WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Studieren in Stanford, Harvard oder Princeton Wie Helikoptereltern ihre Kinder in der Elite platzieren

Eltern sorgen sich immer häufiger um die Karriere ihrer Kinder. Sie fangen deshalb früher an, sich einzumischen – und setzen auch auf teure Schulen sowie Unis im Ausland, um dem Nachwuchs einen Vorteil zu verschaffen.
von Jan Guldner


WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Der harte Heilsbringer Wie Macron Europa regiert und Frankreich reformiert

Premium
Italien kopflos, Deutschland anspruchslos. Ganz anders Frankreich: Staatspräsident Emmanuel Macron inszeniert sich als Macher. Beim G7-Gipfel in Biarritz wird er Hof halten. Welche Strategie steckt dahinter?
von Karin Finkenzeller und Silke Wettach

Raus aus der PKV Mit Teilzeit zurück in die gesetzliche Krankenkasse

Premium
Arbeitnehmer haben seit Jahresanfang Anspruch auf befristete Teilzeit. Das kann auch die Rückkehr von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung ermöglichen. Worauf Versicherte achten müssen.
von Martin Gerth

Standort-Frage Erlangen gegen Berlin: Wer gewinnt den Kampf um Siemens?

Premium
Das Energiegeschäft von Siemens soll abgespalten werden. Jetzt braucht das neue Unternehmen eine Zentrale. Die Hauptstadt hätte gute Chancen auf den Zuschlag. Doch deren Politiker unternehmen: fast nichts.
von Karin Finkenzeller und Andreas Macho
WiWo sieben


Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #7 Gas-Terminals So wächst Russlands Mega-Gasprojekt in der Arktis

Russland baut mitten im Nirgendwo Sibiriens riesige Terminals für Flüssigerdgas – eine Milliardeninvestition. Exklusive Satellitenbilder zeigen die Anlagen, die unter extremen Bedingungen im Eis gebaut werden.

Cyrus Technology Aachener Start-up punktet mit Outdoor-Smartphones

Das von Roonak Emami gegründete Start-up beliefert vor allem Unternehmen – und will mit einem neuen Geldgeber nun schneller wachsen.

E-Bot7 5,5 Millionen Euro für die Kundenservice-Automatisierer

Die Software des Start-ups analysiert mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Kundenanfragen. Oben auf der Agenda steht nun die Expansion ins Ausland.

Videokolumne Wer bringt ein Start-up voran? 

Sollten Gründer bei der Einstellung neuer Mitarbeiter auf Generalisten oder auf Experten setzen? Florian Heinemann vom Berliner VC Project A weiß Rat. 
WiWo Playground