Allianz Jahreszahlen 2017 Allianz erhöht die Dividende

Der Münchner Versicherungsriese Allianz trotzt den Folgen von Wirbelstürmen, dem schwachen Dollar und der US-Steuerreform.

Europas größter Versicherer Allianz stellte am Freitag die Geschäftszahlen fürs Jahr 2017 vor. Quelle: dpa

MünchenDer Versicherungskonzern Allianz hat am frühen Freitagmorgen Jahreszahlen vorgelegt. Die wichtigsten Fakten.

  • Operatives Ergebnis

    Geschäftsjahr 2017: 11,1

    Milliarden Euro

    (gleichgeblieben) /

    Nettogewinn

    im Gesamtjahr: 7.2

    Milliarden Euro

    (Vorjahr: 7,3 Milliarden Euro).
  • Dividende wird auf 8 Euro erhöht – Analysten hatten durchschnittlich mit 7,95 Euro gerechnet
  • Vorsichtige Prognose für 2018

    in Aussicht gestellt.

Das fällt auf

Hochgerechnet auf den aktuellen Kurs von knapp 190 Euro je Aktie ergibt sich daraus eine Dividendenrendite von über vier Prozent. Im Vergleich zu den kaum mehr wahrnehmbaren Zinsen bei festverzinslichen Wertpapieren ist das geradezu eine üppige Rendite. Die jährliche Gewinnausschüttung ist oftmals der Grund für ihre langjährige Treue zum Unternehmen. Zwölf Monate davor konnten sich die Aktionäre über 7,60 Euro freuen.

So sind die ersten Reaktionen

Aktienkurs: Im vorbörslichen Handel auf der Plattform Lang und Schwarz gibt die Aktie des Versicherers leicht nach - von zuvor 189 Euro auf 184 Euro. Állerdings hat dieser Kurs nur eine geringe Aussagekraft.

Was jetzt passiert

Die Prognose für das Geschäftsjahr 2018: Im laufenden Jahr soll der operative Gewinn zwischen 10,6 und 11,6 Milliarden Euro liegen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%