Einblick – Kai Peter Rath über Mitarbeiter-Beteiligung am Produktivvermögen. Heft 1-2/2006 Mehr Köhler

Ihre Schlussfolgerung trifft zu: Wir brauchen mehr Köhler. Wie viel Unverständnis muss herrschen und wie viel Fehlleitung an Energien, wenn schon der bloße gedankliche Anstoß zur Beteiligung von Mitarbeitern am Erfolg eines Unternehmens gleich wieder in öffentlichen Debatten zerschlissen wird. Vor allem aber ist dieses „Mehr“ weit mehr als nur Beteiligung am materiellen Teil unternehmerischen Erfolgs. 

Hubertus Wolf Spraitbach (Baden-Württemberg) 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%