WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland Die Suess Brothers: Mit viel Tüftlersinn zum Halbleiterausrüster

Seite 2/2

Auch intern legt man bei Süss Micro Wert auf kontinuierliche Weiterentwicklung. „Wir sind ein innovationsgetriebenes Unternehmen“, sagt Süss. So haben die Garchinger inzwischen auch neue Geschäftsfelder aufgebaut. Ein Beispiel sind Digitalkameras für Handys. „Dank unserer Erfahrung im Bereich Optik können wir Kameras kleiner und schneller machen“, sagt Süss. „Dabei stellen wir selber keine Kameras her, sondern liefern den Handy-Herstellern die Produktionsmaschinen sowie das Fertigungs-Know-how.“

Selbst die schwierigste Phase der Firmengeschichte übersteht Süss erfolgreich. 1994 sterben kurz hintereinander Ekkehard und Karl Süss. Um die Kinder des Bruders auszubezahlen, muss Winfried Süss die Mehrheit an eine Beteiligungsgesellschaft verkaufen. Diese bringt die Holding der Karl-Süss-Gruppe 1999 unter dem Namen Süss Microtec AG an die Börse, Winfried Süss zieht in den Aufsichtsrat ein.

Im vergangenen Jahr setzen die weltweit knapp 700 Mitarbeiter rund 150 Millionen Euro um. Das Geschäft ist ähnlichen Konjunkturschwankungen unterworfen wie die Chipindustrie selbst, daher muss Süss 2008 Abschreibungen vornehmen, die das Ergebnis ins Minus drücken. Operativ erwirtschaftet das Unternehmen Gewinn.

Mitte 2008 scheidet Süss, mittlerweile 74-jährig, aus dem Kontrollgremium aus, das sein Vater vor 60 Jahren gegründet hat. Anfang dieses Jahres überträgt er auch noch seine Stimmrechtsanteile an eine Vermögensverwaltung. „Seitdem bin ich wirklich Vollrentner“, sagt Süss schmunzelnd.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%