WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Anzeige: Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot der Telekom Deutschland GmbH. Für den Inhalt ist die Telekom Deutschland GmbH verantwortlich.

Digitaler Vordenker Swyx Solutions „Technik allein lässt sich nicht verkaufen!“

G DATA-Vertriebsleiter DACH Jürgen Venhorst (l.) und Marco Crueger, Vertriebschef von Swyx Solutions, auf der Telekom-Veranstaltung DIGITAL WEST. Quelle: DEUTSCHE TELEKOM

Kommunikationslösungen, die weiterdenken, sind die Domäne von Swyx. Mit cleveren Datenabgleichen sorgen die Dortmunder für Mehrwerte, die kaum ein Betrieb mit TK-Anlagen verbindet. Das hat sie zu Marktführern gemacht.

Wer an die Digitalisierung denkt, denkt an sensorgespickte Maschinen, riesige Rechenzentren und noch größere Datenmengen. Digitalisierung beginnt aber schon in viel kleineren Dimensionen. „Kunden, die zu uns kommen, haben zunächst gar keinen Digitalisierungsimpuls“, sagt Marco Crueger. „Was sie suchen, ist ein Ersatz für ihre Telekommunikationsanlage.“ Was sie finden, ist viel mehr.

Als Vertriebschef von Swyx Solutions weiß Marco Crueger, dass die Beschaffung einer neuen TK-Anlage für Unternehmen oft nicht mehr ist als eine „emotionslose, fast schon lästige“ Notwendigkeit. Das Dortmunder Unternehmen, das sich auf Kommunikationslösungen für den Mittelstand spezialisiert hat, kommt fast immer dann ins Spiel, wenn die TK-Anlage einer Firma ihre besten Zeiten bereits hinter sich hat.


Der IT-Security-Hersteller G DATA aus Bochum stand genau vor dieser Herausforderung: Das Unternehmen, das 1987 die erste kommerzielle Antivirensoftware erfand, ist seit seiner Gründung stark gewachsen. Aktuell zählt der Mittelständler weltweit mehr als 500 Mitarbeiter. „Unsere Telekommunikationsanlage wurde über Jahre hinweg mehrfach aufgestockt“, berichtet G DATA-Vertriebsleiter DACH Jürgen Venhorst auf der DIGITAL WEST, dem ersten von sechs Digitalisierungs-Events der Telekom. „Irgendwann genügte die Anlage unseren Ansprüchen nicht mehr. Für uns stand an diesem Punkt fest: Ein digitales Unternehmen braucht auch eine starke digitale Infrastruktur.“ Eine Art Rundum-sorglos-Paket musste her.

Bei G DATA hört es auf den Namen Swyx. Die softwarebasierte Kommunikationslösung des europäischen Marktführers für den Mittelstand überführt die gesamte Kommunikation eines Unternehmens ins IP-basierte Datennetz: Vernetzte Telefonie, Messaging, Application Sharing, Videotelefonie und E-Mail laufen dabei auf Wunsch auch aus der Cloud. Ob es die firmeneigene Betriebslösung im Unternehmen ist, eine Partner-Cloud oder mit SwyxON die von Swyx selbst, spielt keine Rolle. In jedem Fall eröffnet die Kommunikation auf einer Plattform neue Informationsflüsse.

 
„Die eingesetzte Kommunikationslösung erleichtert uns definitiv die Kundenbetreuung und hat zu einer Steigerung unserer Servicequalität im B2B- und B2C-Bereich beigetragen“, sagt Venhorst. „Wenn beispielsweise Geschäftskunden bei uns anrufen, werden sie direkt an den Vertriebsmitarbeiter durchgestellt, der die Region des Anrufers betreut.“

„Die Auswertung unseres Anrufaufkommens hilft uns darüber hinaus bei der Personalplanung“, sagt G DATA-Vorstand und -Mitgründer Andreas Lüning. „Zu Spitzenzeiten benötigen wir im Kundendienst zusätzliche Mitarbeiter, damit für Kunden keine längeren Wartezeiten entstehen. Mit der Auswertung können wir vorausschauend planen und unseren Service-Bedarf angleichen.“

Die weiteren Termine der DIGITAL im Überblick:

Solche Anwendungsfälle seien nur zwei von vielen Möglichkeiten, die die Swyx-Software böte, sagt Swyx-Mann Marco Crueger und geizt nicht mit weiteren Exempeln: Auch ein automatisches Durchstellen von säumigen Kunden an die Buchhaltung sei kein Problem. „So fällt nicht erst beim Datenabgleich nach der Bestellung auf, dass der Besteller eine zu hohe Mahnstufe hat.“

Kommunikation ist für Swyx und G DATA mehr als ein Mittel zum Zweck. Die digitale Transformation hat sie zu einem greifbaren Wettbewerbsfaktor gemacht, denn Lösungen wie die von Swyx und anderen sorgen für höhere Produktivität und geringere Prozesskosten. „Wer das begreift, geht die Digitalisierung richtig an “, sagt Marco Crueger, „und der erkennt: Technik allein lässt sich nicht verkaufen: Sie hat einfach keinen Mehrwert!“

Mehr erfahren
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?