WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dachfarmen Gemüse mit Aussicht

Premium
Dachfarmen boomen, vor allem in Paris, wo nun die weltweit größte entsteht. Doch damit sie Städte verlässlich versorgen, müssen noch zwei Probleme gelöst werden: die Schadstoffbelastung – und die Wirtschaftlichkeit.
von Karin Finkenzeller


WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 08.11.2019

Die Karrieren der letzten DDR-Genies

Die Akademie der Wissenschaften war die sozialistische Eliteschmiede. Doch die Absolventen von 1989 mussten sich plötzlich im Kapitalismus behaupten. Einigen gelang das erstaunlich gut.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Was fünf Top-Geldmanager für 2020 empfehlen „Das ist der meistgehasste Boom aller Zeiten“

Premium
Fünf renommierte Portfoliomanager sagen, wie sie auf Klimawandel und Geldschwemme reagieren, wagen einen Börsenausblick auf das neue Jahr – und streiten darüber, ob die Schulden der Staaten gestrichen werden sollen.
von Hauke Reimer und Heike Schwerdtfeger

30 Jahre nach dem Mauerfall Wie Elite-Absolventen der DDR im Kapitalismus bestanden

Premium
Die Akademie der Wissenschaften war die sozialistische Eliteschmiede. Doch die Absolventen von 1989 mussten sich plötzlich im Kapitalismus behaupten. Einigen gelang das erstaunlich gut.
von Konrad Fischer

Väter mit Karrierepause Wie sich Elternzeit auf die Karriere von Vätern auswirkt

Premium
Das Elterngeld sollte für mehr Gleichberechtigung im Beruf und im Familienalltag sorgen. Doch Väter, die lange Elternzeit nehmen oder Teilzeit arbeiten, kostet das oft die Karriere. Wie kann sich das ändern?
von Nora Schareika
Newsletter Recht & Steuern
Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #22 – Dämmung Warum Gebäude im Osten weniger Wärme verlieren

Als Teil des Klimapakets soll auch der Gebäudesektor weniger CO2 verursachen. Exklusive Satellitenbilder von Berlin zeigen, wie weit der Westen dem Osten hinterherhinkt.

Enway Dieses Start-up treibt das autonome Fahren voran – mit Kehrmaschinen

Enway rüstet Reinigungsmaschinen eines Mittelständlers mit Sensoren auf. Für finanziellen Anschub sorgt eine Gruppe von Investoren.

Ooshi „Wir sind auch ohne Investor sehr erfolgreich“

Mit Perioden-Unterwäsche traten zwei Gründerinnen bei „Die Höhle der Löwen“ an. Im Interview erklären sie, warum sie in der Sendung einen Deal ablehnten.

Bryter Start-up entwickelt Automatisierungs-Baukasten für Juristen

Auf der Plattform können Anwendungen ohne Programmierkenntnisse erstellt werden. Nun steigt der renommierte US-Investor Accel ein.
WiWo Playground