WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Anzeige: Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot der Telekom Deutschland GmbH. Für den Inhalt ist die Telekom Deutschland GmbH verantwortlich.

DCA-Gewinner Dickmänken Traditionshandwerk digital interpretiert

Stefan Dickmänken, einer von zwei Geschäftsführern der Dickmänken GmbH, nahm den Digital Champions Award in der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“ entgegen. Quelle: Deutsche Telekom

Am Anfang stand eine kleine Schreinerei, heute betreibt das Familienunternehmen Dickmänken GmbH einen erfolgreichen Onlineshop für Maßschränke und -regale. Der DCA-Gewinner im Kurzporträt.

Die Konkurrenz in der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“ war groß, am Ende hatte die Dickmänken GmbH die Nase vorn. Die Tischlerei aus Rheine, gegründet 1927, hat sich schon früh auf den Weg in die Digitalisierung gemacht und setzt seit den 90er-Jahren auf CAD-Technik. 2008 folgte der eigene Onlineshop schrankwerk.de, über den Privatkunden maßgefertigte Schränke und Regale kaufen können. Fertigung in der Losgröße eins ist für den Traditionsbetrieb also längst Alltag. Bestellsystem und Produktion sind dabei eng verzahnt.

Eine App, die Türen öffnet

Der lokale Familienbetrieb von einst hat sich dank seiner Innovationsbereitschaft und technischen Experimentierfreudigkeit so zum führenden Anbieter für hochwertige Maßmöbel entwickelt und aus eigener Kraft neue Absatzmöglichkeiten erschlossen. Bei schrankwerk.de stehen nicht mehr fertige Produkte im Fokus, sondern die Bedürfnisse der Kunden. Dafür gab es ein dickes Lob von Laudator Hagen Rickmann. „Wie Sie Ihr 90-jähriges Familienunternehmen transformiert haben, erfordert Mut. Das begeistert mich“, sagte der Geschäftsführer Geschäftskunden Telekom Deutschland und Schirmherr der DIGITAL2018.

Mehr erfahren
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?