Archiv

2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000  

Unternehmen "Schnelle Konsolidierung bei Lebensversicherern"

Die Konzentration in der Lebensversicherungsbranche wird nach Einschätzung des Präsidenten des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Bernd Michaels, schneller voranschreiten als erwartet.

Analysten werteten die Ankündigung positiv Samsung will Chipfabriken aufrüsten

Der weltgrößte Speicherchiphersteller Samsung Electronics will seine Chipfabriken in Südkorea für umgerechnet rund 1,2 Milliarden Euro aufrüsten, um kostengünstiger zu produzieren.

Unternehmen Global-Crossing-Verwaltungsratschef Winnick tritt zurück

Gary Winnick, der Verwaltungsratsvorsitzende und Gründer des in einem Insolvenzverfahren befindlichen Telekomunternehmens Global Crossing Ltd, ist am Dienstag zurückgetreten. Winnick gab den Rücktritt in einem Schreiben...

Unternehmen Durchbruch auf der Cebit

Mit der weltgrößten Computermesse Cebit soll endlich der Durchbruch der neuen Multimediahandys und des mobilen Internets kommen.

58-Jährige fuhr Schlangenlinien Diana Ross soll wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht

Der Alkoholgehalt im Blut der US-Sängerin habe den erlaubten Wert um mehr als das Doppelte überschritten, sagte eine Polizeisprecherin.

Land gilt als ein Rückzugsgebiet für Terroristen. In Jemen drohen weitere Anschläge

Eine Tag vor dem Mord an US-Ärzten hatte ein Student einer islamischen Universität einen prominenten Oppositionspolitiker erschossen. Nach Angaben der Polizei hatten sich die beiden Attentäter miteinander abgestimmt.

Inspektoren haben Land verlassen Nordkorea wird Atom-Sperrvertrag nicht einhalten

Die USA hätten Nordkorea mit einem atomaren Präventivschlag gedroht, sagte Nordkoreas Botschafter Pak Ui Chun am Dienstag der russischen Nachrichtenagentur Interfax.

Bericht in der Zeitung "Die Welt" Zahl der Überstunden sinkt 2002 auf Rekordtief

Während nach einem Pressebericht die Mehrarbeit im Westen in den vergangenen zehn Jahren etwa konstant geblieben sei, habe es im Osten einen Rückgang um 31 Prozent gegeben.

Kritik an der Bundesregierung Walter: Aufschwung frühestens im Herbst 2003

Erst nach einem „erfolgreichen“ Irak-Krieg werde der Ölpreis sinken und eine konjunkturelle Besserung beginnen, prognostiziert der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter.

An Fimatex DAB Bank verkauft Selftrade für 62 Millionen Euro

Über den Verkauf der DAB-Auslandstöchter in Spanien, Frankreich und Großbritannien war bereits seit geraumer Zeit spekuliert worden.

Gesamtmetall: "Schmerzgrenze beim Wechselkurs erreicht" Exportwirtschaft besorgt über starken Euro

Eine anhaltende Dollar-Schwäche würde zwar nicht den Export nennenswert dämpfen. Unternehmen könnten aber einen Teil ihrer Produktion in die USA verlagern.

Geld soll in das Schienennetz investiert werden Bahngewerkschaft lehnt Magnetschwebebahn weiter ab

Die Bahngewerkschaft Transnet lehnt die beiden Magnetschwebebahn-Projekte in Bayern und Nordrhein-Westfalen weiterhin ab.

2004 soll Serienbetrieb aufgenommen werden Erfolgreiche Jungfernfahrt in Schanghai

Die Magnetschwebebahn Transrapid hat ihre Jungfernfahrt auf der 30 Kilometer langen Trasse in Shanghai erfolgreich beendet. Der Zug mit drei Sektionen startete am Dienstag um 10.10 Uhr Ortszeit an der Station Longyang...

Länge von 300 Kilometern China plant zwei neue Transrapid-Strecken

Über das Finanzierungskonzept des Metrorapids im Ruhrgebiet haben sich nach Aussage von Kanzler Schröder die Bundesminister Wolfgang Clement und Manfred Stolpe sowie die beteiligten Unternehmen in Grundzügen geeinigt.

Zum Schuldenabbau Telekom erlöste mit Immobilien Milliarden-Betrag

Der Konzern hat die Vermarktung seiner Immobilienaktivitäten ausgegliedert. Diese Strategie gehe auf, sagte der Finanzvorstand des Bonner Unternehmens, Karl-Gerhard Eick.

Täter wurde festgenommen Mutmaßlicher Moslem-Extremist erschießt drei US-Ärzte

Wie die US-Botschaft in Sanaa mitteilte, wurde außerdem ein US-Angestellter der Klinik in der Stadt Jibla schwer verletzt.

Volkswirte hatten mit höherem Wert gerechnet Einkaufsmanagerindex überraschend stark gesunken

Der Konjunkturindex der Einkaufsmanager aus dem Großraum Chicago ist im Dezember stärker als erwartet gesunken, signalisiert aber weiterhin ein leichtes Wachstum im Verarbeitenden Gewerbe der Region.

Umgehende Konsequenzen gefordert Bild“-Zeitung verlangt Aufklärung von Gabriel

In dem Schreiben an SPD-Mitglieder, das den Briefkopf und die Unterschrift des niedersächsischen Ministerpräsidenten Gabriels trug, war der „Springer-Presse“ eine „Hetzkampagne“ vorgeworfen worden.

Nur eine Fusion steht 2003 an Pharmabranche blickt auf Bayer-Konzern

Wie reagieren Pharmafirmen auf die geplanten Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen? Branchenexperten gehen davon aus, dass die deutschen Hersteller sich verstärkt dem US-Markt zuwenden werden.

Sylvester soll Jungfernfahrt stattfinden China stellt weitere Transrapid-Strecke in Aussicht

Siemens-Chef von Pierer hat in Peking zunächst zurückhaltend auf eine entsprechende Ankündigung des chinesischen Ministerpräsidenten reagiert.

Kurswechsel in der Gesundheitspolitik geplant Schröder stimmt Deutsche auf harte Jahre ein

Trotz massiver Kritik der Gewerkschaften und Murren aus der SPD bekannte sich Schröder zu dem Strategiepapier aus seinem Haus, das die Sozialsysteme erheblich verändern soll.

Fiktive Rechnungen ausgestellt Langjährige Haftstrafen für korrupte Gesundheits-Manager

Insgesamt wurde über 351 Fälle aus den Jahren 1997 bis 2001 verhandelt, bei denen ein wirtschaftlicher Gesamtschaden für die Betriebskrankenkassen von etwa drei Millionen Euro entstanden sein soll.

"Keine Rede von einer Änderung der deutschen Position" Schröder bestreitet Kurswechsel in Irak-Politik

Äußerungen von Außenminister Joschka Fischer über ein mögliches deutsches Ja im UNO Sicherheitsrat zu einem Irak-Krieg seien überinterpretiert worden, sagte Schröder am Montag am Rande seines China-Besuchs in Peking.

Ströbele stellt sich offen gegen Außenminister Grünen-Fraktion gibt Fischer Rückendeckung

In der Debatte um ein mögliches Ja Deutschlands im UN-Sicherheitsrat zu einem Irak-Krieg hat Grünen-Fraktionschefin Krista Sager Außenminister Joschka Fischer (Grüne) Rückendeckung gegeben.

Kontrollen für Raucher und Trinker seien nicht möglich Ärztekammer fordert Gesundheitssteuer auf Tabak und Alkohol

Eine derartige zweckgebundene Gesundheitssteuer ist nach Ansicht der Bundesärztekammer sinnvoller als die von Krankenkassen geplanten Rabatte für Mitglieder, die auf Zigaretten und Alkohol verzichten.

Rückgang quer durch alle Branchen Umsatz im deutschen Großhandel 2002 gesunken

Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hat der Großhandel das zweite Jahr in Folge das Vorjahresergebnis verfehlt.

Kapsel ist in der Erdumlaufbahn China startet zum vierten Mal unbemannte Raumkapsel

China will nach der Sowjetunion und den USA die dritte Nation werden, der die bemannte Raumfahrt möglich ist.

USA verlegen massiv Truppen Fischer bereitet Irak-Wende vor

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat im Bundestagswahlkampf jegliche Unterstützung eines Irak-Kriegs kategorisch abgelehnt und einen Waffengang als „Abenteuer“ gebrandmarkt. Jetzt schließt Außenminister Joschka Fischer...

Aktien Wie wird das Börsenjahr 2003?

Experten sind verhalten optimistisch, obwohl hohe Risiken bleiben.

Konjunktur 2003 Rückfall in die Rezession

Die deutsche Wirtschaft in der Abwärtsspirale: Die verfehlte Wirtschaftspolitik von Rot-Grün und Risiken für den Export lassen einen Aufschwung in weite Ferne rücken.

Interview Interview: "Schreckliche Folgen"

Morgan-Stanley-Chefökonom Stephen Roach über die Deflationsgefahr und Deutschlands Wachstumskrise.

Ausblick Konjunkturbarometer: Einige Schocks zu viel

Knapp ein Jahr nach dem ersten Aufblitzen von Optimismus befindet sich die Stimmung in Deutschland nun wieder tief im Keller – und das Land am Rand einer neuen Rezession.

Branchen Auto: Großer Ersatzbedarf

Die Lage in der Automobilindustrie.

Branchen Geldgewerbe: Ertragskrise

Die Lage bei Banken und Versicherungen.

Branchen Chemie: Kostensprung

Die Lage in der Chemieindustrie.

Branchen Energie: Neues Selbstbewusstsein

Die Lage in der Energiebranche.

Branchen Elektroindustrie: Auf dem Tiefpunkt

Die Lage in der Elektroindustrie

Branchen Konsumgüter: Zum Weglaufen

Die Lage in der Konsumgüterindustrie.

Branchen Touristik: Billiger Boom

Die Lage in der Reise- und Touristikbranche.

Branchen Medien: Große Fettschmelze

Die Lage in der Medienbranche.

Branchen Pharma: Blick ins Ausland

Die Lage in der Pharmaindustrie.

Branchen Telekommunikation: Stürmisches Jahr

Die Lage in der IT- und Telekommunikationsbranche.

Ausgangssperre über Hebron verhängt Sechs Tote bei Anschlag auf jüdische Siedlung

Zwei bewaffnete Palästinenser haben am Freitag Armeeangaben zufolge eine Cafeteria in einer jüdischen Siedlung bei Hebron im Westjordanland gestürmt und vier Israelis erschossen.

Wahlen in ostafrikanischem Land Machtwechsel in Kenia nach 39 Jahren möglich

In Kenia haben am Freitag Präsidenten- und Parlamentswahlen stattgefunden, die dem ostafrikanischen Land nach Einschätzung von Experten nach fast vier Jahrzehnten einen Machtwechsel bringen dürften.

Ton im Streit um Atomprogramm verschärft Nordkorea weist Uno-Inspektoren aus

Im Streit um sein Atomprogramm hat Nordkorea die beiden im Land tätigen UNO-Inspektoren zur Ausreise aufgefordert. Ein Verbleiben der Inspektoren sei nicht länger gerechtfertigt, heißt es in einem Schreiben an die...

Rund 40 Menschen getötet Anschlag auf Regierungssitz in Grosny

Rund 40 Menschen sind am Freitag bei einem Selbstmordanschlag auf den Regierungssitz in der russischen Republik Tschetschenien getötet worden. Zwei Fahrzeuge, vollgepackt mit etwa einer Tonne Sprengstoff, seien in das...

Grundlage der Beschlüsse der Vereinten Nationen Türkei für friedliche Lösung des Irak-Konflikts

Die Türkei setzt sich weiterhin für eine friedliche Lösung des Irak-Konflikts auf der Grundlage der Beschlüsse der Vereinten Nationen ein. Das teilte der Nationale Sicherheitsrat in Ankara mit.

Gesamtwert von rund 3,5 Milliarden Dollar Polen vergibt Rüstungsauftrag an Lockheed

Der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin hat von der polnischen Regierung den Zuschlag für den bislang größten Rüstungsauftrag in Osteuropa erhalten.

Nachweis in wenigen Tagen Erstes Klonbaby angeblich geboren

Das erste angeblich geklonte Baby der Welt ist nach Angaben der Ufo-gläubigen Raelianersekte auf der Welt. Das Mädchen sei wohlauf und mit seiner Mutter im Krankenhaus. Bereits in der kommenden Woche solle das nächste...

Bluff oder Tabu-Bruch? Sekte sorgt mit angeblich erstem Klonbaby für Wirbel

Nur 16 Monate ist es her, dass die so genannte Bischöfin der Ufo-gläubigen Raelianer-Sekte, Brigitte Boisselier, in Washington schallendes Gelächter für ihre Pläne eines geklonten Babys erntete. Jetzt behauptet sie, ihr...

Opfer aus Österreich Schneebrett reißt Vater und Sohn in den Tod

Eine offenbar durch die milde Witterung ausgelöste Schneebrettlawine hat am Freitag in den deutschen Alpen bei Berchtesgaden zwei Tourengeher in den Tod gerissen.

Krankenhäuser Operation mit Garantie

Viele Krankenhäuser stehen vor dem Aus. Private Investoren wollen einsteigen.

Kritik an Klonversuchen Experten zweifeln an Geburt von Klonbaby

Die Ankündigung der Geburt des ersten angeblichen Klonbabys durch die Raelianer-Sekte ist am Freitag auf erhebliche Zweifel gestoßen. Das Vorhaben, Menschen zu klonen, stieß zudem auf entschiedene Ablehnung.

Fortschrittsoptimismus und Technikfaszination bestimmen Ideen Raelianer auch in Deutschland aktiv

In Deutschland registriert die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) etwa 100 Anhänger der Raelianer-Sekte. Sie gehören den Angaben zufolge zur so genannten Ufo-Szene, die vor allem auf...

"Finanzielle Anreize bei gesundheitsbewusstem Verhalten" Rabatt-Vorschläge der Barmer begrüßt

Das Bundesgesundheitsministerium hat Vorschläge der Barmer Ersatzkasse zu Beitragsrabatten für ein gesundheitsbewusstes Verhalten positiv aufgenommen.

Unmittelbar vor Beginn des Schlichtungsverfahren Harte Fronten im öffentlichen Dienst

Im Tarifkonflikt für den öffentlichen Dienst haben sich die Fronten unmittelbar vor Beginn des Schlichtungsverfahren weiter verhärtet. Bayerns Finanzminister warf der Gewerkschaft Verdi wegen deren Streik-Ankündigung...

Überschreitung der Defizitgrenze Bei Defizit-Strafe will Eichel Länder-Tribut fordern

Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) hat eine Beteiligung der Länder gefordert, falls Deutschland wegen Überschreitung der Defizitgrenze von 3,0 Prozent Strafzahlungen an die EU leisten muss.

„Vorwürfe sind haltlos" Regierung bestreitet bevorzugte Auftrags-Vergabe

Die Bundesregierung hat den Vorwurf der einseitigen und vorschriftswidrigen Vergabe von Aufträgen an eine Werbeagentur in Hannover zurückgewiesen. „Die Vorwürfe sind haltlos. Sie werden auch vom Bundesrechnungshof nicht...

Irak-Inspektionen fortgesetzt UN warten auf Wissenschaftlerliste

Kurz vor der erwarteten Übergabe einer Waffenprogrammliste irakischer Wissenschaftler haben UN-Inspekteure am Freitag ihre Kontrollen in Bagdad und Umgebung fortgesetzt.

Unternehmen Großflughafen Berlin: Hochtief will Kaufpreis neu verhandeln

Die Unterzeichnung der Pläne zum Bau des Großflughafens Berlin-Brandenburg wird sich erneut verzögern: Hochtief-Vorstandschef Hans-Peter Keitel will den Preis für den Kauf der Flughafenimmobilie neu verhandeln, weil die...

Unternehmen Ifo-Exportklimaindex dreht erstmals seit zwei Jahren ins Plus

In der deutschen Exportindustrie mehren sich die Anzeichen für eine konjunkturelle Erholung: Erstmals seit fast zwei Jahren kletterte im November der vom Münchner Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung im Auftrag der...

Unternehmen Öffentlicher Dienst: 3,0 Prozent mehr kostet 100.000 Jobs

Bis zu 100.000 Stellen im Öffentlichen Dienst sind bei Bund und Ländern gefährdet, sollte sich die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mit ihrer Lohnforderung von mindestens drei Prozent durchsetzen.

Kein Lichtblick auf Arbeitsmarkt Katerstimmung in der Wirtschaft

Die Wirtschaft hat nach Ansicht des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) selten so pessimistisch ins neue Jahr geblickt wie diesmal. Allenthalben herrsche Katerstimmung, sagte IW- Direktor Gerhard Fels.

Verfassungsgericht bleibt hart Erneuter Dosenpfand-Eilantrag abgelehnt

Das Bundesverfassungsgericht hat am Freitag erneut einen Eilantrag gegen das Dosenpfand abgelehnt. Damit scheiterte auch der zweite Anlauf innerhalb einer Woche, das zum 1. Januar geplante Pflichtpfand in letzter Minute...

Gaz de France übernimmt Großteil von Tui-Energietochter Tui verkauft Preussag Energie

Der Touristikkonzern Tui verkauft die Deutschland-Aktivitäten seiner Tochter Preussag Energie für knapp eine Milliarde Euro an den französischen Energiekonzern Gaz de France.

Kursplus bis zu 45 Prozent Morphosys-Aktie erneut auf Höhenflug

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens Morphosys hat am Freitag erneut mit kräftigen Kursgewinnen auf den beigelegten Rechtsstreit mit einem Konkurrenten reagiert.

Unternehmen Messebranche muss Überkapazitäten abbauen

Die deutsche Messelandschaft wird nach Auffassung des Kölner Messechefs Jochen Witt in den nächsten Jahren auf Konsolidierungskurs gehen.

Produktion identischer Lebewesen Stichwort: Klonen

Als Klonen bezeichnen Wissenschaftler die Produktion identischer Lebewesen mit biotechnischen Methoden. Das ist bei Pflanzen und Tieren möglich. Im Fall des Klonschafs Dolly hatten schottische Forscher erstmals ein...

Chronologie Vom Klonschaf Dolly bis zum angeblichen Klonbaby

Die Grundlage für ein mögliches Klonbaby hat ein Team um den Schotten Ian Wilmut mit dem Klonschaft Dolly gelegt. Er brach damit ein biologisches Paradigma.

Millionenschaden Ehepaar bei Hotelbrand getötet

Bei einem Hotel-Großbrand in Bad Teinach-Zavelstein (Baden-Württemberg) ist in der Nacht zum Freitag ein Ehepaar aus dem Saarland ums Leben gekommen.

Wissenschaftler sind skeptisch Ufo-gläubige Sekte will erstes Klonbaby vorstellen

Eine Ufo-gläubige Sekte will angeblich ein geklontes Baby vorstellen, so die „New York Times“. Die wissenschaftliche Direktorin der Raelianer-Sekte, Brigitte Boisselier, wollte demnach die Geburt in Miami offiziell...

Tödliche Lungenentzündung Star-Fotograf Herb Ritts gestorben

Der amerikanische Mode- und Prominenten- Fotograf Herb Ritts ist gestorben. Der 50-Jährige, der auch als Regisseur von Musikvideos Preise gewann, erlag einer von Komplikationen begleiteten Lungenentzündung.

Thierse gegen Pessimismus Kein Lichtblick auf dem Arbeitsmarkt

Auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland ist zum Jahreswechsel noch kein Lichtblick in Sicht. Nach Berechnungen von Experten ist die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung im Dezember um rund 190 000 auf 4,22 Millionen...

Staatsanwalt will Kremendahl-Freispruch anfechten Revision im Wuppertaler Korruptionsprozess eingelegt

Eine Woche nach dem Freispruch des Wuppertaler Oberbürgermeisters Hans Kremendahl (SPD) vom Vorwurf der Korruption hat die Staatsanwaltschaft offiziell Revision gegen das Urteil eingelegt.

Preise weiter auf Talfahrt Einzelhandel lockt mit neuen Rabatten

Im deutschen Einzelhandel sind die Preise nach den Weihnachtstagen weiter auf Talfahrt. Nach dem bislang eher flauen Weihnachtsgeschäft lockten viele Geschäfte am Freitag mit neuen Sonderangeboten und Rabatten.

Alle Jahre wieder Mit prächtigem Feuerwerk ins neue Jahr

Zum Jahreswechsel werden die Deutschen für schätzungsweise 100 Millionen Euro Silvesterböller in die Luft schießen. Das hofft zumindest der Verband der pyrotechnischen Industrie, so Geschäftsführer Klaus Gotzen.

Keine Spur von Tätern Heidelberger Mordopfer wurden erdrosselt

Die drei Mordopfer aus einer Heidelberger Kinderarztpraxis sind erdrosselt worden. Das ist das am Freitag veröffentlichte Ergebnis einer Obduktion der Leichen, die am Abend vor Weihnachten gefunden worden waren.

Umfrage unter 632 BVMW-Mitgliedern Mittelständler erwarten 2003 bessere Geschäfte

Die Mehrheit der mittelständischen Unternehmer erwartet 2003 einer Verbandsumfrage zufolge trotz erhöhter Steuern und Abgaben bessere Geschäfte als in diesem Jahr.

Taiwanesen steigen ein Grundig unmittelbar vor Verkauf

Der angeschlagene Elektronik-Konzern Grundig hat nach langen Verhandlungen einen Investor gefunden. Bis Mitte Januar soll der Vertrag über einen Einstieg der Sampo-Gruppe aus Taiwan unterzeichnet werden.

Einspielergebnis von einer Milliarde Dollar erhofft „Herr der Ringe“ bringt Kinos Rekordumsätze

Die Fortsetzung der Fantasy-Saga „Der Herr der Ringe“ hat Chancen, auf den Spuren der „Titanic“ die Rekordmarke von einer Milliarde Dollar an Einspielergebnis zu erreichen.

„Moralische Verpflichtung“ zur Unterstützung der USA Robertson setzt Nato in der Irakkrise unter Druck

Nato-Generalsekretär Robertson hat an die Mitglieder des Bündnisses appelliert, die USA in einem Krieg gegen den Irak zu unterstützen. Dies sei eine „moralische Verpflichtung“. Damit erhöht er den Druck insbesondere auf...

EU-Kommission zweifelt an deutschen Wachstumsaussichten Brüssel blickt mit Sorge auf die Wirtschaftsentwicklung

Der größte Mitgliedsstaat der Euro-Zone bereitet der EU-Kommission große Sorgen. Die konjunkturellen und finanzpolitischen Probleme in Deutschland haben für die Brüsseler Behörde absolute Priorität.

Aussichten in Deutschland verdüstern sich EU-Kommission zweifelt an Eichels Wachstumsprognose

In der EU-Kommission gibt es Zweifel an der Konjunkturprognose der Bundesregierung für das kommende Jahr. Die von Bundesfinanzminister Eichel genannte Wachstumsrate sei voraussichtlich nicht erreichbar, hieß es.

Nationalversammlung verabschiedet Verfassungsänderung Türkisches Parlament ebnet Erdogans Weg

Gegen den Willen des Staatspräsidenten hat das türkische Parlament dem Chef der religiös-konservativen Regierungspartei, Tayyip Erdogan, den Weg ins Amt des Ministerpräsidenten geebnet.

Neuer Geschmack soll Umsatz wieder steigern McDonald's setzt auf neue Burger

Die weltgrößte Schnellrestaurant-Kette McDonald's Corp will nach einem Zeitungsbericht die Rezeptur seiner Hamburger ändern. Der Konzern hoffe, durch den neuen Geschmack seinen Umsatz wieder steigern zu können.

Interview Interview: "Wie ein Igel mit Stacheln"

Kunstberater Helge Achenbach über die Bedeutung von Kunst in Unternehmen.

Entgültige Kaufvereinbarung für Januar erwartet EM.TV verhandelt über Jim-Henson-Teilverkauf

EM.TV hat mit einer US-Investorengruppe eine Vorvereinbarung über den Teilverkauf ihrer Tochter Jim Henson geschlossen, will aber Mehrheitsgesellschafter des Muppets-Produzenten bleiben.

"Nicht Böses mit Bösem vergelten“ Kirchen zeigen sich besorgt über Krieg

Die christlichen Kirchen in Deutschland haben sich zu Weihnachten besorgt über die aktuellen Konflikte und eine drohende militärische Auseinandersetzung im Irak gezeigt.

Nachfrage nach Computern leicht gestiegen US-Aufträge für langlebige Güter um 1,4 Prozent gefallen

Die US-Industrie hat im November angesichts der Investitionszurückhaltung der Unternehmen in den USA einen unerwarteten Rückgang der Aufträge für langlebige Güter verzeichnet. Analysten hatten einen Orderzuwachs...

Verbindlichkeiten abgelöst Deutsche Bank schließt US-Verkauf ab

Die Deutsche Bank hat den Verkauf des Privatkunden-Kreditgeschäfts ihrer US-Finanzierungstochter an die amerikanische E*TRADE Bank abgeschlossen.

Sun: Urteil ist ein Sieg für die Verbraucher Microsoft erleidet Niederlage gegen Sun

Im Streit um die Java-Technologie von Sun Microsystems hat der US-Computerhersteller nach eigenen Angaben einen weiteren Etappensieg gegen Microsoft errungen. Microsoft muss Java-Software mit Windows-Betriebssystem...

Diesmal keine Hells Angels als Sicherheitstruppe Rolling Stones geben wieder Gratis-Konzert

Die Rockband Rolling Stones will erstmals seit dem in einem Fiasko geendeten Gratis-Konzert von 1969 wieder für Fans eine Show geben, ohne Eintritt zu verlangen.

Zusage erwartet Christo will New Yorks Central Park verschleiern

Der „Verpackungskünstler“ Christo und seine Frau Jeanne-Claude wollen sich jetzt den New Yorker Central Park vornehmen: Das Paar hat der Metropole vorgeschlagen, 7 400 Pforten aus Stahl und safranfarbenem Stoff in dem...

30 000 Jobs bedroht Handel ist unzufrieden mit Weihnachtsgeschäft

Die Geschenkesuche im Weihnachtsgeschäft hat den Umsatzrückgang des deutschen Einzelhandels im Gesamtjahr nicht wettmachen können. Die Branche setzt ihre Hoffnungen nun auf die freien Tage zwischen den Jahren.

Waffeninspektoren kontrollieren auch an Heilig Abend Türkei sieht Irak-Krise an einem „ernsten Punkt“

Laut dem türkischen Ministerpräsidenten Abdullah Gül wird der Türkei Im Falle eines US-Angriffs auf Irak wegen seiner geographischen Lage eine wichtige strategische Rolle zukommen. Die enge Beziehung zu Irak bringt die...

Täter flüchtig Geldtransporter mit Panzerfaust überfallen

Nach dem brutalen Überfall auf einen Geldtransporter im nordrhein-westfälischen Werl am Montagabend sind die schwer bewaffneten Täter weiter auf der Flucht.

"Erdrosselnde Wirkung“ des Gesetzes Apotheker klagen gegen Spargesetze

Dem Bundesverfassungsgericht liegen von einem Apotheker und einem Zahntechniker Anträge auf Erlass einer einstweiligen Anordnung vor. Durch das Eilgesetz der Bundesregierung sehen sie sich in ihrer Existenz bedroht.

Meistgelesen

Eigenheim Der Traum vom Haus ist ausgeträumt

Lange Zeit galt, dass Mittelschichtsfamilien sich ein Haus leisten konnten, wenn sie es wirklich wollten. Heute gilt diese Gewissheit nicht mehr – und zeugt von Fehlern in der Wohnungsbau- und Familienpolitik.

Ausschlafen Wie ich lernte, das frühe Aufstehen zu lieben

Lange Ausschlafen gilt als die Krönung des Urlaubs. Wecker sind verhasst, jeder will sich gerne noch mal umdrehen. Doch jeder kann lernen, frühes Aufstehen zu lieben.

Ungesundes Geschäft Gesundheitstrend zerlegt die Zucker-Industrie

Die Zuckerindustrie galt mal als krisenfest. Doch seit immer mehr Menschen den Verbrauch reduzieren und die Politik Zucker bekämpft, wird der Milliardenmarkt erschüttert – mit Folgen für Hersteller, Händler und Bauern.

Audi-Chef in Untersuchungshaft Warum Stadler nur beurlaubt wird

Fristlose Kündigung, Beurlaubung oder Aussitzen: Nach der Festnahme von Audi-Chef Stadler hat der Konzern sich für die Beurlaubung entschieden. Gegen den sofortigen Rausschmiss spricht ein triftiger Grund.

Schlafforscher Ingo Fietze „Selbst begnadete Schläfer können Schlafprobleme bekommen“

Das Bild des leistungsfähigen Managers mit wenig Schlaf ist eine Mär, sagt der Leiter des Schlaflabors an der Berliner Charité, Ingo Fietze, und warnt vor der „übermüdeten Gesellschaft“.
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 15.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 25/2018
Stimmt Ihre Work-Love-Balance?
Warum uns weniger Arbeit und mehr Sex zu besseren Führungskräften machen – und wie das gelingt.
Folgen Sie uns