WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aareon Aareal-Bank-Tochter kauft Münchener Software-Entwickler

Im Januar will die Software-Sparte der Aareal Bank den Software-Entwickler CalCon übernehmen. Die Unternehmen hatten bereits zusammengearbeitet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zuletzt war die Aareal Bank von den Investoren Teleios Capital Partners und Petrus Advisers dazu gedrängt worden, ihre Software-Sparte Aareon ganz zu verkaufen. Quelle: PR

Mitten in der Auseinandersetzung zwischen der Aareal Bank und aktivistischen Investoren um die Zukunft der Software-Sparte Aareon kauft diese ein Unternehmen hinzu.

Aareon wird zum ersten Januar des kommenden Jahres den Software-Entwickler CalCon in München übernehmen, wie es in einer Mitteilung am Mittwoch hieß. Beide Unternehmen seien bereits „langjährig partnerschaftlich im Rahmen einer Vertriebskooperation verbunden“. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

CalCon ist ein Spinoff aus dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik. Die Firma beschäftigt derzeit rund 80 Mitarbeiter.

Zuletzt war die Aareal Bank von den Investoren Teleios Capital Partners und Petrus Advisers dazu gedrängt worden, Aareon ganz zu verkaufen. Die Bank hatte dies abgelehnt, sich aber offen für den Einstieg eines Minderheitsaktionärs gezeigt. Aareon komme aufgrund exzellenter Wachstumsperspektiven und vielfältiger Verflechtungen mit dem Bankgeschäft des Unternehmen eine wesentliche Rolle in der der Gruppe zu, hatte Aareal diesen Monat erklärt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%