Digitale Verwaltung Taugt Estland als Vorbild für andere Staaten?

15 Minuten bis zur Firmengründung, 3 für die Steuer: Estlands Programm für virtuelle Zuwanderer zieht Tausende Gründer an.
von Milena Merten

news

Evonik ehrt Werner Müller Rückzug des „letzten Ruhrbaron“

Bei der Hauptversammlung des Spezialchemiekonzerns verabschiedet der Konzern den bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden. Werner Müller legt sein Amt wegen einer schweren Erkrankung nieder.

Bamf-Skandal Seehofer verbietet Bremer Außenstelle vorerst Asylentscheidungen

Der Bundesinnenminister spricht ein Machtwort - und weist die Bearbeitung von Asylverfahren des Ankunftszentrums Bremen ab sofort anderen Außenstellen zu.

Lösung der Regierungskrise? Italiens Präsident bestellt Guiseppe Conte ein

Ist es nun endlich soweit für die neue italienische Regierung? Sergio Mattarella bittet den Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten zum Gespräch.

Studie zu Gesundheitssystemen Deutschland zählt nicht zur Spitzengruppe

Im weltweiten Vergleich haben Island, Norwegen und die Niederlande die besten Gesundheitssysteme. Die Bundesrepublik belegt Rang 18. Deutschland muss sich vor allem in Sachen Bekämpfung von Blutkrebs verbessern.

Reaktion auf Zollsenkungen Deutsche Autobauer erwägen Preisnachlässe in China

BMW und Audi wollen ihre Preissysteme überprüfen - davon dürften Kunden in der Volksrepublik. Experten rechnen mit einem Dominoeffekt auf dem gesamten chinesischen Automarkt.
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 18.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 21/2018
Das Anti-Crash-Depot
Donald Trumps „America first“, eine müde Weltkonjunktur und steigende Zinsen bedrohen die Börsenparty. Was Anleger jetzt tun sollten.
WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Energiewende Warum Aldi jetzt eigenen Strom produziert

Premium
Solar- und Windkraft werden günstiger. Unternehmen produzieren grünen Strom deshalb zunehmend selbst. Warum sich das nicht nur für Aldi lohnt.
von Thomas Kuhn

Endspiel an der Börse Anleitung für das krisenfeste Depot

Premium
Protektionismus, geopolitische Krisen und teures Öl, steigende Zinsen und eingetrübte Konjunkturprognosen – nichts scheint kaufbereite Investoren an den Aktienmärkten zu erschüttern. Noch. Kluge Anleger bauen jetzt vor.
von Christof Schürmann

Schlusswort Trump überrollt die Welt mit breitbeiniger Interessenpolitik

Premium
Gift, Geld und Gewalt: Internationale Ordnung war gestern. Verantwortlich dafür ist US-Präsident Donald Trump. Das zeigt nicht nur der Streit um die Iran-Sanktionen.
Kolumne von Miriam Meckel
WiWo Newsletter

Partnerangebote

Videos

Waffenhersteller Waffenhersteller Heckler & Koch soll FDP-Abgeordnete bestochen haben

Neue Verwicklungen im Fall Heckler & Koch: Der Waffenhersteller soll Bestechungsgelder an Bundestagsabgeordnete bezahlt haben, berichtet das ARD-Magazin Report Mainz.

Stiftung Warentest Das sind die E-Bike-Testsieger

Günstig gleich minderwertig? Wer beim Fahrrad nicht so kräftig strampeln möchte, der greift gern zum Pedelec oder E-Bike. Stiftung Warentest hat sie unter die Lupe genommen.

Zeichen gegen die Krise So bekämpfen griechische Start-Ups die Wirtschaftskrise

Griechenlands Wirtschaft erholt sich nur langsam, gerade bei jungen Menschen ist die Arbeitslosigkeit hoch. Einige Griechen versuchen die Krise mit innovativen Ideen zu überwinden.

Model 3 für 78.000 Dollar So riskiert Elon Musk Teslas Zukunft

Ein Elektroauto für die Massen war das große Versprechen von Elon Musk. Jetzt hat der Tesla-Chef die Billig-Version des Model 3 für 35.000 Dollar auf die lange Bank geschoben – und das ist brandgefährlich.
Kommentar von Sebastian Schaal

Studie zu Übernahmen Deutschland kann China nichts entgegensetzen

Immer mehr chinesische Investoren übernehmen Firmen in Deutschlands Schlüsselsektoren. Eine neue Studie zeigt, wie dramatisch die chinesischen Aufkäufe in manchen Branchen tatsächlich zu Buche schlagen.

Energiewende Shell investiert Millionen in deutschen Batteriehersteller Sonnen

Premium
Das britische Öl- und Gasunternehmen stattet den bayrischen Batteriehersteller Sonnen mit frischem Kapital aus – und dabei soll es nicht bleiben.
von Kathrin Witsch

Euro-Beitritt Anwärterstaaten erfüllen noch nicht alle Bedingungen

Die EZB sieht für die Kandidaten Bulgarien, Tschechien, Kroatien, Ungarn, Polen, Rumänien und Schweden vor allem beim Rechtssystem noch großen Aufholbedarf.

Apple-Zulieferer Foxconn plant Chinas größten Börsengang seit drei Jahren

Apple-Zulieferer Foxconn will seine Tochter Foxconn Industrial Internet an die Börse bringen. Das auf Industrieroboter spezialisierte Unternehmen könnte damit eine Miliardensumme einbringen.

Steuertipp Wann sich der Fiskus am Home-Office beteiligt

Ein häusliches Arbeitszimmer steuerlich geltend zu machen, ist schwierig. Diese Regeln sind zu beachten, damit das Finanzamt mitspielt.
von Constanze Elter

Gründer „Wenn das Produkt stimmt, kannst du dir Provokation leisten“

Die Selfmade-Unternehmer und Freunde Rolf Schrömgens, Marco Knauf und Elvir Omerbegovic über skandalträchtige Werbung, ursprüngliche Werte und gute Führung.
von Sven Prange und Daniel Rettig

Sprengers Spitzen Warum Gehälter geheim bleiben sollten

Premium
Kein Unternehmen sollte alle Gehälter offenlegen – denn letztlich hat die Geheimniskrämerei mehr Vor- als Nachteile.
Kolumne von Reinhard Sprenger

KPMG-Umfrage Was deutsche CEOs umtreibt

Vorstandschefs blicken vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Worauf sich die Hoffnungen der Top-Manager gründen – und was sie besorgt.
von Daniel Rettig

Bankenkontrolle US-Kongress winkt Lockerung von Bankenregeln durch

Im September 2008 brachte die chaotische Pleite der Investmentbank Lehman Brothers die Finanzwelt ins Wanken. Keine zehn Jahre später weichen die USA die als Lehre daraus entstandenen Regeln wieder auf.

Jutta Cordt Staatsanwaltschaft prüft Anzeige gegen BAMF-Chefin

Stolpert BAMF-Chefin Jutta Cordt über die groben Fehler in der Bremer Außenstelle ihrer Behörde? Die Staatsanwaltschaft prüft nach einer Anzeige mögliche Ermittlungen gegen Cordt, erste Politiker fordern ihre Entlassung.

Markit-Einkaufsmanagerindex Deutsche Wirtschaft verliert merklich an Schwung

Im Mai zeigt der Markit-Einkaufsmanagerindex den schlechtesten Wert seit mehr als anderthalb Jahren. Die deutsche Wirtschaft verliert demnach deutlich an Schwung, hält sich aber über der Wachstumsschwelle.

Zuckerberg vor dem EU-Parlament Die verpasste Chance

Das EU-Parlament lädt Facebook-Chef Mark Zuckerberg zur Anhörung – redet dann aber lieber selbst. So vertun die Politiker eine ebenso seltene wie wertvolle Chance.
Kommentar von Varinia Bernau

S/MIME und OpenPGP Forscher knacken E-Mail-Verschlüsselung

E-Mails werden bislang kaum verschlüsselt, weil die beiden gängigen Kryptoverfahren vielen zu kompliziert erscheinen. Aber immerhin galten sie als sicher. Das ist nun vorbei.

Weg mit der Pappe Wie läuft's mit dem Coffee to go im Mehrwegbecher?

Der Coffee to go im Becher mag stillos sein. Er ist aber praktisch und fast überall zu bekommen. Umweltfreundlicher lässt sich der Unterwegs-Kaffee aus Mehrwegbechern genießen. Hat die Pappe bald ausgedient?

Die Lust an der Laube Jetzt zieht es auch junge Städter in die Schrebergärten

Premium
Früher waren Schrebergärten der Inbegriff gartenzwerglicher Enge und Spießigkeit. Heute genießen auch Großstadt-Hipster eine Oase im Grünen – doch die Wartelisten sind lang.
Heike Kottmann

Tauchsieder Bilder kaufen? Keine Kunst!

In Deutschland laufen die Frühjahrsauktionen an. Ein kleiner (Ver)führer vor den Frühjahrsauktionen für Moderne und Zeitgenössische Kunst bei Ketterer, Grisebach, Lempertz, van Ham sowie Karl&Faber.
Kolumne von Dieter Schnaas

Glücksspielsucht Warum die Regierung den Briten das Wetten vermiesen will

Die nationale Zocker-Leidenschaft gehört zum Vereinigten Königreich wie die roten Busse. Doch nun legt sich die Regierung mit den Buchmachern an – und das ausgerechnet vor der royalen Hochzeit des Jahres.
von Yvonne Esterházy

Studie Start-ups stellen Politikern schlechte Noten aus

Laut einer Befragung des Digitalverbands Bitkom zweifeln Gründer daran, dass Versprechen aus dem Koalitionsvertrag auch umgesetzt werden.

Companisto Plattform für Crowdinvestment knackt Marke von 50 Millionen Euro

Seit der Gründung 2012 wurden mehr als hundert Finanzierungsrunden abgeschlossen – zunehmend setzen auch Wachstumsunternehmen auf den Schwarm.

Soul Zen Neue Finanzierungsrunde für Berliner Start-up

Der Online-Shop, der sich auf die Themen Achtsamkeit und Entschleunigung spezialisiert hat, sammelt eine siebenstellige Summe von alten und neuen Investoren ein.

Audi A6 Verspielt Audi den Vorsprung durch Technik?

Mit dem neuen A6 ist Audi zweifellos eine der elegantesten Limousinen im Business-Segment gelungen. Führungsqualitäten wollen die Ingolstädter aber auch bei allen anderen Disziplinen zeigen. Das gelingt nicht immer.