Aareal Bank Immobilienbank verdient weniger

Die Aareal Bank muss Geld für Personalmaßnahmen und die „Optimierung von Strukturen und Prozessen“ zurücklegen. Das drückt die Bilanz des Unternehmens. Das Betriebsergebnis sank im zweiten Quartal auf 109 Millionen Euro.

Zum Jahresende soll das Betriebsergebnis wie geplant bei 310 bis 350 Millionen Euro liegen. Quelle: PR

FrankfurtDie Aareal Bank hat im zweiten Quartal weniger verdient. Das Betriebsergebnis sank auf 109 (2016: 120) Millionen Euro, unter anderem weil der Immobilienfinanzierer 24 Millionen für die „Optimierung von Strukturen und Prozessen“ sowie Personalmaßnahmen zurückstellte. Zum Jahresende soll das Betriebsergebnis wie geplant bei 310 bis 350 Millionen Euro liegen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%