WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Eine Frage ...Herr Brucklacher

Am Sonntag eröffnet Bundeskanzler Gerhard Schröder mit Russlands Präsident Wladimir Putin die Hannover Messe. Dieter Brucklacher, Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), zur Frage: 

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Welche Impulse gehen von der Hannover Messe aus? 

Wie jede große international bedeutende Messe ist die Hannover Messe ein Barometer für die Bereitschaft, in hochwertige Investitionsgüter, wie sie dort vorgestellt werden, zu investieren. Keine Industriemesse dieser Welt führt in dieser Breite internationales Topmanagement der Industrie zusammen mit etwa 6000 Journalisten aus aller Welt. Dazu kommt in diesem Jahr Russland als Partnerland. Jenseits der Tatsache, ob Abschlüsse angebahnt und gegebenenfalls getätigt werden oder nicht, ist die Messe für die deutschen Maschinenbauer als Weltmarktführer mit einem Exportanteil von 70 Prozent das Schaufenster, in dem wir unsere Leistungen und unsere Spitzentechnologie präsentieren können. Hier wird uns aber auch gezeigt, wie weit unsere Konkurrenz auf dem Weltmarkt schon an uns herangekommen ist. wil 

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%