WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Annina Reimann Korrespondentin Unternehmen (Frankfurt a. M.)

Annina Reimann, Jahrgang 1980, ist seit dem Jahr 2010 Korrespondentin im Büro Frankfurt – seit August 2016 arbeitet sie dort im Ressort „Unternehmen“ und covert die Autoindustrie sowie die Deutsche Börse. Zuvor schrieb Reimann für das Ressort „Geld“ unter anderem über Geldanlage, Börsengänge, Mittelstandsanleihen, die Börse und Versicherungen. Reimann lernte das journalistische Handwerk auf der hauseigenen Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten – nach ihrem Kommunikationswissenschaft- und Anglistikstudium.

Mehr anzeigen
Annina Reimann - Korrespondentin Unternehmen (Frankfurt a. M.)

Sie möchten bei Tesla arbeiten? So überzeugen Sie Elon Musk im Bewerbungsgespräch

Premium
Tesla ist der wohl am meisten bewunderte Konzern der Welt. Jetzt sucht Chef Elon Musk Tausende Mitarbeiter für sein erstes deutsches Werk – und führt manche Bewerbungsgespräche auch selbst. Eine Anleitung.
von Matthias Hohensee, Andreas Menn, Harald Schumacher, Martin Seiwert und Annina Reimann

35 Prozent weniger Autos verkauft Selbst schuld, Opel! Diese Absatz-Krise ist hausgemacht

Opel hat im Jahr 2020 mehr als ein Drittel weniger Autos verkauft – die Verkäufe sind damit stärker eingebrochen als die der französischen Mutter PSA. Das hat Opel sich selbst eingebrockt.
Kommentar von Annina Reimann

Heftiger Absatzeinbruch Opel im Absatztief

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel hat im Jahr 2020 deutlich weniger Autos verkauft. Der Absatz rauschte um satte 35 Prozent nach unten. Dafür ist nicht nur die Coronakrise verantwortlich.

Anhaltender Engpass bei Halbleitern Tausende Autos können nicht gebaut werden

Autobauer bekommen derzeit nicht so viele Halbleiter, wie sie bräuchten. Das legt mancherorts die Produktion lahm und setzt Hersteller und Zulieferer unter Druck. Betroffen sind neben VW auch Continental oder Bosch.
von Annina Reimann

Gerry Weber „New Yorker"-Geschäftsführer soll wegen Insiderhandels Geldauflage zahlen

Friedrich Knapp, Geschäftsführer des Modeunternehmens New Yorker, muss wegen Insiderhandels mit Aktien des Modeunternehmens Gerry Weber eine millionenschwere Geldauflage zahlen.
von Annina Reimann

Autozulieferer im Umbruch „Die Werke bluten aus, es ist ein Sterben auf Raten“

Premium
Die Transformation von Verbrennern zu Stromern setzt die Autozulieferer unter Druck. Viele suchen nach neuen und innovativen Produkten. Doch es wird eng – auch für den sozialen Frieden in den deutschen Werken. 
von Annina Reimann

Elring-Klinger-Chef Stefan Wolf „Euro 7 wäre das Ende des Verbrennungsmotors“

Die EU setzt die traditionelle Autoindustrie massiv unter Druck – im Namen des Klimaschutzes. Wie reagiert man darauf, wenn das eigene Geschäft zu 90 Prozent vom Verbrenner abhängt? Fragen an Elring-Klinger-Chef Wolf.
Interview von Annina Reimann

Opel-Chef Lohscheller „Großer Wettbewerb um Investitionen im Konzern“

Exklusiv
Opel-Chef Michael Lohscheller ruft seine Mitarbeiter zum Kampf um Investitionen auf. Vor der Fusion des Mutterkonzerns PSA mit Fiat-Chrysler schwört er seine Belegschaft zudem auf neue Ziele ein.
von Annina Reimann

Allein unter Haifischen Die Fusion von PSA und Fiat Chrysler wird Opel in die Enge treiben

Premium
Die Aktionäre des Opel-Mutterkonzerns PSA haben die Megafusion mit Fiat Chrysler gebilligt. Das wird die deutsche Traditionsmarke weiter unter Druck setzen: Ein erbarmungsloser Wettkampf mit Fiat droht.
von Annina Reimann

Autoindustrie Brüssels Autokrieg

Premium
Harte Klimaauflagen der EU bedrohen die deutschen Autobauer und ihre Zulieferer – und gefährden die Transformation zur Elektromobilität.
von Annina Reimann, Martin Seiwert, Silke Wettach, Malte Fischer, Sonja Álvarez und Max Haerder
Seite 1 von 76
Seite 1 von 76