WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Ökonomen-Ranking Das sind die besten Forscher in der BWL

Premium
Welche BWLer im deutschsprachigen Raum forschen besonders gut? Ein exklusives Ranking der WirtschaftsWoche liefert Antworten – und zeigt zugleich den inhaltlichen und methodischen Wandel des Faches BWL.
von Bert Losse und Jan Guldner

Ökonom Malcolm Schauf „Wir brauchen keine Fachidioten“

Malcolm Schauf ist besorgt um die Zukunft deutscher Wirtschaftsstudenten. Der Präsident des Bundesverbands Deutscher Volks- und Betriebswirte erklärt, warum die steigenden Studierendenzahlen nicht nur positiv sind.
Interview von Jan Guldner

In eigener Sache Jetzt bewerben! 25.000 Euro für die beste Masterarbeit

So viel Arbeit, so wenig Aufmerksamkeit: Die meisten Masterarbeiten verschwinden nach dem Abschluss auf ewig in der Versenkung. Schade eigentlich. Deshalb starten wir jetzt den Wettbewerb „Supermaster“.

news

Nissan Ghosn hat Millionenbetrag von Joint-Venture kassiert

Ex-Nissan-Chef Carlos Ghosn soll einen Millionenbetrag aus einem Joint-Venture kassiert haben, der nicht mit dem Vorstand abgesprochen war.

Abgasskandal US-Justiz klagt vier Audi-Manager an

Die US-Justiz hat im Abgasskandal Anklage gegen vier weitere Manager erhoben. Die Männer sollen bei Audi fast zehn Jahre lang an Emissions-Tricksereien beteiligt gewesen sein.

Finanzminister Olaf Scholz Deutschland und China wollen Finanz-Kooperation ausbauen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat bei seiner China-Reise ein deutsch-chinesisches Finanz-Abkommen unterzeichnet. Es soll Banken und Versicherungen beider Länder leichteren Zugang zum jeweils anderen Markt ermöglichen.

Abgasskandal Rheinland-Pfalz reicht Klage gegen VW ein

Nach Baden-Württemberg hat nun auch Rheinland-Pfalz Klage gegen Volkswagen eingereicht. Dabei geht es um 121 Fahrzeuge, die vom Abgasskandal des Autobauers betroffen sind.
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Reiner Haseloff zum Kohleausstieg „Spiel mit dem Feuer“

Premium
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff über den heiklen Kohleausstieg und die Gefahr von Gelbwesten-Protesten in Deutschland.
Interview von Max Haerder

BörsenWoche Aufwärts trotz schlechter Nachrichten

Premium
Die Aktienmärkte zeigen sich 2019 bisher erstaunlich robust – obwohl die Neuigkeiten aus den Unternehmen durchaus Anlass zur Sorge bieten.
von Hauke Reimer

Silber Das Gold für Anfänger

Premium
Mit Silber dürfte sich bald gutes Geld verdienen lassen. Die Gründe für einen Preisanstieg sind enge Kapazitäten in den Minen, die anziehende Nachfrage – und eine mysteriöse Geschichte rund um die US-Großbank JP Morgan.
von Frank Doll
WiWo Newsletter

Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Wirtschaftsförderungsprogramm

Balzli direkt Der Jahrhundertboom ist definitiv zu Ende

Der längste Aufschwung der Geschichte ist vorbei. Das Wort Rezession taucht in jeder Prognose auf. Deutschland muss krisenfest gemacht werden, fordert Chefredakteur Beat Balzli. Damit meint er nicht nur Steuersenkungen.

Sicherheitsrisiko Huawei „Deutschland muss seine digitale Souveränität verteidigen“

Die Bundesregierung diskutiert, Huawei aufgrund von Sicherheitsrisiken aus dem Mobilfunknetz zu verbannen. Dabei geht es um weit mehr als Mobiltelefone, weiß WiWo-Experte Jürgen Berke.

Auto-Cockpit Multifunktionspartner - Peugeot Rifter

Aus dem Peugeot Partner wird der Peugeot Rifter. Der bietet viel Stauraum für vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Börsengang, Finanzkrise, Auslandsgeschäft Diese vier Fehler führten zur Krise der Deutschen Bahn

Premium
Die Krise der Deutschen Bahn ist auch eine Folge früherer Fehler. Hätten Politiker und Manager in den letzten 25 Jahren mutige Entscheidungen getroffen, stünde die Bahn heute deutlich besser da.
von Christian Schlesiger

Gaspipeline Nord Stream 2 Sanktionsdrohungen von US-Botschafter stoßen auf massive Kritik

Exklusiv
US-Botschafter Richard Grenell erntet massive Kritik für seinen warnenden Brief an Unternehmen, die sich am Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 beteiligen. Dahinter steckten „eiskalte eigene Wirtschaftsinteressen“.
von Sophie Crocoll

Zahlreiche Beschwerden der Kunden Aufsicht wird gegen Discount-Stromanbieter BEV aktiv

Nach massenhaften Kundenbeschwerden wird nun die Aufsichtsbehörde gegen den Billigstromanbieter BEV aktiv. Der hatte Kunden die Preise massiv erhöht, teils trotz bestehender Preisgarantie.
von Niklas Hoyer

Rohstoffexperte Eugen Weinberg „Gold steigt 2019 über 1300 Dollar“

Premium
Eugen Weinberg, Rohstoffexperte der Commerzbank, erwartet einen Goldpreis von über 1300 Dollar. Weil die Saudis die Produktion drosseln, werde auch Öl teurer werden.
Interview von Martin Gerth

Bitcoin „Warum hast du nicht verkauft, du Depp?“

Premium
Vor gut einem Jahr stand die Digitalwährung Bitcoin so hoch wie nie. Dann platzte die Blase und mit ihr die Träume von Millionen. Aber tot sind die virtuellen Währungen noch lange nicht.
von Philipp Mattheis

Nach Brexit-Abstimmung Wieso reagieren die Märkte nicht auf Mays Klatsche?

Theresa May hat die Brexit-Abstimmung unerwartet deutlich verloren. Dennoch leidet der Kurs des britischen Pfunds nicht, sondern steigt sogar. Auch die Börse ist unaufgeregt. Was ist da los?
von Kristina Antonia Schäfer

Die obersten 0,1 Prozent Wen Eliteunis wirklich nach oben bringen

Wer ins Topmanagement will, muss angeblich an einer Eliteuniversität studieren. Eine neue Studie zeigt jedoch: An der Eliteuni wird nur eine bestimmte Gruppe nach oben gespült – und nur die häuft später Reichtum an.
von Angelika Ivanov

VDMA-Studie Das müssen die Ingenieure von morgen können

Ein Ingenieur weiß viel über Maschinen und ihre Funktionsweise. Unternehmen wünschen sich für die Industrie 4.0 ein wenig mehr. Eine Studie zeigt: Der Ingenieur der Zukunft muss fast so smart sein wie die Maschinen.
von Nora Schareika

Scheidung des Amazon-Chefs „Bezos braucht jetzt besonderes Verhandlungsgeschick“

Die Scheidung von Amazon-Chef Jeff Bezos sollte nicht nur Milliardären eine Lehre sein. Auch Mittelständler und kleinere Betriebe können unter einer Trennung in der Geschäftsführung leiden. Wie man vorbeugen kann.
Interview von Claudia Tödtmann

Beamtenbund-Chef Silberbach „Ärmere Bundesländer bluten personell aus“

In der Tarifrunde im öffentlichen Dienst der Länder fordert der Chef des Beamtenbundes (dbb), Ulrich Silberbach, kräftige Gehaltszuwächse für seine Klientel und rügt die Personalabwerbung durch reichere Bundesländer.
Interview von Bert Losse

Karl-Josef Laumann CDU: Grundrente entscheidend für ganze Generation in Ostdeutschland

Exklusiv
Der Chef des Unions-Sozialflügels macht sich für ostdeutsche Rentner stark. Eine gesetzliche Rente über Hartz-IV-Niveau sei für sie nicht leicht erreichbar. „Eine ganze Generation fordert da Gerechtigkeit“, sagt Laumann.
von Cordula Tutt

Pflegeversicherung Streit um Finanzierung der Pflegekosten

Die Pflegekosten steigen. Die SPD will Privatversicherte und Beamte in das gesetzliche System integrieren. Schleswig-Holsteins Sozialminister Heiner Garg (FDP) fordert hingegen einen steuerfinanzierten Zuschuss vom Bund.

Essay Welche Digitalisierung wollen wir?

Premium
Moderne Gesellschaften vertrauen auf das Funktionieren aller Systeme. Aber ihre Stabilität ist nicht vollständig kontrollierbar. Statt blind an die Digitalisierung zu glauben, ist Nachdenken für den Fall der Fälle nötig.
Gastbeitrag von Armin Grunwald

Frank Thelen „Ich habe so viel Geld, es ist mir scheißegal“

Premium
Im Sommer verkündet Investor Frank Thelen: Ich mache mich auf den Weg und kreiere einen deutschen Technologie-Weltmarktführer. Masterplan oder Selbstüberschätzung? Ein halbes Jahr unterwegs mit einem Missionar.
von Volker ter Haseborg

Twitter Erst denken, dann twittern

Premium
Einst galt Twitter als Motor der Demokratie, heute als Gefahr. Dabei ist ein zivilisierter und fairer Diskurs gar nicht so schwer.
Kommentar von Varinia Bernau

Mechanische Uhren Die Neuheiten der Genfer Uhrenmesse

Ausgefallene Diamanten, ungewöhnliche Anzeigen und komplizierte Funktionen – auf der Uhrenmesse Salon International Haute Horlogerie in Genf versuchen die Hersteller, die Juweliere zu überzeugen.

SIHH 2019 und Baselworld Das Ende der Uhrenmessen, wie wir sie kennen

Der Luxusuhrenbranche ging es lange sehr gut. Davon profitierten auch die Messen in Basel und die nun beginnende in Genf. 2019 werden viele Marken fehlen oder das letzte Mal dabei sein. Das Problem ist das Prinzip Messe.
von Thorsten Firlus

Salt Bae Das Steak-Imperium des Nusret Gökçe

Premium
Metzger wird Millionär – der märchenhafte Aufstieg von Salt Bae, der Franck Ribéry ein Blattgold-Steak servierte.
von Philipp Mattheis

Vitafy Münchener Ernährungs-Start-up kauft GymQueen

Die Plattform für Fitnessprodukte und Nahrungsergänzungsmittel sammelte jüngst Millionen ein – und übernimmt jetzt die Fitness Food Marke GymQueen. 

drag&bot Roboter-Betriebssystem fährt Finanzierung hoch

Das Stuttgarter Start-up ist aus einem Fraunhofer-Institut heraus entstanden. Eine erste Investition soll auf dem Weg in die Industrie helfen.

Personio 35 Millionen Euro für Personalwirtschafts-Software

Bei dem Start-up steigt der Tech-Investor Index neu mit ein. Personio will es nun zum europäischen Marktführer schaffen - trotz breiter Konkurrenz.

Auf der Überholspur Das sind die Sportstars der Detroit Auto Show

Auf der diesjährigen Detroit Auto Show stehen vor allem SUV und Crossover im Rampenlicht. Allerdings feiern dort auch ein paar spannende Sportler ihre Weltpremiere – von denen leider nur zwei nach Deutschland kommen.
WiWo Spiele