WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Archiv

2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000  

Computerhersteller Dell will für Rückkehr an die Börsen tiefer in die Tasche greifen

Der PC-Hersteller macht eine Kehrtwende und plant seine Börsenrückkehr. Auf Druck bessert Dell nun den Deal mit Tracking-Aktien-Inhaber nach.

Mode und Accessoires Chinesische Kunden werden für Luxusbranche immer wichtiger

Wurde 2017 noch ein Drittel der Luxusgüter an Chinesen verkauft, könnten es bald 46 Prozent sein. Die Entwicklung spielt für Händler eine große Rolle.

Euro/Dollar Berg- und Talfahrt beim Eurokurs

Dass die britische Regierung den Entwurf des Austrittsvertrages gebilligt hat, wirkt sich nur zeitweise auf den Eurokurs aus.

Brexit Liegt der Gegner am Boden, sollte man nicht nachtreten

Premium
Bei den Brexit-Verhandlungen haben die Briten kapituliert. Jetzt sollte die EU ihnen entgegenkommen – auch im Interesse der deutschen Wirtschaft.

Apple-Mitgründer Steve Wozniak „Facebook riskiert seinen Ruf“

Premium
Apple-Mitgründer Steve Wozniak über seine Erfolgsformel, seinen gelöschten Facebook-Account und seine Begeisterung für europäische Datenschützer.

Bahnreisende Mehr Geld zurück bei Zugverspätung? EU-Parlament stimmt dafür

Mehr als zwei Stunden zu spät, weil der Zug nicht kam? Bislang gibt es bei solchen Verspätungen in Deutschland höchstens die Hälfte des Ticketpreises zurück. Das EU-Parlament will mehr für Reisende rausholen.

Alternde Gesellschaft „Ruhestand der Babyboomer gefährdet den Wohlstand“

Die Babyboomer gehen in Rente und stellen nicht nur die Kommunen vor große Probleme. Die „demografische Dividende“, die diese große Generation einstrich, wird für die Nachkommen zur enormen Last.

Skandinavien Die Zentrumspartei soll nun eine Regierungsbildung in Schweden ermöglichen

Sozialdemokraten und Moderate sind bislang gescheitert, eine mehrheitsfähige Regierung zu bilden. Nun soll es die Chefin der Zentrumspartei richten.

Börse New York Bewegung im Zollstreit bremst Abstieg der Wall Street

Neue Hoffnungen im Handelsstreit verhinderten größere Kursverluste. Doch Analysten warnen: Der Markt reagiere gerade auf jede Schlagzeile.

Geschäftsgeheimnisse Chinesischer Spitzel spionierte Lanxess aus

Bei Lanxess sollen Geschäftsgeheimnisse über ein „innovatives“ Produkt entwendet worden sein. Die Kölner Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben. Die Angeschuldigten sind chinesischer Herkunft.

Digitalwährung EZB-Direktor: Notenbanken noch nicht bereit für Kryptowährung

Notenbanker Benoit Coeure rechnet nicht damit, dass eine digitale Zentralbank-Währung in den nächsten Dekaden eingeführt wird – trotz bereits bestehender Pilotprojekte.

Multi-Family-Office Frühere BHF-Banker verwalten 1,5 Milliarden Euro mit Family-Office

Thomas Segura und Markus Jesberger haben vor zweieinhalb Jahren ihr Multi-Family-Office gegründet. Die Zahl dieser Unternehmen in Deutschland wächst.

Bangladesch „Wir wollen nicht zurück“ – Rohingya-Abschiebung gescheitert

Bangladesch will die Rohingya-Flüchtlinge zurück nach Myanmar schicken – doch sie lehnen das ab. Laut UN droht ihnen dort weiterhin Lebensgefahr.

Rechtsstaat „Eiserne Faust im Samthandschuh“

Premium
Im Kampf um den CDU-Vorsitz präsentiert sich Annegret Kramp-Karrenbauer als weiblicher Sheriff und geht auf Distanz zu Angela Merkel.

Ladenetzwerk Tesla macht Schluss mit Gratis-Tanken

Tesla baut seine Lade-Landschaft in Europa um: Dadurch ist bald Schluss mit kostenlosem Strom und dem eigenen Stecker-Standard.

Regierungsbildung Grüne, SPD und FDP in Hessen führen Sondierungsgespräche

Nach ihren Sondierungen mit der CDU sprechen die Grünen nun auch mit SPD und FDP. Doch die Liberalen wollen nicht um jeden Preis mitregieren.

Energiekonzern Gericht stoppt Bau eines neuen RWE-Kohlekraftwerks

Quasi vor seiner Haustür plant RWE ein neues Kohlekraftwerk. Die Anlage soll die modernste Deutschlands werden. Die Stadt Bergheim genehmigte Ende 2014 den Plan. Doch ein Gericht hat das Vorhaben nun gestoppt.

Dementi Dobrindt will nicht CSU-Chef werden

Dobrindt dementierte wie zuvor die CSU einen Bericht, wonach Seehofer Dobrindt als möglichen Parteichef ins Spiel bringt. Seehofer will sich an diesem Freitag zu seinen Zukunftsplänen äußern.

Zugriff auf Vermieterlöse P&R-Insolvenzverwalter erringt Etappensieg

Der P&R-Insolvenzverwalter hat direkten Zugriff auf die Vermieterlöse erhalten. Das ist ein wichtiger Fortschritt für die geprellten Anleger.

Autobauer Opel beschließt Auslagerung von 2000 Ingenieuren

Dem Opel-Entwicklungszentrum geht die Arbeit aus. Der neue Eigentümer PSA will daher 2000 Ingenieure an einen Dienstleister abgeben. Doch die Betroffenen und ihre Gewerkschaft sehen den Deal kritisch.

Schiffsbauer Meyer-Werft kämpft mit Terminschwierigkeiten

Die Meyer-Werft hat Probleme, mit der „AIDAnova“ pünktlich fertig zu werden. Die Belegschaft bemüht sich derzeit mit freiwilliger Mehrarbeit.

Steve Wozniak Warum „The Woz“ seinen Facebook-Account löschte

Exklusiv
Immer wieder steht Facebook in der Kritik – nicht nur wegen mehrere Datenskandale. Apple-Mitgründer Steve Wozniak erklärt, weshalb er Abstand von dem Sozialen Netzwerk nahm.

Dieselverbrauch Bahn will mit digitalen Assistenzsystemen Sprit sparen

Das System soll dem Lokführer zeigen, wie er Energie sparen kann. Dadurch will die DB Regio den jährlichen Dieselverbrauch um zwölf Millionen Liter senken.

Diesel Fahrverbote kommen auch für A40 und Essen

Paukenschlag des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen. Es verhängt ein großflächiges Diesel-Fahrverbot für Essen – und bezieht auch den Ruhrschnellweg mit ein.

Handel Vergeltungsliste für mögliche US-Autozölle liegt vor

Der Streit um mögliche US-Sonderzölle auf Autos aus der EU ist nicht ausgestanden. Die Europäer haben schon einmal eine Liste mit Vergeltungsmaßnahmen vorbereitet.

Kooperation Ford-Chef zurückhaltend bei Ausbau der Allianz mit VW

Bisher ist die Kooperation auf Entwicklung und Produktion von Transportern beschränkt. Der Ausbau der Allianz sei eine Gratwanderung, sagt Jim Hackett.

Mobilfunk Netzbetreiber drohen mit Klagen wegen Regeln zum 5G-Mobilfunkstandard

Große Netzbetreiber befürchten durch die Vergabe von 5G-Frequenzen ein „unkalkulierbares Risiko“ – und bitten um ein kurzfristiges Spitzentreffen.

Handelskonflikt Gewinnwachstum chinesischer Firmen bricht im Handelsstreit ein

Die USA und China überziehen sich derzeit mit Strafzöllen in Milliardenhöhe. Das wirkt sich massiv auf die Überschüsse der Firmen aus.

Autokonzern So will VW den Wechsel in die E-Mobilität in Zwickau ohne Stellenabbau schaffen

Der Autokonzern setzt verstärkt auf Elektromobilität und will einige Werke dafür umbauen. Betriebsbedingte Kündigungen soll es aber nicht geben.

Gewinnsprung James-Bond-Wagen von Aston Martin sind gefragt

Aston Martin konnte seinen Gewinn deutlich steigern. Im Kontext der Brexit-Entwicklungen will Konzernlenker Palmer aber an Notfallplänen festhalten.

Sixt spottet über Uber „Der Unterschied: Wir verbrennen nicht eine Milliarde Dollar“

Autovermieter Sixt profitiert von der stark wachsenden Nachfrage von Firmenkunden, Privatkunden und Touristen. Über den Konkurrenten Uber spottet Vorstandschef und Großaktionär Erich Sixt.

Tarifverhandlungen Verdi droht Eurowings mit Streik der Flugbegleiter

Die Verhandlungen beider Konfliktparteien stocken. Das jüngste Angebot lehnt die Gewerkschaft ab – und bereitet nun den Arbeitskampf vor.

Pharmakonzern Novartis will an Generika-Sparte Sandoz festhalten

Der Schweizer Pharmakonzern dementiert einen Bericht über den Verkauf von Sandoz. Die Generika-Sparte solle eine Pfeiler von Novartis bleiben.

CSU-Chef Seehofer will sich am Freitag zu seiner Zukunft äußern

Bislang hielt sich Seehofer über seine Rückzugspläne bedeckt. Nun will er sich erklären. Ob er auch das Ministeramt abgibt, ist weiterhin unklar.

Handelskonflikt China und USA nehmen Handelsgespräche wieder auf

Nach dem Telefonat von Xi Jinping und Donald Trump vor zwei Wochen sind ranghohe Vertreter der Länder wieder in Kontakt getreten, um zu verhandeln.

Tarifverhandlungen Verdi droht Eurowings mit Streiks

Nach monatelangen Verhandlungen zwischen Eurowings und Verdi, droht die Gewerkschaft nun mit Streiks. Die Tarifverhandlungen für die Kabinenbeschäftigten hätten zu keinem Ergebnis geführt.

Autovermieter Sixt kündigt Gewinnsprung von „mindestens 15 Prozent“ an

Der Autovermieter erfreut sich einer stark wachsenden Nachfrage. Sixt zeigt sich optimistisch – und kündigt einen kräftigen Gewinnzuwachs an.

Angeschlagener Modekonzern Bei Gerry Weber droht ein Job-Kahlschlag

Der Modekonzern Gerry Weber verschärft laut Medienberichten sein Sparprogramm und baut stärker als bisher geplant Stellen ab. Weltweit sollen nochmal 900 Jobs gestrichen und zahlreiche Filialen geschlossen werden.

EuGH-Urteil Flugpreise dürfen nicht in beliebiger Währung angegeben werden

Die Richter am EuGH entschieden, dass die Airlines eine Währung wählen müssen, die mit dem angebotenen Flug objektiv in Verbindung steht.

Geldmarktfonds So parken Sie Ihr Geld in US-Dollar

Premium
Lange waren Geldmarktfonds ideal, um Liquidität gut verzinst zu parken, doch in Zeiten der Nullzinsen gerieten sie in Vergessenheit. Inzwischen bieten einige dank Zinswende in den USA wieder attraktive Renditen.

Mobilfunkstandard US-Telekomaufsicht startet erste 5G-Auktion

Die Versteigerung der Frequenzen, die für 5G-Dienste notwendig sind, geht in den USA nun los. In Deutschland ist das erst im Frühjahr geplant.

Chemiekonzern Industriespionage bei Lanxess – Spuren führen nach China

Ein ehemaliger Mitarbeiter soll Betriebsgeheimnisse entwendet und in China verwertet zu haben. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Mann erhoben.

Saudi-Arabien Saudischer Generalstaatsanwalt fordert im Fall Khashoggi Todesstrafen

Im saudischen Konsulat in Istanbul war der Journalist Jamal Khashoggi getötet worden. Elf Männer sind deswegen angeklagt – fünf droht die Todesstrafe.

Pfund schmiert ab, Dax rutscht ins Minus „Der Brexit-Deal ist nach Raabs Rückzug eine Totgeburt“

Der Brexit-Deal in Großbritannien steht auf der Kippe. Das lässt die Märkte nicht kalt. Börse und britische Währung geraten unter Druck: Hedgefonds wittern ihre Chance und wetten gegen das Pfund.

Sensorhersteller Apple-Zulieferer AMS dampft Prognose ein

Die offenbar maue Nachfrage nach den neuen iPhones sorgt für Einbußen bei Apple-Zulieferern. Darunter ist auch der Sensorhersteller AMS.

Düngemittelhersteller K+S senkt Jahresziele wegen des trockenen Sommers

K+S hatte seine Produktion wegen des Wetters für Wochen unterbrochen. Der Gewinn des Konzerns ist im abgelaufenen Quartal eingebrochen.

Kabinett beschließt neuen Stickoxid-Richtwert So will der Bund Diesel-Fahrverbote vermeiden

Um weitere Fahrverbote für Dieselautos zu verhindern, hat das Bundeskabinett einen höheren Stickoxid-Richtwert beschlossen. Die Deutsche Umwelthilfe kritisiert die Bundesregierung dafür.

US-Visum verweigert Ex-Wirtschaftsministerin Zypries darf nicht in die USA

Exklusiv
Zum ersten Mal darf ein früheres Mitglied der Bundesregierung nicht in die Vereinigten Staaten einreisen. Kurz vor Reisebeginn wurde der Ex-Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries das Visum verweigert.

Automobilindustrie Automarkt in Europa normalisiert sich langsam – BMW und Daimler sind zurück

Die Umstellung auf den Prüfzyklus WLTP hatte den Automarkt in Europa lange durcheinandergewirbelt. Doch einige Marken haben sich wieder erholt.

Verschiedene Währungen EuGH urteilt über Angabe von Flugpreisen

Weil die Fluglinie Germanwings einen Flug ausschließlich in Pfund angegeben hatte, hat die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg gegen die Airline geklagt. Nun hat der EuGH dazu ein Urteil gefällt.

Autobauer Opel gibt Teile von Entwicklungszentrum ab

Teile des Rüsselsheimer Entwicklungszentrum von Opel sollen an den französischen Entwicklungsdienstleister Segula gehen. Dafür sollen bis zu 2000 Mitarbeiter zu dem Unternehmen wechseln.

Kursverlust Tokioter Börse im Minus – Finanzwerte unter Druck

Der Tokioter Standardwerte-Index Nikkei ist um 0,2 Prozent gefallen, der breiter gefasste Topix-Index um 0,1 Prozent. In China legten die Börsen zu.

Rohstoffe Ölpreise nach Talfahrt weiter stabilisiert

Die Ausnahmeregelungen bei den US-Sanktionen gegen den Iran hatten zu dem Einbruch bei den Ölpreisen geführt.

Brexit-Entwurf May verliert Minister – jetzt geht es um alles

May kämpft im Parlament um ihr Austrittsabkommen – und ihr politisches Überleben. Gegenwind kommt von allen Seiten. Mehrere Minister sind bereits zurückgetreten. Die britische Regierung ist in der Auflösung.

Banken Eigentümer prüfen Abbaubank für Nord/LB

Exklusiv
Die Träger der zum Verkauf stehenden Nord/LB in Hannover prüfen eine Aufspaltung des Instituts.

Strafjustiz Trump unterstützt umfassende Strafrechtsreform

Der Gesetzesentwurf zielt vor allem auf die Verbesserung der Resozialisierung von Haftinsassen ab, die wegen Drogenvergehen im Gefängnis sind.

Brexit-Abkommen 48 Abgeordnete drohen mit Misstrauensvotum gegen May

Nachdem das britische Kabinett die EU-Austrittspläne von Theresa May gebilligt hat, beruft nun EU-Ratspräsident Donald Tusk einen Sondergipfel ein. Doch in Großbritannien gibt es heftigen Widerstand.

Energiewende Gewerkschaft warnt vor überzogenen Forderungen bei Kohleausstieg

Ein Ende des Kohlestroms Anfang der 2040er Jahre ist laut Bergbau-Gewerkschaftschef Vassiliadis realistisch. Kritik übt er an Umweltverbänden.

Handelsstreit China reagiert auf US-Forderung nach Handelsreformen

Die US-Regierung macht China heftige Vorwürfe, auch den Diebstahl geistigen Eigentums. Nun bezieht die Volksrepublik dazu schriftlich Stellung.

Konsumgüterkonzern Henkel legt beim Umsatz nur leicht zu

Währungseffekte bremsen den Düsseldorfer Konsumgüterkonzern. Allerdings blieb Henkel im Rahmen der Markterwartungen.

Henkel, Cisco, Sixt Die Quartalszahlen des Tages

Sixt rechnet mit kräftigem Gewinn, Währungsschwankungen machen Henkel zu schaffen, Uber fährt einen Milliardenverlust ein. Die Zahlen des Tages.

Künstliche Intelligenz FDP fordert konkrete KI-Strategie in Konkurrenz zu USA und China

Die Bundesregierung will künstliche Intelligenz mit rund drei Milliarden Euro fördern. Der FDP geht das nicht weit genug.

Brexit-Entwurf Ein Etappensieg – der im Chaos enden könnte

Theresa May hat eine wichtige Hürde genommen: Die britische Regierung billigt den Entwurf des Brexit-Vertrags. Doch von Einigkeit keine Spur: Rücktritte und neue Details aus Brüssel bergen Zündstoff.

Volkswagen Chinesischer Markt macht VW zu schaffen

Seit mehreren Monaten ist der Markt für Autos in China rückläufig. Damit wird wohl auch Volkswagen seine Ziele für dieses Jahr in dem Land nicht mehr erreichen.

Frontex Illegale Migration in die EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief zu

Laut Frontex hat es zuletzt 2013 so wenig illegale Grenzübertritte gegeben. Vor allem über die zentrale Mittelmehrroute kamen demnach deutlich weniger.

Illegale Spenden? AfD-Spendenaffäre um Alice Weidel spitzt sich zu

Noch mehr dubiose Gelder aus dem Ausland, diesmal nicht aus der Schweiz, sondern von einer Stiftung mit Sitz in Holland. Die AfD-Spendenaffäre weitet sich aus. Aber wer steckt dahinter?

Brexit-Plan nimmt wichtige Hürde – So geht es weiter „Es liegen noch schwierige Tage vor uns“

Die britische Premierministerin hat sich mit ihrem Brexit-Abkommen im Kabinett durchgesetzt. Wird sie auch das Parlament überzeugen können?

Mehr Insolvenzen in der Türkei Erdogan, Präsident der Krise

In der Türkei steigt die Zahl der Insolvenzen. Die Regierung in Ankara tut so, als sei die Krise bereits überstanden. Dabei könnte das Schlimmste noch bevorstehen.

Nikkei, Topix & Co Finanztitel belasten Tokioter Börse

Der Aktienhandel in Japan startet mit Verlusten. Unter Druck stehen am Donnerstagvormittag vor allem Aktien der Finanzbranche.

Anwalt von Stormy Daniels Vorwurf der häuslichen Gewalt – Polizei nimmt Michael Avenatti fest

Dem Anwalt wurden zuletzt Ambitionen für eine Präsidentschaftsbewerbung nachgesagt. Schwere Anschuldigungen könnten ihm nun zum Verhängnis werden.

Rücküberweisung AfD erhielt weiteren Großbetrag aus Belgien - FDP und Grüne zeigen sich alarmiert

Alice Weidels AfD-Kreisverband hat eine weitere Großspende von 150.000 Euro aus Belgien erhalten. Die AfD überwies laut eigenen Angaben das Geld aus Unklarheit über die Herkunft zurück.

Twitter-Angriff Französischer Regierungssprecher Griveaux attestiert Trump „mangelnden Anstand“

Frankreichs Regierungssprecher Griveaux verteidigt seinen Präsidenten. Die jüngste Attacke Trumps gegen Macron kommentiert er als „mangelnden Anstand“.

Für Nach-Merkel-Ära Christian Lindner will „ran“ – FDP hofft auf rasche Regierungsbeteiligung

Eine Koalition mit der Union gibt es für Lindner aber nur ohne Angela Merkel. Die Kanzlerin ist für den FDP-Chef „eine Person der Zeitgeschichte“.

Nach Gewinnwarnungen Media-Markt-Saturn-Geschäftsführer Wolfgang Kirsch muss gehen

Der für das schwache Deutschlandgeschäft verantwortliche Manager trat bereits zurück. Auch Mutterkonzern Ceconomy bekommt eine neue Führung.

Reform Justizministerin Barley will bis Jahresende Eckpunkte für neues Prozessrecht vorlegen

Neue Regelungen soll es etwa für Missbrauchsopfer und Nebenkläger geben. Auch 2000 neue Richterstellen stehen auf der Agenda der Justizministerin.

Brexit May stellt Pläne zu EU-Austritt im Parlament vor

Die britische Premierministerin kann sich mit ihren Brexit-Plänen im Kabinett durchsetzen. Im Parlament muss sie aber mit viel Gegenwind rechnen.

Asyl Jeder Dritte Asylantrag in Deutschland wurde 2018 bewilligt

33,9 Prozent der bislang 186.886 Asylantragsteller durften in Deutschland bleiben. Damit ist die Quote etwas geringer als noch im vergangenen Jahr.

Sicherheitspolitik Die EU-Armee ist ein Ablenkungsmanöver

Premium
Ein europäisches Heer soll den Fortschritt der Integration demonstrieren? Reine Polit-PR, damit nicht auffällt, wie wenig im Bereich Wirtschaft vorangeht.

Hozan Cane Deutsche Sängerin in Türkei wegen Terrorvorwürfen zu sechs Jahren Haft verurteilt

Hozan Cane war im Juni auf einer Oppositionsveranstaltung in der Türkei festgenommen werden. Ihr wurden vor allem Beiträge auf Facebook vorgeworfen.

Umstrittenes Regelwerk für Versicherer Allianz & Co. werden nicht zur Gefahr für das Welt-Finanzsystem erklärt

Die umstrittene Feststellung „global systemrelevanter Versicherer“ ist vom Tisch. Die Regulierer wollen stattdessen ein neues Regelwerk erarbeiten.

Börse New York Wall Street eröffnet dank US-Inflationsdaten im Plus

Die US-Inflationsdaten erfreuen die Anleger an der Wall Street. Snap-Aktien stehen nach Vorladungen durch Börsenaufsicht und Justiz unter Druck.

AfD-Spendenaffäre Staatsanwaltschaft will gegen Weidel ermitteln

Wer ist der Unbekannte, der jede Woche aus dem Ausland Geld für den Wahlkampf von Alice Weidel geschickt hat? Dafür interessiert sich nicht nur die Bundestagsverwaltung, sondern jetzt auch die Justiz.

Lebensmittel Ford und Walmart kooperieren bei autonomem Liefer-Dienst

Ford und Walmart wollen testen, wie ein autonomer Liefer-Dienst mit selbstfahrenden Zustellfahrzeugen funktionieren könnte. Dadurch soll in Zukunft die Auslieferung von frischen Lebensmitteln billiger werden.

Brauerei-Chef Huber Wie dieser Mann Veltins zum Erfolg führte

Michael Huber raucht Kette, trägt goldenes Feuerzeug und goldene Uhr offen zur Schau – und führt mit der Veltins-Brauerei und der Leuchtenfirma Trilux gleich zwei prosperierende Unternehmen in schwierigen Märkten.

Lebensversicherer Axa Leben kann Überschussbeteiligung bei Kunden-Policen stabil halten

Die Gesamtverzinsung bleibt bei durchschnittlich 3,4 Prozent. Experten sehen den seit Jahren anhaltenden Abwärtstrend bei den Beteiligungen gestoppt.

Neue EU-Regelung Telefonate aus dem Heimatnetz ins EU-Ausland werden günstiger

Bekannte in Belgien oder Frankreich anrufen? Das kann teuer werden. Denn für Auslandstelefonate aus dem eigenen Land gibt es bislang keine Kosten-Obergrenzen. Das soll sich mit neuen EU-Regeln nun ändern.

Neue Strategie Bundesregierung will bis 2025 sechs Milliarden in KI investieren

Deutschland soll nach Vorstellungen der Bundesregierung mit Investitionen von sechs Milliarden Euro bis 2025 einer der führenden Standorte für Künstliche Intelligenz werden.

Mobilitätsstudie Das Auto verliert kaum an Beliebtheit

In vielen Großstädten stecken Pendler häufig im Stau. Und in vielen Städten ist die Luft vor allem wegen Dieselabgasen schlecht. Das Auto bleibt aber der mit Abstand wichtigste Verkehrsträger.

Bundesbank warnt So verwundbar sind Banken und Wirtschaft

Mit Brexit, Handelsstreit und Italien brauen sich Gefahren für Banken und Wirtschaft zusammen. Droht eine neue Finanzkrise? Die Bundesbank mahnt zur Vorsorge.

Autonomes Fahren Ford und Walmart arbeiten an autonomem Liefer-Dienst für Lebensmittel

Tests für ein autonomes Zustellfahrzeug beginnen in Miami. Dieses soll die Auslieferung von frischen Lebensmitteln verbilligen.

Einwanderer Warum so viele Migranten Unternehmen gründen

Premium
Die Zahl der Unternehmensgründer geht seit Jahren zurück. Zuwanderer dagegen machen sich überdurchschnittlich häufig selbstständig. Können sie einen Start-up-Boom auslösen?

E-Zigaretten Philip Morris hofft auf gesundes Rauchen

Sie nennen es „Tabakerhitzungssystem“, gemeint ist die E-Zigarette und Philip Morris ist äußerst erfolgreich damit. Doch in den USA geraten die Anbieter der Vapors unter Druck: Zu viele Jugendliche finden Gefallen daran.

CDU-Kandidaten Merz, Spahn und AKK fordern Steuerreformen

Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz wollen die Einkommensteuer reformieren. Außerdem will die CDU-Generalsekretärin Unternehmen entlasten.

Austrittsabkommen EU-Kommission bestätigt Einigung auf Brexit-Vertragstext

Auch die EU-Kommission hat nun bestätigt, dass sich die Brexit-Unterhändler auf „die Elemente“ eines Austrittsabkommens geeinigt haben. Zuvor hatte darüber nur die britische Regierung berichtet.

Medienbericht Job-Garantie bei VW Emden und Hannover bis 2028

Die mehr als 20.000 VW-Mitarbeiter der Standorte Emden und Hannover erhalten offenbar eine Beschäftigungssicherung bis Ende 2028. Beide Standorte sollen auf den Bau von Elektroautos umgestellt werden.

Finanzministerium Italien prüft offenbar Verkauf von Staatsanteilen an Ölkonzern Eni

Einem Bericht zufolge prüft Italiens Finanzministerium den Verkauf von Staatsbeteiligungen an Ölkonzern Eni und Flugsicherung Enav an die staatliche Bank CDP.

Bundesgerichtshofs-Urteil BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen

Wenn die Stadt den Mietern im Kaufvertrag mit dem neuen Eigentümer ein lebenslanges Wohnrecht zusichert, dann macht das ab sofort eine Kündigung unmöglich.

Minus 35 Prozent EU stimmt für schärfere CO2-Ziele für Lkw

Trotz der harschen Kritik von Konzernvorständen und Betriebsräten will die EU den Ausstoß des Klimagases Kohlendioxid (CO2) um ein Drittel senken. Das entschieden die Abgeordneten in Straßburg am Mittwoch.

Preissteigerung Britische Inflationsrate stabilisiert sich bei 2,4 Prozent

Die Preise in Großbritannien sind im Oktober erneut um 2,4 Prozent gestiegen. Damit liegt die Inflation weiter über dem Ziel der britischen Notenbank.

CDU-Vorsitz Merz, Spahn und AKK fordern Steuerreformen

Die drei Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz sprechen sich für eine Steuerreform aus, setzen dabei aber verschiedene Akzente.
Seite 2 von 268
Seite 2 von 268

Meistgelesen

Dauersieger München Die Kehrseiten des Erfolgs

München ist die wirtschaftsstärkste Stadt der Republik. Doch für die Menschen ist der Erfolg zwiespältig. München platzt aus allen Nähten, und die Stadtoberen haben kein Konzept. Ein persönlicher Abgesang.

Zerplatzte Hoffnungen Warum Billigflüge auf der Langstrecke nicht funktionieren

Nach dem Vorbild von Ryanair wollten Preisbrecher wie Norwegian oder Wow Air auch die Langstrecke revolutionieren und etablierte Linien wie Lufthansa verdrängen. Doch die Hoffnung ist geplatzt – aus drei Gründen.

Karrieretipps So stechen Sie aus der Masse heraus

Es gibt Menschen, die auf jede Bewerbung eine Absage bekommen. Und es gibt die, die von Arbeitgebern umgarnt werden und laufend interessante Jobs angeboten bekommen. Mit diesen Tipps gehören Sie zu letzteren.

Tages- und Festgeld Die Zinsen sind zurück! Doch es gibt Haken

Mit einem Prozent Zins auf Tagesgeld lockt die ING Diba derzeit, sowohl für Alt- als auch Neukunden. Stolze zwei Prozent gibt es bei einer Hamburger Privatbank. Doch die Angebote haben Haken.

Backstop-Regelung Minister wollen Nachverhandlung bei Brexit-Deal erzwingen

Droht Theresa May neuer Ärger mit ihrem Kabinett? Einem britischen Zeitungsbericht zufolge drohen fünf Minister mit Rücktritt sollte May nicht zu Änderungen bereit sein.
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns