WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Technik + Wissen – Der Film der Zukunft ist dreidimensional. Heft 35/2006 Nicht nur aus Amerika

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Da ich mich seit einigen Jahren mit der Entwicklung von 3-D-Displays (auch ohne Brille) beschäftige, freue ich mich über jede ernsthafte Beschreibung der Technik. Andererseits ärgert es mich, wenn der Eindruck entsteht, als ob derartige Technik nur aus Amerika kommen kann. Tatsächlich habe ich bereits vor etlichen Jahren brillenfreie (autostereoskopische) 3-D-Flachbildschirme ausgestellt, auf Messen wie Ifa, CeBIT, NAB, E3 oder CES. Übrigens auch schon in 50 Zoll, man muss also nicht auf Philips warten. Ein hausgemachtes Problem ist aber die fehlende Bereitschaft deutscher Unternehmen, in neuartige Non-Mainstream-Technologie zu investieren. 

Armin Grasnick Jena/Singapur 

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%