WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

BDI Kündigung eingereicht

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) droht ein Aderlass. Der Bundesverband Druck und Medien trat bereits zum Jahreswechsel aus dem BDI aus. Zwei weitere Organisationen, der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie und der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie, lassen inzwischen ihre BDI-Mitgliedschaft ruhen. Er müsse wegen der Insolvenzen in seiner mittelständisch geprägten Branche sparen und verzichte deshalb auf die Mitarbeit im eher großindustriell geprägten BDI, begründet der Bundesverband Druck und Medien seinen Rückzug. 

Die Gefahr weiterer Kündigungen ist groß, weiß Stephan Harmening, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE): „Der Austritt aus den Spitzenverbänden ist auch für uns schon lange kein Tabu mehr.“ cr 

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%