WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Anne Kunz

Anne Kunz ist 1983 im Oberbergischen geboren, in Niedersachsen aufgewachsen und hat ihr Abitur im Schwäbischen gemacht. Sie studierte Volkswirtschaftslehre in Mannheim, spezialisierte sich auf Internationale Finanzen, Außenhandel und Wirtschaftsgeschichte und schrieb in dieser Zeit regelmäßig für die Financial Times Deutschland. Sie absolvierte Redaktionspraktika mit Stationen in Washington und London. Im Anschluss besuchte sie die Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf. Ab dem Sommer 2011 war sie in Frankfurt bis Ende Februar 2013 als Korrespondentin der WirtschaftsWoche für das Ressort Politik & Weltwirtschaft tätig.

Mehr anzeigen
Anne Kunz -

Volker Wieland Neuer Wirtschaftsweiser warnt vor EZB

Exklusiv
Der künftige Wirtschaftsweise Volker Wieland hat davor gewarnt, die geplante gemeinsame Bankenaufsicht für die Euro-Zone der Europäischen Zentralbank (EZB) zu übertragen.
von Anne Kunz

Schuldenkrise Warum geht Griechenland nie das Geld aus?

Seit vier Monaten wartet die Regierung in Athen auf die Auszahlung der nächsten Tranche der internationalen Geldgeber. Dennoch halten die Hellenen durch. Wie geht das?
von Anne Kunz

Sachverständigenrat Wirtschaftsweise im Abseits

Der Einfluss der einst wichtigen Wirtschaftsweisen ist dahin, es droht der Sturz in die Bedeutungslosigkeit. Daran sind sie selbst schuld.
Kommentar von Anne Kunz

Finanzstabilitätsbericht Bundesbank warnt vor Immobilienmarktblase

Die niedrigen Zinsen und die Unsicherheit wegen der Staatsschuldenkrise treiben die Deutschen in Immobilien. Die Bundesbank warnt deshalb vor einer Immobilienmarktblase – die Preise haben bereits deutlich angezogen.
von Anne Kunz

Gewinnausschüttung Schwarz-Gelb schlachtet KfW

Statt ihre Ausgaben zu kürzen, greift die Regierung nach den Milliardengewinnen der  KfW. Sie ruiniert damit das Geschäftsmodell der Förderbank.
Kommentar von Anne Kunz

Philipp Rösler Rösler: Griechischer Schuldenschnitt würde Lücke in Bundeshaushalt reißen

Exklusiv
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) lehnt einen Schuldenschnitt zu Lasten öffentlicher Gläubiger ab, weil dies die Finanzierung des Bundeshaushalts und die Bonität Deutschlands gefährden würde.
von Christian Ramthun, Henning Krumrey, Anne Kunz und Silke Wettach

Chefvolkswirt der Deutschen Bank Mayer: Keine Kredite mehr für Griechenland

Exklusiv
Der frühere Deutsche-Bank-Chefvolkswirt Thomas Mayer plädiert dafür, die bisherigen Hilfsprogramme für Griechenland zu streichen.
von Anne Kunz

Euro-Spezial Treibt Europa Deutschland in den Abgrund?

Ohne die Euro-Krise würde die deutsche Wirtschaft boomen. Doch die Probleme der anderen europäischen Länder könnten Deutschland in den Abgrund stürzen. Die Regierung senkte heute ihre Konjunkturprognose.
von Anne Kunz

Inflation Steigen die Preise – oder steigen sie nicht?

Die Deutschen fürchten um den Wert ihres Geldes. Dabei sind die Preise noch sehr stabil. Sind die Ängste überhaupt berechtigt? Zehn Fragen und Antworten zur Inflation.
von Anne Kunz und Bert Losse

Inflation Inflation: Degussa-Chefökonom Polleit fürchtet "zweistellige Preissteigerungen"

Exklusiv
Deutsche Ökonomen rechnen in den kommenden Jahren mit deutlich steigenden Inflationsraten, zeigte sich bei einer Umfrage der WirtschaftsWoche.
von Anne Kunz
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10