WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Politik + Weltwirtschaft – Afghanistan: Fünf Jahre nach dem Sturz der Taliban kämpft ein wackeres Dutzend deutscher Unternehmen gegen das alltägliche Chaos. Heft 44/2006 Erkenntnis

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Ihre nackten Zahlen und Fakten sind zum größten Teil korrekt. Nur leider lassen Sie durch die ergänzenden subjektiven Einschätzungen und Zitate einen für den unbedarften deutschen Leser chaotischen Eindruck des Landes entstehen. Und auch damit hätten Sie fast Recht, wenn es nur um einen Vergleich mit unserem Wohlstandswunderland Deutschland ginge. Der ist keinesfalls gerechtfertigt. Es geht um die Entwicklung in Afghanistan in Relation zu sich selbst. Wenn Sie die Infrastrukturleistungen nur der letzten zwölf Monate und nur in Kabul betrachten, ist dies eine beachtliche Leistung für ein Land wie Afghanistan. Diese Erkenntnis fehlt leider in Ihrem Artikel. 

Oliver John Krueck Bad Homburg (Hessen) 

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%