WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Menschen der Wirtschaft – Andris Piebalgs. Der EU-Energiekommissar beißt mit seinem Bekenntnis zu erneuerbaren Energien bei Kollegen auf Granit. Heft 11/2006 Angewiesen

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Bericht in der WirtschaftsWoche vom 13. März zum EU-Energiegrünbuch („Gestutzter Entwurf“) beruht auf einer Reihe von Fehlinformationen und entspricht daher nicht den Tatsachen. Weder ist Energiekommissar Piebalgs „schlecht auf mich zu sprechen“ noch habe ich das Grünbuch „bis zur Unkenntlichkeit verändert“, noch habe ich mich dafür eingesetzt, „das Kernfusionsprojekt Iter“ oder „neue Kernkraftwerke der dritten Generation voranzutreiben“. Ich habe meinen Kollegen Piebalgs in allen Phasen der Entwicklung des Energiegrünbuchs und in den Einzelfragen uneingeschränkt unterstützt. Dasselbe gilt für meine Generaldirektion, die von mir entsprechend angewiesen worden war. 

Günter Verheugen Vizepräsident der Europäischen Kommission Brüssel 

Herr Verheugen hat Recht. – Die Redaktion 

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%