WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Geldanlage Wann sich der Kauf von Studentenapartments lohnt

Deutschlands Uni-Städte platzen aus allen Nähten. Um den Ansturm zu bändigen, werden immer mehr Wohnheime gebaut. Die Studentenapartments können ein lohnendes Anlageobjekt sein – wenn Investoren einige Aspekte beachten.
von Wenke Wensing

news

Wegen Musks Börsen-Tweets US-Börsenaufsicht lädt Tesla vor

Tesla-Chef Elon Musk hatte vergangene getwittert, Tesla von der Börse nehmen zu wollen. Die US-Börsenaufsicht ermittelt, ob Informationspflichten verletzt wurden - und lädt den Elektroauto-Hersteller vor.

Integration Afghanen und Syrer retten deutsche Ausbildungsbilanz

Bei Asylbewerbern aus beiden Ländern hat sich die Zahl der Ausbildungsverträge verdreifacht. Deutsche Betriebe pochen deshalb auf einen Abschiebestopp während der Ausbildung von Migranten.

Lira-Krise Schweizer Notenbank fürchtet Wertanstieg des Franken

Um ihre exportorientierte Wirtschaft zu stützen, muss die Schweizer Notenbank den Franken künstlich schwächen. Die Währung ist bei Investoren derzeit sehr gefragt, da die Türkei-Krise auch die Euro-Zone gefährdet.
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 10.08.2018

Die Welteroberung

Flixbus hat Europas Märkte aufgerollt – und ist jetzt auf dem Weg zum globalen Giganten. Doch das wilde Wachstum fordert erste Opfer.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Ackerland Goldrausch vor den Toren der Stadt

Premium
Der Immobilienboom macht Ackerland zum Spekulationsobjekt. Was hinter den riskanten Geschäften steckt und wie Anleger von steigenden Preisen profitieren.
von Heike Schwerdtfeger und Martin Gerth

Agilität Und plötzlich sollen die Angestellten selbst denken

Premium
Agilität gilt als Zaubermittel für schnellere Entscheidungen, bessere Ideen und zufriedenere Belegschaften. Der Grundgedanke der Managementmethode ist sinnvoll – doch Experten warnen vor übertriebenen Erwartungen.
von Katja Scherer

Ackerland Bauern an der Börse

Premium
Reicht das Kapital nicht für den Kauf von Agrarland, sind Aktien von landwirtschaftlichen Betrieben eine interessante Alternative. Doch die Großbauern und Viehzüchter haben ihre Tücken. Worauf Anleger setzen können.
von Martin Gerth
WiWo Newsletter

Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Videos

News Luxus-Schnäppchenjagd – Touristen kaufen Istanbul leer

Die schwache türkische Lira ist für viele Türken eine Belastung - für Touristen aber ein Segen. Urlauber stürmen geradezu die Boutiquen, um günstig einzukaufen.

News „Google lokalisiert Nutzer auch bei deaktivierter Ortungs-Funktion“

Nach Facebook wird nun Google vorgeworfen, unerlaubt Daten zu sammeln. Trotz Deaktivierung soll der Standort des Handynutzers gespeichert werden.

News „Es fehlt an allem“ – die Bilanz nach einem Jahr Air-Berlin-Pleite

Vor einem Jahr hat Air Berlin Insolvenz angemeldet. Die Aufteilung der Airline sollte reibungslos ablaufen. Eine Wunschvorstellung, die nicht aufgegangen ist.

Helden des Mittelstands Warum dieser Mann freiwillig auf Kunden verzichtet

Die Nachfrage nach Indtact-Sensoren ist groß, der Einbau maßgeschneidert. Vor allem bei Kleinkunden heißt das: viel Aufwand, wenig Ertrag. Mit standardisierten Sensoren kann Indtact sich nun auf Großkunden konzentrieren.

McDermott SAP macht erstmals größten Umsatz mit der Cloud

Mietsoftware war gestern, Cloud ist heute: Softwareriese SAP verdient in diesem Jahr mit dem Cloud-Geschäfts erstmals mehr als mit traditionellen Software-Lizenzen.

Supreme-Kampagne Ein Werbe-Coup gegen alle Algorithmen

Supreme-Fans stehen sonst vor den Läden Schlange, nun an den Kiosken für die "New York Post": Die Trend-Marke kaufte die Titelseite und die Fans rasten aus. Was der Werbe-Coup über die Zukunft von Zeitungen verrät.
von Peter Steinkirchner

Immobilien-Makler Mit dem Bestellerprinzip die Kaufnebenkosten senken

Mit den steigenden Immobilienpreisen klettern auch die Kaufnebenkosten. Das Bestellerprinzip für Maklerprovision, das bei Mietwohnungen bereits gilt, wird diskutiert. Die Makler sind aufgeschreckt.

Essay Die Parallelgesellschaft der Finanzelite

Eine globale Finanzelite hat sich ihre eigene Parallelgesellschaft erschaffen. Die Bewohner dieser entgrenzten Welt sind höchstbezahlt, kosmopolitisch, gesellschaftlich entkoppelt und über die Maße privilegiert.
Gastbeitrag von Sighard Neckel

Nestlé, Coca Cola & Co. Nahrungsmittel-Aktien: Krisenfest, aber umstritten

Die Aktienkurse der großen Nahrungsmittelhersteller schwanken 2018 bislang ungewohnt stark. Schuld daran sind veränderte Vorlieben von Verbrauchern und Investoren. Über ein Kriseninvestment im Wandel.
von Heike Schwerdtfeger

Unternehmenskultur Plötzlich per Du - und dann?

Internationalisierung, Digitalisierung und das Streben nach flachen Hierarchien veranlassen immer mehr Unternehmen zum Duzen. Wie man reagieren kann, wenn man das nicht möchte, verrät Etikette-Trainerin Isabel Schürmann.
Interview von Saskia Eversloh

Durchschnittsgehälter Ohne Landeshauptstadt nur Mittelmaß

Hessen, Baden-Württemberg und Bayern haben ihren Ruf als Länder mit guten Verdienstmöglichkeiten zu Recht. Trotzdem lohnt sich ein Blick, ob die Gehälter in der Fläche gut sind oder nur in der Landeshauptstadt.

Studie Tätowierungen sind kein Karrierekiller

Früher gingen Wissenschaftler davon aus, dass Tätowierungen der Karriere schaden. Doch nun behauptet ein US-Forscher: Menschen mit Tattoo haben keine beruflichen Nachteile.
von Daniel Rettig

Teure Sesamkringel in der Türkei Ein kleines Symptom für ein großes Problem

Ein kleines Korn macht der Türkei gerade große Sorgen: Das Land erlebt eine Sesam-Krise. Das betrifft ein Lieblingsgebäck von Türken und Touristen. Und ist repräsentativ für die kriselnde türkische Wirtschaft.

Verbraucherpreise Die größten Risiken am Ölmarkt

Iran-Sanktionen, Chaos in Venezuela, starke Weltwirtschaft: An den Finanzmärkten sind die Rohölpreise kräftig gestiegen. Sprit könnte für Autofahrer bald nochmal spürbar teurer werden.

Investitionen Kommunen fehlen Milliarden für Schulen

Zwar investieren Städte und Gemeinden allmählich wieder mehr in Schulen und Kitas, aber ein Großteil des Geldes werde durch steigende Baupreise regelrecht „aufgefressen“, warnt die KfW. Mehr Geld muss her.

Gemüse der Zukunft Salat nach dem Nespresso-Prinzip

Farmen in hohen Glaskästen sollten die Gemüselieferanten der Zukunft werden. Tatsächlich sind Stromverbrauch und Technikkosten bislang viel zu hoch. Zwei deutsche Start-ups arbeiten an einer Alternative.
von Thomas Stölzel

Eine App gegen Malaria und Blockchain gegen Betrug Wie eine neue Gründergeneration in Afrika Probleme löst

Afrika gilt als Kontinent der Probleme. Eine junge Generation von Gründern will sich allen Hindernissen zum Trotz nicht damit abfinden – und lieber den Alltag Stück für Stück verbessern.

Energiewende Ausbau der Stromnetze kommt nicht voran

Der Ausbau der Infrastruktur für den Stromtransport gilt als Voraussetzung dafür, dass die Energiewende gelingt. Doch dabei hakt es. Wirtschaftsminister Altmaier will nun liefern.

BrandIndex Wo Kreuzfahrtfans, Individualisten und Öko-Touristen Reisen buchen

Der Markt der Reisebuchungsportale ist unübersichtlich geworden. Nicht jedes Portal bietet für jeden etwas. Buchungsseiten, die sich an bestimmte Zielgruppen wenden, können eine Alternative sein.
Kolumne von Philipp Schneider

Ego Movement Cäsar 2.0 Alltagstaugliches E-Bike im Retro-Look

Moderne Antriebstechnik gepaart mit Retro-Optik: Das neue E-Bike Cäsar 2.0 ist ein Hingucker. Der flotte Alltags-Stromer der Fahrradmarke Ego Movement lässt auch beim Preis aufhorchen.

Auf der Couch Ein Plädoyer für Balkonien

Premium
Sie sind beruflich ständig unterwegs? Dann sollten Sie zu Hause Urlaub machen. Sie werden sich wundern, wie erholsam das sein kann.
Kolumne von Christian Dogs

Start-up-Untersuchung Wo Gründern der Exit winkt

Eine Analyse von Unternehmen, die in den vergangenen zwei Jahren einen Exit hingelegt haben, zeigt, welche Unis die meisten Exit-Gründer hervorbringen.

Freeletics Exit für die Gründer der Fitness-App

US-Investoren finanzieren das Wachstum des Münchener Start-ups Freeletics und kaufen die Anteile der drei Gründer. CEO Daniel Sobhani bleibt an Bord.

DeepMap Bosch steigt bei kalifornischem Start-up ein

Die Software des Unternehmens soll helfen, Roboterautos mit aktuellen Kartendaten zu versorgen – und so die Sicherheit verbessern.

Wohnmobile Die Neuheiten auf dem Caravan Salon

Viel Bewegung in der Sparte der Wohnanhänger: Eine Fülle von Neuheiten bringt die Qual der Wahl unter der riesigen Anzahl an Grundrissen und unterschiedlichen Möbeldekoren. Es sind auch besonders innovative Ideen dabei.
WiWo Spiele