WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Archiv

2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000  

Schwieriges Jahr für VW Volkswagen in der Selbstfindungsphase

Erschüttert vom Diesel-Skandal, hat VW dieses Jahr den Aufbruch in eine bessere Zukunft inszeniert. 2017 soll dieser Plan Konturen annehmen. Doch es gibt einige Hindernisse auf dem Weg zur erfolgreichen Kernsanierung.

Steuerpolitik Der späte Eifer der EU-Kommission

Die EU-Kommission hat eine klare Position zur Steuergerechtigkeit in Europa. Doch Brüssel trifft im Kampf gegen Grauzonen-Deals und Steueroasen nicht immer auf Begeisterung. Viele Projekte kommen nur schleppend voran.

Medikamente gegen das böse Erwachen Im Kampf gegen den Kater

Das Allheilmittel, um die Nachwirkungen einer durchzechten Nacht abzufedern, ist noch immer nicht gefunden. Kater-Geschädigte werden auf der Suche deshalb erfinderisch, Hersteller versuchen diese Nische zu besetzen.

Zukunft des Diesel Schmutzfink mit Chance auf „neuen Frühling“?

Mal als Emissionsschleuder verschrien, aber auch als CO2-Wunder gepriesen: Der Motor, den Rudolf Diesel vor 125 Jahren erfand, polarisiert. Derzeit ist der Diesel in der Defensive – doch kann er zurückschlagen?

Kernforschungszentrum Cern Im Disneyland der Teilchenphysiker

Um die großen Fragen der Menschheit zu beantworten, arbeiten am Kernforschungszentrum Cern in Genf Forscher aus aller Welt zusammen. Das Weltlabor steht aber nicht nur beispielhaft für exzellente Forschung.

Burlington Electric Russen hackten angeblich US-Stromversorger

Die US-Regierung sorgt sich seit langem, dass Hacker das Stromnetz angreifen könnten. Jetzt ist bei einem Versorger ein Schadprogramm entdeckt worden. Es hat zwar nichts angerichtet, dennoch schrillen die Alarmglocken.

Neujahrsansprache Erdogan sieht Türkei in „neuem Unabhängigkeitskrieg“

In seiner Neujahrsansprache nimmt der türkische Staatschef Erdogan kein Blatt vor dem Mund. Das Land befinde sich in einem „neuen Unabhängigkeitskrieg“ – habe aber zeitgleich die Wende zum Guten eingeleitet.

Aleppo Syrische Rebellen drohen mit Aufkündigung der Waffenruhe

Die Feuerpause in Syrien hält wohl weitgehend, doch die Waffenruhe ist brüchig. Mehrere Rebellengruppen werfen der Regierung Verstöße gegen Feuerpause vor - und drohen ihrerseits mit erneuten Gefechten.

Cyberattacke Russen hacken offenbar US-Stromversorger

Russische Hacker sind einem Bericht zufolge in das Netzwerk eines US-Stromversorgers eingedrungen. Bereits vor mehreren Tagen wurde das Unternehmen vor einem Angriff gewarnt und überprüft seitdem sein System.

Deutscher Arbeitsmarkt Der Sehnsuchtsort auf dem Westbalkan

2015 hatten Tausende auf dem Westbalkan per Asylantrag auf einen Job in Deutschland gehofft. Die Regierung startete ein Gastarbeiterprogramm – dreimal so viele Arbeitslose haben seitdem eine Arbeitsgenehmigung erhalten.

Wissenschaftler forschen hinter Gittern Zwei gegen die Ansteckungsgefahr der Islamisten

In den deutschen Gefängnissen sitzen immer mehr islamistische Terroristen. Der Justiz ist das nicht geheuer – sie fürchtet, dass sich hinter Gittern etwas zusammenbraut. Zwei Islamwissenschaftler sollen das verhindern.

Vorschau für 2017 Der Dax geht unverzagt in das neue Jahr

Die deutschen Aktien beenden die Aufholjagd 2016 mit einem gekonnten Abgang. In 2017 könnte das gezielte Kaufen von einzelnen Aktien in Mode kommen. Aber eine wichtige Erwartung muss auch wahr werden.

Barack Obama zum Ende seiner Amtszeit „Es war das Privileg meines Lebens, euch zu dienen“

In einer Rundfunkansprache hat US-Präsident Barack Obama eine Bilanz seiner Amtszeit gezogen – und auf seine politischen Erfolge verwiesen. Fortan werde er sich auf seine Rolle als US-Bürger vorbereiten.

Weltlage Was ist Aleppo?

Wer die grauenhaften Bilder aus Syrien sieht, spürt Mitleid, Zorn, vielleicht auch ein schlechtes Gewissen. Wichtiger aber wäre eine kühle ökonomische Analyse. Erinnerungen unseres langjährigen Nahost-Experten.

Endlich Chef! So klappt es mit dem Traum vom eigenen Start-up

Nächstes Jahr soll alles anders werden? Wer seine eigene Unternehmensvision umsetzen möchte, braucht viel Know-how. Ein Experte erklärt, welche Expertise Gründer wirklich brauchen, damit das Projekt Start-up 2017 klappt.

Alexander Birken Vor diesen Aufgaben steht der neue Otto-Chef

Im Januar tritt ein neuer Mann an die Spitze der Otto Group. Für den Hamburger Konzern ist das ein eher seltenes Ereignis. Was Alexander Birken im Unternehmen umkrempeln muss.

Dobrindt-Pläne Österreich will mit anderen Ländern gegen Pkw-Maut vorgehen

Vor wenigen Wochen haben sich Berlin und Brüssel auf einen Kompromiss bei der Pkw-Maut verständigt. Alles gut, möchte man meinen. Nichts ist gut, sagt das Nachbarland Österreich. Es sucht nach Verbündeten.

Bagdad IS bekennt sich zu Doppelanschlag mit 28 Toten

Kurz vor dem Jahreswechsel explodieren mitten in Bagdad zwei Sprengsätze. Mindestens 28 Menschen verlieren dabei ihr Leben, mehr als 50 sind verletzt worden. Der IS beansprucht die Tat für sich.

Aufsichtsratschef Achleitner Fusion bei der Deutschen Bank derzeit kein Thema

Der Aufsichtsratschef der Deutschen Bank, Paul Achleitner, hat Fusionsplänen mit einer anderen Bank vorerst eine Absage erteilt. In einem Interview sagte er, man habe "andere Prioritäten".

Buch der d.school-Ikone aus Stanford Wie Design Thinking unser Leben verändern kann

Was ist eigentlich dieses Design Thinking, von dem alle reden? Mehr als eine Mode-Methode für Pseudo-Kreative allemal. Details verrät ein Buch von Silicon-Valley-Ikonen.

Kommerzielle Leihmutterschaft in Asien Das Geschäft mit dem Frauenbauch

Kinderwunsch auf Rechnung: Immer mehr Staaten gehen gegen die kommerzielle Leihmutterschaft vor. Doch die Branche wandert einfach immer weiter. Die wohl größten Baby-Fabrik der Welt steht vor dem Aus. Ein Ortsbesuch.

Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Achleitner schließt Bankenrettung in Deutschland aus

Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Achleitner hat in einem Interview betont, dass die Bankenrettung durch den Staat in Deutschland kein Thema ist. Ebenso die Zusammenlegung der Bank mit einem anderen europäischen Geldhaus.

Neuer OSZE-Chef Kurz reist sofort in die Ostukraine

Stabübergabe bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa: Österreich übernimmt 2017 den OSZE-Vorsitz – und will seine Brückenfunktion für eine Verbesserung der Beziehungen zu Russland nutzen.

Boko-Haram-Chef auf Youtube „Ich will, dass ihr tötet, schlachtet und entführt“

Der Chef der Terrorgruppe Boko Haram hat sich in einem Video erneut zu Wort gemeldet: Darin fordert er die Anhänger zu Gewalt auf. Entgegen Regierungsangaben erfreut er sich bester Gesundheit.

Zukäufe im Ausland Japans Unternehmen haben Hunger auf Übernahmen

Die Kassen sind voll, die Wachstumschancen auf dem Heimatmarkt gering: Japans Unternehmen wollen im Ausland kräftig zukaufen. Bei den Auslands-Übernahmen könnte Japan sogar China gefährlich nahe kommen.

Atomkraft E.On hält an Klage gegen Brennelementesteuer fest

Rund 20 Klagen gegen den Atomausstieg haben E.On und andere Energiekonzerne fallen gelassen. In einem Punkt will E.On-Chef Johannes Teyssen aber nicht nachgeben: bei der Brennelementesteuer.

Müsli, Reis und Tagespflege-Creme Verpackungen enthalten bis zu 40 Prozent Luft

Ein Röntgentest bringt es an den Tag: Etliche Lebensmittel- und Kosmetikpackungen enthalten neben der Ware vor allem viel, viel Luft. Verbraucherschützer fordern deshalb strengere Regeln für die Verpackungsgestaltung.

Nach dem Abgasskandal Freiwillige Rückrufe laufen nur schleppend an

Nach dem VW-Skandal ließ eine Behörde auch bei anderen Herstellern nachmessen. Hunderttausende Fahrzeuge sollen freiwillig nachgebessert werden. Doch bislang ist nur ein Bruchteil in die Werkstätten beordert worden.

Jutta Cordt Neue Flüchtlingsamt-Chefin will Kritik an Asylverfahren prüfen

Hilfsorganisationen haben das Asylverfahren des Flüchtlingsamts kritisiert. Die neue Chefin, die zum Jahreswechsel antritt, will die Vorwürfe prüfen lassen.

Deutsche Bahn Kostenloses WLAN für alle ICE-Passagiere

ICE-Fahrgäste in der zweiten Klasse haben ab Sonntag die Möglichkeit, kostenlos im Internet zu surfen. Sie erhalten ein Datenvolumen von 200 Megabyte pro Tag. Nach dem Verbrauch wird die Datenrate allerdings gedrosselt.

Einkommen Arbeitnehmersparzulage immer weniger gefragt

Exklusiv
Mit der Arbeitnehmersparzulage fördert der Staat die Sparanstrengungen der Bürger. Doch die Zulage wird immer weniger in Anspruch genommen.

Razzia in Köln Polizei durchsucht mehrere Lokale

Die Kölner Polizei hat einen Tag vor Silvester eine Razzia gegen mutmaßliche Diebesbanden aus Nordafrika durchgeführt. In mehreren Lokalen überprüften die Beamten etwa 60 Personen. Festnahmen gab es keine.

Syrien Uno stimmt Samstag über Resolution ab

Kaum hält die Waffenruhe in Syrien, deutet sich ein Streit über die Führungsrolle bei den Friedensgesprächen an. Als Moskau die Fäden gemeinsam mit Ankara in die Hand nehmen will, zieht Brüssel nach.

Melania oder Ivanka Trump Wer wird Amerikas neue First Lady?

Ivanka Trump war schon im Wahlkampf eine wichtige Stütze für ihren Vater. Jetzt mischt sie auch bei den Vorbereitungen für die Amtsübernahme mit. Das nährt Spekulationen um ihre Rolle nach dem Einzug ins Weiße Haus.

Eon Energie-Riese will Jobs in der Verwaltung streichen

Eon-Chef Teyssen kündigt an, Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen zu wollen – auch der Konzernsitz Essen ist von der Sparmaßnahme betroffen. Durch das Programm will der Energie-Riese 400 Millionen Euro sparen.

Vor zehn Jahren wurde Saddam gehängt „Er war ein gebrochener Mann“

Der frühere irakische Präsident Saddam Hussein galt als einer der ruchlosesten Machthaber des 20. Jahrhunderts. Seine Gegner bejubelten seinen Tod – doch die Lage des Landes hat sich nach seinem Abgang nicht gebessert.

Anlegen 2017 – Brasilien Die große Diskrepanz zwischen Politik und Börse

Die Politik zerrüttet, die Wirtschaft pechschwarz – doch an der Börse geht Brasiliens Stern auf. Der Index in São Paulo hat 2016 mit am besten abgeschnitten – und damit die Messlatte für das Jahr 2017 hoch gesetzt.

Liquiditätsreserve Telekom gibt US-Tochter Milliardenkredit

Milliardenkredit für die US-Tochter. Mit einer Finanzspritze aus Bonn soll CEO John Legere auf Kundenfang gehen.

Neujahrsansprache Merkel will Terror mit Mitmenschlichkeit begegnen

Die Neujahrsansprache von Kanzlerin Angela Merkel steht unter dem Eindruck der Terroranschläge in Europa. Trotz der Ereignisse ruft die CDU-Chefin die Deutschen zu Zuversicht auf – und Hass keine Chance zu geben.

Neujahrsansprache Merkel bekräftigt ihre Flüchtlingspolitik

Die Neujahrsansprache von Kanzlerin Angela Merkel steht unter dem Eindruck der Terroranschläge in Europa. Trotz der Ereignisse ruft die CDU-Chefin die Deutschen zu Zuversicht auf – und Hass keine Chance zu geben.

Merkels Neujahrsrede im Wortlaut „Unser Staat tut alles, Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten“

Kanzlerin Angela Merkel hat die Deutschen trotz des Terrors zu Zuversicht für 2017 aufgerufen. Sie appelliert in ihrer Neujahrsansprache an die Bürger, dem Hass Menschlichkeit entgegenzusetzen. Die Ansprache im Wortlaut.

EZB sollte Bankenaufsicht entzogen werden 2017 wird schlimm für Kleinsparer

Im neuen Jahr dürften Kleinsparer in Deutschland Geld verlieren, weil sich ihr Erspartes immer schneller entwertet. Schuld sind nicht zuletzt die EZB und anhaltende politische Mauscheleien zur Bankenrettung.

Cyber-Konflikt zwischen USA und Russland Mit lockeren Tweets kann Trump keine Weltpolitik machen

Russland antwortet mit Friedenstauben auf die Ausweisung seiner Diplomaten aus den USA. Damit hat jetzt vor allem einer ein Problem: Donald Trump. Aus der Umarmung des Kreml kann er sich nicht einfach heraus twittern.

iPhone Apple drosselt offenbar Produktion

In den ersten drei Monaten des kommenden Jahres will Apple einem Bericht zufolge weniger iPhones produzieren. Apple ließ den Bericht unkommentiert. Die Aktien gaben leicht nach.

Nach dem Anschlag in Berlin Polen nimmt Abschied von Lukasz U.

Minutenlanges Hupkonzert vor dem Friedhof von Banie: Trucker nehmen auf ihre Art Abschied von ihrem beim Terroranschlag in Berlin ermordeten Kollegen. Hunderte Menschen nehmen Anteil am Schicksal von Lukasz U.

Tool der Woche – Lebensversicherung Auf der Suche nach Wasser in der Zinswüste

Wer eine Lebensversicherung hat, bekommt 2017 weniger auf die angesparten Beträge gutgeschrieben. Es ist ein Trend, der unverkennbar ist und sich weiter fortsetzen wird. Das drückt nicht nur das Portmonee der Kunden.

Italien So vielen Flüchtlingen wie nie zuvor gelang 2016 die Überfahrt

Mehr als 181.000 Menschen haben in diesem Jahr Italien durch eine Reise über das Mittelmeer erreicht – das sind 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Zugleich starben bei der Überfahrt so viele Flüchtlinge wie nie zuvor.

Angeschlagener Photovoltaikkonzern 2017 ist das Schicksalsjahr für Solarworld

Deutschlands Photovoltaikprimus wankt. Die Schulden bei Solarworld explodieren, das Geld wird knapp und im Finale eines 800-Millionen-Rechtsstreits droht ein Debakel. Für die Bonner geht es im Jahr 2017 um die Existenz.

GfK Investor KKR greift nach der Vorherrschaft

Der Investor KKR kauft etwa ein Fünftel der GfK-Aktien auf. Trotz des Minderheitsanteils soll er die gleichen Rechte wie der Hauptaktionär erhalten. Das GfK-Management empfiehlt Aktionären, die KKR-Offerte anzunehmen.

Silvester 2016 So werden die Sicherheitsvorkehrungen in Europa erhöht

Nach den Anschlägen in diesem Jahr erhöhen die Polizisten die Sicherheitsvorkehrungen in europäischen Metropolen. In Berlin sollen die Feier-Meilen mit gepanzerten Fahrzeugen und Betonklötzen gesichert werden.

Amazon und Walmart Rapper verklagt Shopping-Riesen auf 50 Millionen Dollar

Ein Mitglied der New Yorker Hip-Hop-Gruppe Run DMC wirft Amazon und Walmart vor, unerlaubt Produkte verkauft zu haben, die das Band-Logo tragen. Deshalb zieht die Rap-Ikone vor Gericht – und fordert 50 Millionen Dollar.

Ferrero Vater des Überraschungseis ist tot

Der Erfinder des Überraschungseis ist am Donnerstagabend in Italien gestorben. William Salice wurde 83 Jahre alt. Er arbeitete fast ein halbes Jahrhundert für Ferrero.

Börse New York Wall Street tritt auf der Stelle

Am letzten Handelstag des Jahres hat sich an der New Yorker Börse wenig getan: Die Indizes fielen geringfügig. Der Dow-Jones-Index bleibt deshalb auch weiterhin ein ordentliches Stück von der 20.000er-Marke entfernt.

Streit um Hackerangriffe Putin unterbindet die Liebesgrüße aus Moskau

Wie du mir, so ich dir: Russlands Außenminister Lawrow wollte die US-Sanktionen wegen der Hackerangriffe mit den gleichen Maßnahmen vergelten. Doch sofort rief ihn sein Chef zurück. Putin setzt auf die Zukunft mit Trump.

Ökofahrzeuge China kappt Subventionen

Die Beihilfen für Ökofahrzeuge sollen in China 2017 deutlich geringer ausfallen: Die Regierung will die Subventionen um 20 Prozent kürzen. Zuschüsse für umweltfreundliche Reisebusse will sie noch stärker senken.

Börsengänge 2017 Die Wahlen stören – unruhige Zeiten stehen bevor

Aufgrund politischer Turbulenzen hatten Aktienemissionen in diesem Jahr einen schweren Stand. In dieser Hinsicht dürfte sich eher wenig ändern – schließlich wird im nächsten Jahr in Europa vielerorts gewählt.

Bundestagswahl 2017 Bayer will CDU wählen – und legt Verfassungsbeschwerde ein

Bei der Bundestagswahl können bayerische Wähler ihr Kreuz bei der CSU machen, nicht aber bei der CDU. Ein Nürnberger Anwalt fühlt sich in seinen Grundrechten verletzt und will vor das höchste deutsche Gericht ziehen.

Glosse Amazon auf dem Weg in neue Galaxien

Es fing an mit einem Warenlager in einem Luftschiff, das per Drohnen Städte mit Waren versorgte. Doch das war nur Episode 1. Dann zündete Amazon-Chef Jeff Bezos den Warp-Antrieb – und entdeckte überraschende Universen.

Immobilien in China Erst die Wohnung, dann die Frau

Ohne Wohnung finden junge Chinesen kaum eine Partnerin. Doch die Wohnungspreise steigen rasant. Wer eine Immobilie ergattert, muss sie über Jahrzehnte abbezahlen – und wird damit zum „Fangnu“. Eine Weltgeschichte.

Continental Elektroautos gefährden Jobs

Der Vorstandschef des Autozulieferers Continental, Elmar Degenhart, sieht aufgrund des zunehmenden Erfolgs von Elektroautos viele Jobs im eigenen Konzern in Gefahr. Elektromobilität schaffe aber auch neue Stellen.

Indexfonds ETFs gewinnen weiter Marktanteile

Noch ist der Markt für ETFs geringer als der für Investmentfonds. Der Abstand wird jedoch kleiner. ETFs sind in den ersten elf Monaten dieses Jahres auf ein Fünftel der Aktiva traditioneller Fonds angewachsen.

Neue Nato-Ära nach US-Wahl Europas Sicherheit hängt an Trump und Putin

Der globale Einfluss Europas ist nicht primär militärisch begründet. Das könnte bald zum Problem werden, denn ob die USA weiter für Europas Sicherheit garantieren, ist fraglich. Zugleich wird Russland immer aggressiver.

Huawei Umsatz legt um fast ein Drittel zu

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei macht einen gewaltigen Umsatzsprung und legt um fast ein Drittel zu. Für das Jahr 2016 erwartet der Konzern einen Umsatz von knapp 75 Milliarden Dollar.

Agrarminister Christian Schmidt Weniger Preiskampf, mehr Qualität

Glückliche Kühe auf der Weide, so sieht Landwirtschaft im Bilderbuch aus – die Realität ist meist trister. Der Agrarminister will artgerechte Tierhaltung sichtbar machen. Dahinter steckt auch Sorge um die Agrarbranche.

Freytags-Frage Wird Europa die Herausforderungen meistern?

Im kommenden Jahr muss die Europäische Union zahlreiche Aufgaben bewältigen: Brexit, Staatsschuldenkrise und antidemokratische Tendenzen in einigen Mitgliedsländern. Das wird die Europäische Union verändern.

Bahn-Tarifstreit Ramelow und Platzeck sollen erneut schlichten

Bodo Ramelow (Linke) und Matthias Platzeck (SPD) sollen den Tarifstreit zwischen Deutscher Bahn und Lokführergewerkschaft GDL schlichten. Die Politiker hatten bereits 2015 den Tarifkonflikt gelöst.

Zehn Jahre Elterngeld Acht Millionen Mütter und Väter haben Leistung bezogen

Seit einem Jahrzehnt gibt es das Elterngeld. In dieser Zeit haben mehr als acht Millionen Mütter und Väter die Leistung beansprucht. Der nächste Plan von Familienministerin Schwesig: Familienarbeitszeit mit Familiengeld.

Abgas-Skandal VW wirbt für Rückruf – trotz fehlender Genehmigungen

Wenn man Volkswagen Glauben schenken will, so können nun alle manipulierten Dieselautos in Deutschland umgerüstet werden. Doch laut Kraftfahrt-Bundesamt fehlen dem Autobauer noch Genehmigungen für 14.000 Fahrzeuge.

Neuer Chef zum Jahreswechsel Nestlé soll gesünder werden

Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Chef. Der verordnet dem Unternehmen eine Gesundheitskur. Analysten erwarten milliardenschwere Investitionen in den Gesundheitsmarkt.

Europäische Zentralbank Ratsmitglied rechnet weiterhin mit expansiver Geldpolitik

Trotz einer womöglich höheren Inflation im Jahr 2017 geht EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny davon aus, dass die Geldflut weiter anhalten wird. Seit Längerem verharrt der Leitzins auf dem Rekordtief von null Prozent.

Süchtig nach Opioiden Gefangen in der Schmerzmittel-Wolke

Die Katastrophe rollt seit Jahren heran, aber niemand hat sie sehen wollen: Vor allem in ärmeren Regionen der USA sind Millionen Menschen süchtig nach Opioiden. In manchen Gebieten wurde bereits der Notstand ausgerufen.

Friedensverhandlungen im Blick Waffenruhe in Syrien hält weitestgehend

Die seit Mitternacht geltende Waffenruhe in Syrien scheint vorerst zu halten. Bis Mittag soll es nur einfache Scharmützel gegeben haben. Als nächstes soll es Friedensverhandlungen in der kasachischen Hauptstadt geben.

Schäuble stockt Anti-Geldwäsche-Truppe kräftig auf Computer- und Bankenexperten gesucht

Exklusiv
Die Bundesregierung will ein neues Geldwäschebekämpfungsgesetz verabschieden. Für das Expertenteam zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorfinanzierung sucht Finanzminister Wolfgang Schäuble nun schlagkräftiges Personal.

Sekt und Champagner Deutsche kaufen am liebsten beim Discounter

Zu Weihnachten und Silvester wird traditionell mit Sekt oder Champagner angestoßen. Den Schaumwein kaufen die Deutschen aber am liebsten beim Discounter. Die stellen damit die klassischen Supermärkte in den Schatten.

Schlechte Quoten RTL landet mit „Winnetou“ einen Flop

Der dritte Teil des Karl-May-Klassikers „Winnetou” erreicht nicht einmal mehr drei Millionen Zuschauer. In den sozialen Medien machen Zuschauer ihrem Ärger Luft. ARD und ZDF lassen den Kölner Privatsender alt aussehen.

Spanien Ein Land wählt sich lahm

Nach zwei Parlamentswahlen Ende 2015 und im Juni 2016 droht Spanien in 2017 der dritte Gang zur Urne. Ministerpräsident Mariano Rajoy könnte am Haushaltsplan scheitern. Ein Drama für Europa.

Teures Recht Oft hohe Gebühren für „Jedermann-Konto“

Seit einem halben Jahr haben alle Menschen in Deutschland einen Rechtsanspruch auf ein Girokonto. Das soll denen helfen, die viele Banken früher abwiesen. Ganz billig ist die neue Regelung aber nicht – im Gegenteil.

Bargeldreform Inder warten noch immer auf ihr Geld

Die überraschende Bargeldreform hat die indische Bevölkerung und Wirtschaft erschüttert. Bis zum Jahresende sollte eigentlich wieder Normalität herrschen. Dieses Versprechen kann die Regierung aber nicht halten.

Euro, Dollar, Yen – der Devisenmarkt Das politische Kalkül

Anlegen 2017: Egal ob Brexit, die US-Wahlen oder das Italien-Referendum in Italien – politische Großereignisse haben die Währungskurse stark beeinflusst. Und das wird auch so bleiben. Ein Blick auf Gewinner und...

Rohstoffe Ölpreise legen stark zu

Zum Ende des Jahres gibt es gute Nachrichten für Öl-Investoren: Es geht wieder aufwärts mit den Preisen. Die Sorte Brent hat sich im Vergleich zum Januar preislich sogar mehr als verdoppelt.

Ihre Meinung Was kann das Trump-Team?

Trauen Sie den folgenen Mitgliedern der neuen Trump-Regierung zu, ihr Amt erfolgreich zu meistern?

Quiz Kennen Sie das Trump-Team?

Donald Trump will mit Köpfen von außen die USA modernisieren. Wer aus der neuen Trump-Regierung ist Ihnen ein Begriff?

Axel Springer Bild-Herausgeber Diekmann tritt ab

Der Herausgeber der Bild-Zeitung, Kai Diekmann, verlässt den Medienkonzern Axel Springer.

Volkswagen-Dieselskandal VW wirbt für Rückruf - aber noch nicht alle Umrüstungen genehmigt

Der Automobilkonzern Volkswagen wirbt damit, alle manipulierten Dieselmotoren umrüsten zu können. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat jedoch noch gar nicht für alle Wagen die Genehmigungen erteilt.

Roboter-Hersteller Behörden geben grünes Licht für Kuka-Übernahme

Der Roboterhersteller Kuka darf nun vom chinesischen Konzern Midea übernommen werden – zwei US-Behörden haben dem Kauf zugestimmt. Im Vorfeld hatte es Debatten um den Ausverkauf deutscher Technologie nach China gegeben.

Werbung im Jahr 2016 Früher war mehr Lametta?

Sieben Trends durchziehen das Werbejahr 2016: Werbetreibende Unternehmen suchen ungewöhnliche Maßnahmen, setzen auf kleinteilige Kampagnen – und entdecken ihre Liebe zum großen Weihnachtswerbespot.

Digitales Himmelslexikon Ein Puzzlestück der Unendlichkeit

Forscher haben einen Datenkatalog zu Milliarden von Sternen, Galaxien und anderen Himmelsobjekten vorgestellt. Doch bei aller Materialfülle ist das nur ein winziges Puzzlestück bei der Erforschung des Universums.

Devisen Ein deutliches Verlustjahr für den Euro

Der Euro-Kurs blickt auf ein turbulentes Jahr zurück. Trotz jüngerer Zuwächse verlor der Euro im vergangenen Jahr knapp vier Prozent. Anleger befürchten vor allem ein Auseinanderbrechen der Eurozone.

Commerzbank Der Kundenfang geht weiter

Das Ziel ist ehrgeizig: Zwei Millionen zusätzliche Privatkunden in einem Umfeld mit starkem Wettbewerb. Nach einem guten Jahr 2016 zeigt sich die Commerzbank zuversichtlich – auch dank neuer Angebote.

Börse Asien Positive Ergebnisse zum Jahresende

Zum Jahresende lässt der japanische Leitindex zwar etwas nach, auf Jahressicht aber steht ein Plus. Asiens Börsen außerhalb Japans können auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Change Management So klappt's 2017 mit der Veränderung

Digitalisierung sei Dank müssen sich die Unternehmen das Thema Veränderung auf die Fahnen schreiben. Trotzdem scheitert nichts so häufig, wie eine geplante Veränderung. Change Management – ein Kampf gegen Windmühlen?

Dienstleistungssektor China setzt auf ausländische Investoren

Ausländische Investoren sollen nach China gelockt werden. Die staatliche Planungskommission möchte den Dienstleistungssektor für Unternehmen aus dem Ausland öffnen. In Zukunft soll es weitere Liberalisierungen geben.

Neue OSZE-Leitung Österreich will Russland-Sanktionen lockern

Ab dem kommenden Jahr übernimmt Österreich den Vorsitz der OSZE. Der österreichische Außenminister, Sebastian Kurz, möchte das System der Bestrafung abschaffen und die Sanktionen gegen Russland schrittweise lockern.

Grundgesetzreform in der Türkei Türkischer Verfassungsausschuss billigt Reformentwurf

Der türkische Präsident Erdogan plant den Umbau der Türkei in ein Präsidialsystem, in dem er deutlich mehr Macht hat. Der Verfassungsausschuss des Parlaments hat nun einen entsprechenden Reformentwurf gebilligt.

Frohes neues Jahr Glücklich sein kann man lernen

Viele wünschen sich für 2017: Glücklichsein. Dafür können sie aber selbst etwas tun, meint die Trierer Glücksforscherin Brohm-Badry. Zum Beispiel, Dinge wirklich abschließen.

SPD-Kanzlerkandidatur Schulz macht den Weg für Gabriel frei

In den vergangenen Woche hatte es in der SPD mehrere Versuche gegeben, Martin Schulz für eine Kanzlerkandidatur zu begeistern. Doch der EU-Parlamentspräsident hat das Rennen einem Bericht zufolge bereits aufgegeben.

Amazon will Luftschiffe einsetzen Fliegende Warenhäuser

Luftschiffe, die als fliegende Lager dienen? Der amerikanische Onlinehändler Amazon möchte nicht nur mit Drohnen abheben. Der Konzern hat sich diese futuristische Technologie schon seit einiger Zeit als Patent gesichert.

Mogelpackungen Verbraucherschützer kritisieren zu viel Luft in Packungen

Wie viel ist wirklich drin in einer Verpackung? Anhand der Optik lässt sich das kaum noch sagen: Bei einer Stichprobe enthielten Packungen im Schnitt 40 Prozent Luft. Verbraucherschützer fordern klare Regelungen.

Zweirad-Milliardengeschäft Fahrräder machen sich in den Städten breit

Elektrisch, leise und umweltfreundlich soll der Verkehr der Zukunft sein. Besonders in den Städten setzen immer mehr Menschen auf das Fahrrad. Die Bedeutung des milliardenschweren Fahrradmarktes wächst.

USA 19 Bundesstaaten erhöhen den Mindestlohn

In 19 US-Staaten wird der Mindestlohn erhöht. Beschäftigte der Fast-Food-Branche profitieren und bekommen im neuen Jahr spürbar mehr als ihre deutschen Kollegen. Doch es gibt nicht nur Gewinner.
Seite 1 von 341
Seite 1 von 341

Meistgelesen

Rente gegen Pension So viel mehr Geld haben Lehrer im Ruhestand

Anders als Arbeitnehmern droht Beamten keine große Rentenlücke: Um eine Rente in Höhe einer Grundschullehrer-Pension zu bekommen, müssen Angestellte in der freien Wirtschaft viel länger arbeiten und sehr gut verdienen.

Staatsschulden wie in Italien Target 2 rettet lautlos die Eurozone – noch

Die politische und finanzielle Krise in Italien zeigt, dass das grenzüberschreitende Zahlungssystem der Eurozone, Target2, nun stark versagt. Länder wie Italien können damit risikolos Schulden machen.

Neue Version des Tesla Model 3 „Nur eine abgespeckte Basisversion“

Tesla-Chef Elon Musk hat eine neue Version des Model 3 für 45.000 US-Dollar angekündigt – via Twitter natürlich. Ursprünglich sollte es viel weniger kosten und E-Mobilität massentauglich machen. Ist es jetzt soweit?

Riedls Dax-Radar Machtlos gegen schwache Nerven

Die Angst an den Börsen steigt, das erhöht das Risiko für weitere Kursrückschläge. Umso wichtiger ist es, dass die Geschäftsentwicklung führender Unternehmen stabil bleibt. Daimler gelingt das leider nicht.

Vaude Wie der kulturelle Wandel im Mittelstand gelingt

Antje von Dewitz hat mit Vaude den erfolgreichsten deutschen Outdoor-Ausrüster geschaffen. Und ganz nebenbei die Grundlagen für eine erfolgreiche Digitalisierung ihres Geschäftes gelegt. Ihre vier wichtigsten Lehren.
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns