzt hat er Haftbeschwerde eingelegt. Doch selbst wenn er zurück käme, wäre nichts mehr wie es war: Die Premiummarke von VW ist eine riesige Baustelle.
von Annina Reimann und Martin Seiwert

Erstflug des Beluga XL Der Airbus-Frachter der Superlative

Ein Flugzeug, das Flugzeuge transportiert: Der Beluga XL von Airbus ist ein Frachter der Superlative. Nun absolvierte die Maschine mit der Wal-ähnlichen Silhouette ihren Erstflug.

Tourismus Wie Reisebüros der Konkurrenz aus dem Internet trotzen

Kataloge in der Auslage, Angebote im Schaufenster – klassische Reisebüros wirken auf den ersten Blick unmodern. Doch mit digitalen Dienstleistungen behaupten sie sich gegen Wettbewerber aus dem Internet.
von Dominik Reintjes

„Danke für die Niere“ Die unlustigen Folgen der lustigen Verwendungszwecke

Wer Geld überweist, schreibt als Verwendungszweck meist eine Rechnungsnummer oder andere langweilige Sachen. Scherzkekse texten gerne so etwas wie „Waffenfähiges Plutonium“ und sorgen bei Banken für Mehrarbeit.

Bankaktien Lohnt der Einstieg bei der Deutschen Bank?

Die Aktienkurse der Deutschen Bank und der Commerzbank sind niedrig wie lange nicht mehr. Anleger glauben, tiefer könnten die Papiere nicht mehr fallen und wittern eine Einstiegsgelegenheit. Dafür dürfte es zu früh sein.
von Saskia Littmann

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Einstiegsgelegenheit beim Mischkonzern 3M, Pharma vom Feinsten bei Vifor und Währungschancen mit Weltbank-Deckung beim Kanadischen Dollar: Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

500 Euro fürs Ummelden Städte locken Studenten mit Geld

Ummelden und dafür bezahlt werden? Was nach einem Scherz klingt, ist in drei Orten im Schwarzwald gelebte Realität. Warum Studenten hier bis zu 500 Euro geschenkt bekommen.
von Wenke Wensing

Dialekt im Beruf „Sprache beeinflusst den ersten Eindruck“

Premium
Eine rationale Erklärung, warum Menschen zum Beispiel Bairisch als sympathisch und Sächsisch als inkompetent empfinden, gibt es nicht, sagt der Sprachwissenschaftler Georg Cornelissen. Er hat aber eine Vermutung.
Interview von Lin Freitag

Arbeitsrecht So muss ein gutes Arbeitszeugnis aussehen

Um Arbeitszeugnisse wird oft gestritten – mitunter sogar vor Gericht. Oft geht es um doppeldeutige Floskeln oder fehlende Schlusssätze. Doch was gehört eigentlich in ein Arbeitszeugnis?

G20-Treffen IWF warnt: Handelskonflikt schadet Weltwirtschaft massiv

Der heftige Handelsstreit der USA mit China und der Europäischen Union wird der Weltwirtschaft nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds massiv schaden.

Kein Deal, kein Geld Britischer Brexit-Minister droht EU damit Zahlungen einzustellen

Nach einem erneuten Rückschlag bei den Brexit-Verhandlungen droht Großbritanniens Brexit-Minister, sein Land werde die Kosten von 39 Milliarden Pfund für die Trennung von der EU möglicherweise nicht zahlen.

Mohammed bin Salman Deutsche Unternehmer hoffen auf den saudischen Kronprinzen

Mohammed bin Salman, der mächtigste Mann Saudi-Arabiens, hat die Weltbühne erst vor kurzem betreten. Seither wird er wahlweise gefürchtet, bewundert oder respektiert. Für deutsche Unternehmen ist er ein Hoffnungsträger.
von Nora Schareika

Industrie 4.0 Roboter werden für Mittelständler erschwinglich

Roboter dringen in Branchen vor, die bisher kaum automatisiert wurden. Weil die Helfer immer günstiger werden, sind sie inzwischen auch für kleinere Mittelständler interessant.
von Felicitas Wilke

Künstliche Intelligenz Jobkiller? Nein, Jobmotor!

Premium
Deutsche Unternehmen sind bei KI gut aufgestellt. Die neue KI-Strategie der Bundesregierung alleine reicht deshalb nicht. Industrie, Politik und Wissenschaft müssen gemeinsam einen Masterplan entwickeln.
Gastbeitrag von Roland Busch

Gen-Forscher Wie Craig Venter die Wirtschaftswelt verändert

Premium
Craig Venter ist der Mann, der Ihnen sagt, welche Krankheit Sie als nächstes bekommen. Der Pionier der Genforschung will Leben verlängern – oder den Tod gleich ganz ausrotten. Kann man ihm trauen?
von Jürgen Salz

Kaufrausch Fünf Produkte für stilvolle Heimarbeit

In Deutschland ist Homeoffice im Kommen. Laut einer Bitkom-Studie setzen bereits 30 Prozent der Unternehmen auf das flexible Arbeiten zu Hause. Fünf Produkte, mit denen Sie Ihr Heim-Büro stilvoll gestalten.

Festival „Tomorrowland“ Elektromusik als lukratives Geschäftsmodell

Elektronische Tanzmusik zählt zu den erfolgreichsten Popmusik-Genres. Beim „Tomorrowland“-Festival in Belgien treten die Stars der Szene auf. Doch es geht längst nicht mehr nur um Musik, sondern ums Geschäft.

Lesetipps Lohnende Lektüre

Welche Bücher sollen mit in den Urlaub? Zehn Empfehlungen, die zum Nachdenken und Fantasieren einladen – von der Krise der westlichen Demokratien bis zur Verteidigung eines aufgeklärten Patriotismus.

Finanzierungsmarkt Fintechs buhlen um den Mittelstand

Fintechs haben den Finanzierungsmarkt für sich entdeckt - und wollen die Probleme von Mittelständlern digital lösen. Doch die sind häufig skeptisch.

Förderung Startschuss für Gründer-Grundeinkommen

NRW fördert Gründer in einer frühen Phase mit einem Stipendium in Höhe von 1000 Euro im Monat. Die ersten Pitches um die Förderung haben nun begonnen.

Evy Solutions „Wir schaffen die Büropost ab“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche will der Gründer von Evy Solutions überzeugen. Sein Start-up analysiert Briefe. Wie urteilt Florian Heinemann?

Dick, reich, spießig Audi-, BMW- oder Mercedesfahrer: Wer welches Image hat

Welcher Dienstwagen soll es sein? Laut einer Studie der Unternehmensberatung Progenium erwarten die Befragten je nach Marke sehr unterschiedliche Typen hinterm Steuer. Eine Übersicht über das Image von Autofahrern.