WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Titel / Unternehmen + Märkte – Seniorenforscher Ernst Pöppel über eine Produktentwicklung, die sich an älteren Menschen orientiert. Heft 28/2006 Gemäkel

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Nicht zu akzeptieren ist das Gemäkel am i-Drive von BMW. Ich habe das Prinzip des i-Drives nach kurzer Einweisung intuitiv, ohne Lesen der Gebrauchsanleitung, verstanden. Der i-Drive orientiert sich an der Bedienung von PCs und anderen Geräten der Unterhaltungselektronik. Mit der sehr bedienerfreundlichen Sprachsteuerung (wohl die einfachste aller Bedienmöglichkeiten, wenn sie denn funktioniert) lässt sich ein Benutzen des i-Drives auf ein Minimum reduzieren. Ich bin weder Ingenieur noch BMW-Mitarbeiter, auch schon 41 und nicht bereit, komplizierte Gebrauchsanweisungen zu lesen! 

Georg Schlegel Olching (Bayern) 

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%