Anton Riedl Redakteur Geld

Börsen, Aktien, Zinsen, Währungen, Termingeschäfte - seit mehr als 30 Jahren analysiert Anton Riedl die weltweiten Anlagemärkte. Riedl (Jahrgang 1962) hat Geschichte, Germanistik, Philosophie und Volkswirtschaft studiert und seine Doktorarbeit über "Liberale Presse für Soziale Marktwirtschaft" geschrieben. Dafür gab es 1992 den Ludwig-Erhard-Förderpreis für Wirtschaftspublizistik. Als Börsenjournalist begann er 1992 bei der Geldanlagezeitschrift Wertpapier. 1999 wechselte er in die Verlagsgruppe Handelsblatt; zuerst zu DM Euro, ab 2002 zur WirtschaftsWoche. Hier ist Riedl für Anlagethemen jeder Art zuständig. 2010 erhielt er für die Analyse der Optionsgeschäfte beim Übernahmepoker zwischen Porsche und VW ("Die Akte Porsche") den Herbert Quandt Medien-Preis.

Mehr anzeigen
Anton Riedl - Redakteur Geld

Handelskrieg Vorsicht, Aktien mit Russland-Risiko!

Premium
Wenn die Konfrontation zwischen dem Westen und Russland eskaliert, könnten auch deutsche Unternehmen zwischen die Fronten geraten. Bei welchen Aktien aus Dax & Co. Anleger jetzt aufpassen sollten.
von Frank Doll, Saskia Littmann, Anton Riedl, Christof Schürmann und Heike Schwerdtfeger

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Phillips-Van Heusen (PVH) bietet starke Marken mit anziehender Marge, Merck wird für Mutige jetzt wieder interessant und Hella steht vor einem Rekordjahr. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Riedls Dax-Radar Zwischenerholung auf wackligen Beinen

Kurzfristig hat der Dax noch Luft bis in Richtung 13 .000 Punkte. Doch die Risiken um Zinsen, Inflation und politische Turbulenzen nehmen zu.
Kolumne von Anton Riedl

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Prada stellt den digitalen Anschluss her, Statoil stellt sich breiter auf und Ungarns Aufschwung lockt. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Riedls Dax-Radar Dax-Absturz auf 10.500 oder hoch bis 13.600?

Trotz Krisen und Handelsstreit rettet sich der Dax über die Marke von 12.000 Punkten. Damit könnte das Börsenjahr 2018 besser laufen als befürchtet. Die Dax-Szenarien für die nächsten Monate.
Kolumne von Anton Riedl

Deutsche Bank So könnte die Wende der Aktie ablaufen

Premium
Der Kursverlauf der Deutschen Bank ist eine Katastrophe. Doch es gibt Anzeichen dafür, dass der Abwärtstrend bald zu Ende sein könnte. Aus Sicht der Charttechnik ist die Bank eine der großen Wende-Spekulation weltweit.
von Anton Riedl

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Die Aktien des britischen Küchenherstellers Howden Joinery kochen hoch und Goldman Sachs ist eine Goldgrube. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Riedls Dax-Radar Kommt der Dax nicht bald über 13.000 Punkte, wird es gefährlich

Erholungsphase für den Dax: Die Beruhigung auf der Zins- und Währungsseite hilft deutschen Aktien. Doch es gibt neue Kursrisiken.
Kolumne von Anton Riedl

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
China beschert Hermès abermals ein Rekordjahr. Außerdem empfehlen wir einen Beteiligungskonzern, der besser abschneidet als Warren Buffets Berkshire Hathaway. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Petrobras läuft wie geölt, K+S mit Licht am Stollenende und mehr drin bei Smurfit Kappa. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger