WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Archiv

2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000  

Telefonkonferenz Türkischer Finanzminister versucht Investoren zu beruhigen

Die türkische Regierung verbreitet weiterhin Zuversicht. Bei den Turbulenzen handele es sich um Markt-Anomalien. Der Fokus soll nun auf neuen ausländischen Direktinvestitionen liegen.

„Schwarze Null“ statt nachhaltiger Finanzen Es ist nicht nur die öffentliche Infrastruktur, die verfällt

Auch in Deutschland fehlt nicht viel bis zu einstürzenden Brücken, unser Staat investiert seit langem zu wenig in die öffentliche Infrastruktur. Das schadet Gesellschaft und Wirtschaft. Dabei könnten wir es viel besser.

Unrechtmäßige Abschiebung NRW-Integrationsminister Stamp räumt Fehler im Fall Sami A. ein

NRW-Integrationsminister Stamp hat laut eigener Aussage bei der Abschiebung von Sami A. falsch gehandelt. Sein Amt will er trotzdem behalten.

Insolvenzverwalter-Ranking Das sind die führenden Insolvenzkanzleien im ersten Halbjahr 2018

Exklusiv
Havarie bei P&R, Schatten über Solarworld, Kraftverlust bei Kettler – im ersten Halbjahr 2018 sorgten spektakuläre Großpleiten für Schlagzeilen. Das Insolvenzverwalter-Ranking zeigt, wie die Branche dasteht.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street steigt zur Eröffnung

Die leichte Annäherung im Handelsstreit zwischen China und den USA verhelfen der Wall Street zu Kursgewinnen. Dazu tragen auch gute Firmenbilanzen bei.

Telefonat mit Albayrak Finanzminister Scholz bekräftigt Bedeutung einer wirtschaftlich stabilen Türkei

In einem Telefonat mit seinem türkischen Kollegen Berat Albayrak hat Olaf Scholz die Wichtigkeit der türkischen Wirtschaft bekräftigt.

Drei Fragen an Michael Altintzoglou „Ruhe bewahren“

Premium
Der Schwellenländer-Aktienmanager Michael Altintzoglou zu den Auswirkungen der türkischen Währungskrise auf die Weltwirtschaft und internationale Finanzströme.

Drei Fragen an Zsolt Papp „Panikverkäufe gibt es nicht“

Premium
Der Experte für Schwellenländeranleihen, Zsolt Papp, zur Lage am Anleihemarkt.

Einbahn- statt Seidenstraße Die Schattenseite der chinesischen Infrastrukturprojekten

Premium
Mit Projekten wie der Bahnverbindung zwischen Belgrad und Budapest will China seinen Einfluss in Europa ausbauen und den westlichen Balkan gefügig machen. Allerdings haben die Länder von den Investitionen fast nichts.

Benjamin Smith Air-France-Gewerkschaften wollen möglichen Chef aus Kanada nicht

Die Arbeitnehmer laufen Sturm gegen den Favoriten für den Chefposten der Airline. Sie fordern mehr Protektionismus.

Patientensicherheit Experten und Ersatzkassen dringen auf mehr Patientensicherheit

Auch bei Medizinern kann etwas schief gehen – und sie können daraus lernen. Ein Aktionsbündnis fordert dafür jetzt strengere Vorgaben.

Abgeschobener Islamist Fall Sami A. – Druck auf Innenminister Seehofer und NRW-Regierung wächst

In der Affäre um Sami A. weisen sich deutsche Spitzenpolitiker gegenseitig die Schuld zu. FDP-Vize Kubicki attackiert Innenminister Seehofer.

US-Kaufhauskette J.C. Penney verdoppelt Verlust – Aktie im freien Fall

Eine Verdopplung des Verlustes im zweiten Quartal hat die Aktie der Kaufhauskette auf Talfahrt geschickt. Schuld sind Onlinerivalen wie Amazon.

Winanlagenhersteller Altmaier sagt Enercon-Beschäftigten Unterstützung zu

Beim kriselnden Windkraftunternehmen will der Bundeswirtschaftsminister vermitteln. Die Enercon-Geschäftsführung fehlte beim Treffen erneut.

Islamistischer Gefährder Gewerkschaft der Polizei warnt vor Rückkehr von Sami A.

Der abgeschobene Islamist Sami A. soll aus Nordafrika zurückgeholt werden. Die Polizei warnt vor einem möglichen Attentat des Tunesiers.

Versicherer Allianz Deutschland verzeichnet weniger Gewinn im ersten Halbjahr

Obwohl das Geschäft der deutschen Allianz-Tochter gewachsen ist, ging der Gewinn zurück – weil das Wetter nicht mitspielte.

Brückeneinsturz Zu strenge EU-Regeln – Oettinger weist Vorwürfe wegen Genua-Katastrophe zurück

Italiens Innenminister Salvini wettert nach dem Brückenunglück von Genua gegen die EU. Haushaltskommissar Günther Oettinger hält dagegen.

Milliardengeschäft Bayer schließt Monsanto-Übernahme offiziell ab

Die größte Übernahme in der Bayer-Konzerngeschichte ist abgeschlossen. Nun soll der US-Riese Monsanto in den Konzern integriert werden.

Europawahl Polens Präsident kündigt Veto gegen Wahlrechtsänderung an

Die regierende PiS-Partei hat in Polen eine Reform des Wahlrechts für die Europawahl durchgesetzt. Präsident Duda schmeckt das gar nicht.

Steuerschlupflöcher USA und Deutschland tauschen künftig Steuerzahlen von Konzernen aus

Deutschland und die USA sagen Steuersündern den Kampf an. Künftig wollen sie Geschäfts- und Steuerzahlen von Konzern-Multis abgleichen.

Großbritannien Auto- oder Gebäude-Versicherungen bei Amazon vergleichen? Internetriese erwägt angeblich Portal

In Großbritannien sind Vergleichsseiten für Versicherungen weit verbreitet. Amazon denkt dort laut einem Bericht über ein eigenes Vergleichsportal nach.

DIHK Kaum Aufträge – Saudi-Arabien ist für deutsche Firmen ein Problemfall

Aufträge für die deutsche Wirtschaft aus Saudi-Arabien werden immer rarer. Die Saudis stören deutsche Äußerungen über die Menschenrechtslage im eigenen Land.

Geschäftszahlen Uber häuft mit Entwicklung selbstfahrender Autos Riesenverluste an

Ubers Einnahmen durch autonom-fahrende Autos steigen – doch gleichzeitig auch der Verlust. Die Forderungen nach einem Verkauf der Sparte werden lauter.

Terrorvorwürfe Erneut Deutscher in Türkei verhaftet

Die Türkei wirft einem Deutschen vor, Propaganda für die kurdische Arbeiterpartei PKK verbreitet zu haben. Er sitzt in Untersuchungshaft.

Amtsinhaber siegt Keita gewinnt Präsidentenstichwahl in Mali

Amtsinhaber Ibrahim Boubacar Keita bleibt Malis Präsident. Er muss die zunehmende Gewalt beenden, die vor der Wahl noch zugenommen hatte.

Betreiber-Aktie stürzt ab Italien will Autobahnen verstaatlichen

Italiens Vize-Ministerpräsident Luigi di Maio hat den privaten Autobahnbetreibern gedroht, Italiens Straßen zu verstaatlichen. Darauf rutschte an der Mailänder Börse die Aktie der Autostrade-Mutter Atlantia ab.

Raketenabwehr Milliarden-Auftrag für MBDA rückt näher

Die Bundeswehr steht vor einem gigantischen Rüstungsprojekt. Die Rüstungskonzerne MBDA und Lockheed Martin könnten Milliarden verdienen.

Fraunhofer-Institut Klimaschutzziel 2020 wäre über weniger Braunkohle erreichbar

Deutschland könnte die vorgegebenen Richtwerte für den Klimaschutz bis 2020 laut einer Studie noch schaffen – durch Änderungen in der Braunkohleverstromung.

Afghanistan IS bekennt sich zu Anschlag auf afghanische Schule

Bei dem Anschlag in Kabul sind mindestens 48 Menschen gestorben. Jetzt reklamiert die Terrormiliz Islamischer Staat das Attentat für sich.

Fraport Billigflieger-Gate am Frankfurter Flughafen kann gebaut werden

Der Frankfurter Flughafen kann mit dem Bau eines neuen Terminals beginnen. Der entstehende Flugsteig G soll von Billigfliegern bedient werden.

Nach Lira-Absturz Türkischer Finanzminister stellt sich Investoren

Eine von Berat Albayrak angesetzte Telefonkonferenz stößt auf großes Interesse. Die Teilnehmer dürfen aber voraussichtlich keine Fragen stellen.

Nach Twitter-Ankündigung Tesla-Chef kann auf Milde der Börsenaufsicht hoffen

Die US-Börsenaufsicht will Tesla-Chef Elon Musk zu seinem umstrittenen Tweet zum Börsen-Aus befragen. Doch Musk erwartet wohl eine milde Strafe.

Krise der Schwellenländer „Ein Funke genügt, um eine Explosion auszulösen“

Premium
Die Türkeikrise verunsichert Wirtschaft und Finanzmärkte. Zu Recht. Denn Probleme gibt es in vielen Schwellenländern – und die sind inzwischen so wichtig, dass ihre Probleme alle angehen. Wie Anleger sich schützen.

Gastwirte und Hotels Gastgewerbe erwartet ein neues Rekordjahr

Bis Juni haben Deutschlands Gastwirte 0,3 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Die Konsumfreude ist dank der stabilen Konjunktur hoch.

Rückversicherer Naturkatastrophen kosten Versicherer laut Swiss Re in diesem Jahr weniger

Die Versicherungsbranche hat im ersten Halbjahr laut Swiss Re für nur etwa halb so viele Schäden durch Naturkatastrophen aufkommen müssen wie im Vorjahreszeitraum.

Brauereikonzern Carlsberg hebt nach Fußball-WM sein Gewinnziel an

Die weltweit drittgrößte Brauerei ist für das Gesamtjahr optimistisch. Nach der Fußball-WM gelang Carlsberg auch der Start ins dritte Quartal.

München, 15.11.2018 Arbeitswelten im Umbruch

Fachkräftemangel, Frauen-Power, Digitalisierung - Darüber spricht WirtschaftsWoche-Korrespondent Matthias Kamp, mit Siemens-Personalvorständin Janina Kugel und Delo-Chefin Sabine Herold.

Libyen Gericht verhängt 45 Todesurteile – Sieben Jahre nach Anti-Gaddafi-Protesten

In Libyen hat ein Gericht Dutzende Menschen zum Tode verurteilt – wegen des Schießens mit scharfer Munition bei einer Demo.

Weitere Sammelklagen Bayer-Aktie im freien Fall

Die Bayer-Aktie ist weiter eingebrochen und hat im Wochenverlauf inzwischen etwa 18 Prozent an Wert eingebüßt. Grund sind die Sammelklagen gegen ein weiteres Unkrautvernichtungsmittel des Monsanto-Konzerns.

Commerzbank „Drohender Dax-Abstieg ändert nichts an unserem Geschäft“

CEO Martin Zielke blickt dem drohenden Abstieg der Commerzbank aus dem Dax gelassen entgegen. Im September entscheidet sich, ob der Konzern dort durch den Zahlungsabwickler Wirecard abgelöst wird.

Insiderkreise Chinas Großbanken sind an Nord/LB interessiert

Exklusiv
Mehrere chinesische Banken haben ihr Interesse bekundet, Teile der Nord/LB zu übernehmen. Zu den Interessenten sollen unter anderem die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) und die Bank of China gehören.

Osteuropa-Geschäft Deutsche Wirtschaft begrüßt Treffen zwischen Merkel und Putin

Angela Merkel wird am Samstag mit Wladimir Putin über das deutsch-russische Verhältnis sprechen. Laut der deutschen Wirtschaft ist dies ein positives Signal.

Deutsche Bahn Mehr als jeder vierte Fernzug kam im Juli zu spät – Bahn macht externe Ursachen verantwortlich

Die Quote pünktlicher ICEs und ICs ist im Juli auf 72,1 Prozent abgesackt. Die Bahn verweist auf Streckensperrungen durch einen Großbrand und einen Polizeieinsatz.

Halbjahreszahlen Baugenehmigungen für Wohnungen fallen

Im ersten Halbjahr sind weniger Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Wohnheime nachgefragt worden. Die Zahl der Baugenehmigungen sinkt.

Halbbruder des nordkoreanischen Staatschefs Angeklagte im Mordfall Kim Jong Nam wollen unter Eid aussagen

Der Richter fordert die mutmaßlichen Mörder von Kim Jong Uns Bruder auf, mit ihrer Verteidigung zu beginnen. Er glaubt an eine gut geplante Verschwörung.

Raumfahrt China stellt Rover für den Mond vor

China will bis Ende des Jahres einen Rover auf die abgewandte Seite des Erdtrabanten bringen. Jetzt wurde das Fahrzeug in den Staatsmedien vorgestellt.

Hohe Zahlungen winken Mainzer Biotechfirma BioNTech kooperiert mit Pfizer und könnte bis zu 425 Millionen Dollar bekommen

BioNTech spült Geld in seine Kassen: Durch eine Partnerschaft mit dem US-Pharmariesen Pfizer winkt eine Zahlung von bis zu 305 Millionen Dollar.

Handelsstreit China kündigt neue Gespräche mit den USA an

Eine chinesische Delegation soll noch im August in die USA fliegen. Durch die Gespräche will die Volksrepublik den Handelsstreit lösen.

Nach Brückeneinsturz Italien droht mit Verstaatlichung von Autobahnen

Italiens Vize-Regierungschef Di Maio erhebt nach dem Brückeneinsturz schwere Vorwürfe gegen den Autobahnbetreiber – und will ihm die Lizenz entziehen.

US-Sanktionen Telekom und Deutsche Bahn stoppen alle Projekte im Iran

Exklusiv
Weitere deutsche Firmen verzichten auf ihre Iran-Geschäfte: Nach Daimler und Herrenknecht ziehen sich auch die Deutsche Telekom und die Deutsche Bahn aus dem Land zurück.

PC-Hersteller Lenovo kehrt in die Gewinnzone zurück

Der PC-Hersteller steigert seine Erlöse im ersten Geschäftsquartal um 19 Prozent. Lenovo schreibt damit wieder schwarze Zahlen.

„Massive Verunsicherung der Käufer“ Viele Deutsche legen den Autokauf auf Eis

Exklusiv
Abgasskandal und drohende Fahrverbote verunsichern die Autokäufer. Eine neue Untersuchung zeigt: Die Interessenten verschieben häufig den Kauf. Das trifft zwei deutsche Hersteller besonders stark.

Abgeschobener Islamist Oberste Richterin in Nordrhein-Westfalen kritisiert Behörden für Umgang mit Fall Sami A.

Die ranghöchste NRW-Richterin macht der Politik im Fall Sami A. schwere Vorwürfe. Das Vertrauen zwischen Justiz und Behörden sei beschädigt.

So kann es funktionieren Die Zinsrente in Zeiten der Niedrigzinsen

Vorige Woche haben wir gezeigt, wie Sie sich eine Rente nur aus Zinsen zahlen. Manche Leser störten sich am angenommenen Zinssatz von drei Prozent. Doch auch im realen Zinsumfeld kann die Zinsrente funktionieren.

Treffen in Brandenburg Merkel sagt dem Niger Hilfe im Kampf gegen den Terrorismus zu

Der Niger ist ein Schlüsselstaat im Kampf gegen illegale Migration nach Europa. Präsident Issoufou kooperiert, verlangt aber Gegenleistungen.

Gewinnrückgänge Deutsche Firmen senken vermehrt Geschäftserwartungen

Anleger sind verärgert, wenn Unternehmen ihre Geschäftserwartungen nach unten korrigieren müssen. Im ersten Halbjahr gab es vergleichsweise viele solcher schlechten Nachrichten.

Landlust statt Landflucht Die Kleinstadt wird wieder geliebt

Die Kleinstadt wird wieder attraktiv. Es ist zwar noch keine Großstadtflucht, aber mehr und mehr ziehen von der Groß- in die Kleinstadt. Für die Städtchen eine große Chance, wenn sie sie richtig nutzen.

Familiennachzug Über 22.000 Terminanfragen an Botschaft in Beirut

Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz dürfen ihre Familie zunächst nicht nachholen – doch gerade aus dem Libanon wollen viele Angehörige einreisen.

Zahlungsdienstleister Börsenstar Wirecard erhöht erneut Gewinnprognose

Wirecard profitiert vom Online-Shoppingboom. Der Zahlungsdienstleister legt starke Zahlen fürs zweite Quartal vor und gilt weiter als heißer Dax-Kandidat.

Nach Mitarbeiter-Kritik „FT“-Chef verzichtet auf Teil seines Gehalts

Redakteure der „Financial Times“ hatten das Gehalt ihres Chefs als „absurd hoch“ bezeichnet. Jetzt gibt er einen Teil seiner Vergütung zurück.

Euro/Dollar Euro erholt sich nach Jahrestief – Lira wieder etwas unter Druck

Am Devisenmarkt kehrt wieder etwas Entspannung ein: Der Euro lässt sein Jahrestief zurück, die Lira hingegen gibt leicht nach.

Nikkei, Topix & Co. Hoffnung im Handelsstreit treibt Börsen in Asien an

Die chinesische Regierung hat erklärt, noch im August eine Delegation in die USA zu senden. Die asiatischen Indizes stiegen daraufhin an.

Fachkräftemangel Ministerpräsident Kretschmann will dreistufiges Einwanderungsgesetz

Exklusiv
Damit Unternehmen genügend Arbeitskräfte bekommen, muss Deutschland die Zuwanderung sinnvoller gestalten, findet Winfried Kretschmann. Drei Ideen hat er für die Arbeitsmigration.

Plan des Innenministeriums Muss bald auch der Mittelstand IT-Angriffe melden?

Exklusiv
Ende 2019 soll das neue IT-Sicherheitsgesetz verabschiedet werden. Noch mehr Unternehmen als bisher, möglicherweise auch aus dem Mittelstand, sollen dann sämtliche IT-Sicherheitsvorfälle melden.

Migrationsdebatte Zuwanderung aktiv gestalten – und zwar jetzt!

Premium
Ideologie hilft uns in der Migrationsdebatte nicht weiter. Zwar ist unsere Integrationsfähigkeit begrenzt. Aber auch im Interesse der Wirtschaft dürfen wir nicht die Falschen abschieben – und müssen die Einwanderung...

Öl Ölpreise steigen leicht

China will Ende August eine Delegation in die USA entsenden. Der Ölpreis profitiert von der Hoffnung auf Fortschritte im Handelsstreit.

Grossaktionär Cevian will mehr Macht bei Thyssenkrupp

Der Finanzinvestor Cevian will einen zweiten Sitz im Aufsichtsrat und damit seinen Einfluss ausbauen. Die Suche nach einem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden geht unterdessen weiter.

Trotz Schieflage Bundesregierung sichert Türkei-Exporte mit 832 Millionen Euro ab

Die Bundesregierung hat deutsche Exporte in die Türkei im ersten Halbjahr 2018 trotz der wirtschaftlichen Probleme Ankaras mit rund 832 Millionen Euro abgesichert. Eine neue Obergrenze soll es nicht geben.

Abgesagte Akorn-Übernahme Fresenius-Chef: „Wir sind vorsätzlich getäuscht und betrogen worden“

Exklusiv
Kurz vor einem wichtigen Gerichtstermin im US-Bundesstaat Delaware, in dem es um die abgesagte Übernahme des US-Unternehmens Akorn geht, wehrt sich Fresenius-Chef Stephan Sturm gegen Vorwürfe.

Bayer-Tochter Monsanto drohen weitere Strafen in den USA

Exklusiv
Wegen der Unkrautvernichter Dicamba und Glyphosat der Bayer-Tochter Monsanto droht dem Leverkusener Chemiekonzern neuer Ärger in den USA und Brasilien.

Grippeimpfstoffe Biotechfirma BioNTech kooperiert mit Pfizer

Im Zuge der neuen Zusammenarbeit zwischen BioNTech und Pfizer sollen neuartige Grippeimpfstoffe entwickelt werden – dafür könnte die Biotechfirma aus Mainz bis zu 425 Millionen Dollar von der US-Firma erhalten.

Nach Günther-Vorstoß CSU lehnt Perspektiven für Geduldete ab

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident will Bleibeperspektiven für abgelehnte Asylbewerber. Die CSU weist das zurück – sie fürchtet illegale Zuwanderung.

Walmart, Wirecard, Uber Die Quartalszahlen des Tages

Die Erlöse bei Uber stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 60 Prozent auf 2,8 Milliarden Dollar. Lenovo kehrt in die schwarzen Zahlen zurück und Cisco profitiert von seinen Sicherheitsprodukten.

Erfolgreicher Außeneinsatz Kosmonauten montieren Icarus-Antenne an Raumstation

Sieben Stunden Arbeit im All: Zwei Kosmonauten haben bei einem Weltraumspaziergang die Antenne des Forschungsprojekts Icarus an der Raumstation ISS montiert.

Handelsstreit China will Gesandte nach Washington schicken

China hat neue Gespräche im Handelsstreit mit den USA angekündigt. Noch im August will die Volksrepublik eine Delegation in die USA schicken. Die Finanzmärkte reagierten positiv auf die Gesprächsrunde.

Lira-Krise Katar greift Türkei mit Milliarden-Investitionen unter die Arme

Katar springt der Türkei mit Milliarden-Investitionen zur Seite: Das Emirat hat dem türkischen Präsidenten versprochen, Direktinvestitionen im Volumen von 15 Milliarden Dollar zu tätigen.

Kooperation statt Ellenbogen Wenn Kollegen sich helfen, hat das Unternehmen mehr Erfolg

Fast jeder hält sich für einen netten Kollegen. Aber stimmt das? Und ist Nettsein das gleiche wie Kooperationsbereitschaft? Zwei Berater haben ein System entwickelt, das den wahren Grad an Kooperation misst.

Stelter strategisch Die USA boomen dank Trump – doch das böse Erwachen wird folgen

Die US-Wirtschaft boomt unter Trump, das Land hat die Finanzkrise weit besser bewältigt als Europa. Auch die Börsen spielen mit. Doch wie lange noch?

Peso Währungsverfall in Argentinien – Zentralbank steuert gegen

Der Peso steht wegen der hohen Inflationsrate in Argentinien unter Druck. Jetzt ergriff die Zentralbank in Buenos Aires Maßnahmen.

Bub, Gauweiler & Partner Deutschlands härteste Kanzlei blickt in eine ungewisse Zukunft

Premium
Wolf-Rüdiger Bub und Partner Peter Gauweiler gelten als Spezialisten für schwere Fälle. Doch wie es mit der prominenten Wirtschaftskanzlei weitergeht, ist ungewiss.

Geldanlage Wann sich der Kauf von Studentenapartments lohnt

Deutschlands Uni-Städte platzen aus allen Nähten. Um den Ansturm zu bändigen, werden immer mehr Wohnheime gebaut. Die Studentenapartments können ein lohnendes Anlageobjekt sein – wenn Investoren einige Aspekte beachten.

Angst vor Chaos beim EU-Austritt Pfund-Anleger zittern vor ungeordnetem Brexit

Die Uhr bis zum geplanten EU-Austritt Großbritanniens tickt. Selbst der britische Außenminister räumte zuletzt ein: Ein Brexit-Chaos sei möglich. Immer mehr Hedgefonds wetten jetzt auf einen Absturz des Pfund.

Wegen Musks Börsen-Tweets US-Börsenaufsicht lädt Tesla vor

Tesla-Chef Elon Musk hatte getwittert, Tesla von der Börse nehmen zu wollen. Die US-Börsenaufsicht ermittelt, ob Informationspflichten verletzt wurden – und lädt den Elektroauto-Hersteller vor.

Türkei Merkel telefoniert mit Erdogan

Der türkische Präsident und die Kanzlerin haben über wirtschaftliche Zusammenarbeit und den Zollkonflikt zwischen den USA und der Türkei gesprochen.

Nach Unglück in Genua „15 Prozent aller Brücken sind in einem kritischen Zustand“

Nach dem Einsturz der Morandi-Brücke in der italienischen Hafenstadt Genua erläutert Heinrich Bökamp, Ingenieur und Experte für Brückenbau, die Sicherheitsmängel alter Brücken. Entscheidend seien Politik und Finanzen.

Technologiekonzern Chinesischer Internet-Riese Tencent verdient überraschend weniger

In China stockt derzeit die Freigabe neuer Smartphone-Spiele durch die Behörden. Das macht dem Technologiekonzern Tencent zu schaffen.

Ehemalige W+M Group Stuttgarter Anlagenbauer Exyte will an die Börse

Der noch bis vor kurzem unter M+W Group bekannte Anlagenbauer will voraussichtlich im September Börsenpläne veröffentlichen.

Oberstes NRW-Gericht Stadt Bochum muss Sami A. zurückholen

Das nordrhein-westfälischen Oberverwaltungsgericht hat letztinstanzlich entschieden: Der abgeschobene Islamist Sami A. muss zurück nach Deutschland.

Prokrastination Keine Angst vorm Aufschieben

Prokrastination hat einen schlechten Ruf – völlig zu Unrecht. Denn aktuelle Forschung zeigt: Nicht jede Form des Vertagens ist schädlich.

Konjunktur US-Industrie fährt ihre Produktion hoch

Die Industrie macht etwa zwölf Prozent des Bruttoinlandsproduktes der USA aus. Trotz des Handelskonflikts mit China ist sie derzeit gut in Schwung.

Billigfluggesellschaft Erst die Piloten, jetzt die Flugbegleiter – Gewerkschaft verlangt wieder mehr Geld von Ryanair

Verdi hatte zuvor niedrige Gehälter wegen saisonaler Schwankungen und fehlender Flugstunden-Garantie kritisiert. Die Gewerkschaft fordert mehr Geld.

Urlaubstraum auf Rädern Deutsche kaufen mehr Wohnmobile und Wohnwagen als je zuvor

Trotz Diesel-Skandal bleibt die Begeisterung der Deutschen für Freizeitfahrzeuge ungebremst. 2018 dürften rund 70.000 neue Reisemobile und Caravans verkauft werden. So viele wie noch nie. Und die Nachfrage steigt.

Menschenrechtler Türkisches Gericht ordnet Entlassung des Amnesty-Ehrenvorsitzenden Taner Kilic an

Zum Prozessauftakt hatte das Gericht alle anderen angeklagten Menschenrechtler aus der U-Haft entlassen. Jetzt kommt offenbar auch Kilic frei.

Rücknahmesystem Für alte Akkus gibt es Bares

Alte Autobatterien werden nicht über den Müll, sondern über ein Rücknahmesystem entsorgt. Dank dieser Regelung haben defekte Akkus sogar einen gewissen Geldwert.

Großbritannien Top-Manager mit kräftigem Gehaltssprung

Großbritanniens Top-Manager haben 2017 im Schnitt 5,7 Millionen Pfund verdient. Ihre Gehaltssteigerung übertraf die der Arbeiter bei Weitem.

Autozulieferer Leoni enttäuscht mit hohen Investitionskosten die Anleger

Der Bau neuer Fabriken und die Vorlaufkosten für Großaufträge belasten Leoni. Die Aussicht auf eine schwache Rendite ließ die Aktie abstürzen.

Autozulieferer Quartalsgewinn von Leoni enttäuscht Anleger – Aktie bricht ein

Wegen steigender Rohstoffpreise fällt das operative Ergebnis von Leoni niedriger aus als zuvor erwartet – die Anleger reagieren enttäuscht.

Integration Afghanen und Syrer retten deutsche Ausbildungsbilanz

Bei Asylbewerbern aus beiden Ländern hat sich die Zahl der Ausbildungsverträge verdreifacht. Deutsche Betriebe pochen deshalb auf einen Abschiebestopp während der Ausbildung von Migranten.

Trockenheit Bund will Dürreschäden nächste Woche bewerten

Agrarministerin Julia Klöckner will den amtlichen Erntebericht in der nächsten Woche vorlegen. Dann soll auch geklärt werden, wie mögliche Hilfen aussehen könnten.

Games-Branche Geschäft mit Computer- und Videospielen boomt

Erstmals hat das Smartphone den PC nun als beliebteste Spieleplattform abgelöst – und sorgt gleich für ein Umsatzwachstum.

Meistgelesen

Geldanlage 5 bittere Wahrheiten über Gold

Hinter dem jahrtausendealten Mythos des Edelmetalls stehen ein paar ganz nüchterne und zeitlose Fakten. Lehrreiche Experten-Zitate zeigen: Gold ist ein teurer Notgroschen, den man sich leisten können muss.

Abnehmkonzern in der Krise Warum Weight Watchers in Deutschland an Gewicht verliert

Mit Punktetabellen, wöchentlichen Treffen und Wiegetagen ist Weight Watchers groß geworden. Doch das Image ist angestaubt. Nun sollen eine Digitaloffensive und lockerere Regeln die Wende bringen.

Stelter strategisch Die USA boomen dank Trump – doch das böse Erwachen wird folgen

Die US-Wirtschaft boomt unter Trump, das Land hat die Finanzkrise weit besser bewältigt als Europa. Auch die Börsen spielen mit. Doch wie lange noch?

Agilitätsmythen Arbeiten Sie agil, aber machen Sie es richtig

Klassische Organisationen scheitern oft an ihrer Transformation. Internet-Ikone und Chef des Beratungsunternehmens DoubleYuu Willms Buhse zeigt die typischen fünf Fehler auf und erklärt, wie sie vermieden werden können.

David Cheriton Dieser Milliardär stellt sich gegen Amazon

David Cheriton hat einst jene Technologie entwickelt, auf der unter anderem Amazon-Gründer Jeff Bezos sein Imperium errichtet hat. Nun warnt er vor den Tücken des Cloud Computings – wenn auch nicht ganz selbstlos.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns