Archiv

2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000  

Bundeswehr Rechnungshof moniert schlechtes Management

Geht die Politik sorgsam mit den Steuergeldern um? Der Rechnungshof hat Zweifel. Er listet neue Fälle auf, wo es aus seiner Sicht falsch läuft. Es geht unter anderem auch um die ohnehin kritisierte Bundeswehr.

Energiewende Gebäudesanierung kann Arbeitsplätze schaffen und das Klima schützen

Viele Gebäude in Deutschland sind energetisch veraltet. Um die Klimaziele zu erreichen, müssten sie saniert werden. Das kann Tausende Jobs schaffen.

Diesel-Gebrauchtwagen Autohandel leidet unter Folgen der Dieselkrise

Beim Diesel ist die Lage im Autohandel dramatisch. Mehr als jeder fünfte Händler nimmt nach einer aktuellen Umfrage überhaupt keine Diesel-Gebrauchtwagen mehr in Zahlung.

Öffentliche Verschwendung Bundesrechnungshof rügt teure Fehler der Bundeswehr

Ob die IT-Systeme der Fregatte, das Training der Kampfpiloten oder beim Straßenbau. Der Rechnungshof listet Fälle, wo Millionen verschwendet werden.

Handelskrieg Warum US-Autos in Europa Ladenhüter bleiben werden

Selbst wenn US-Präsident Donald Trump niedrige Zölle auf US-Autos in Europa durchsetzt, wird sie kaum einer kaufen – aus einem einfachen Grund.

Topix, Nikkei & Co Tokioter Börse legt zu - Finanztitel auf Gewinnerseite

Der Nikkei-Index kletterte am Dienstag um 0,67 Prozent auf 22.235 Punkten und bewegte sich damit in die Nähe eines Sieben-Wochen-Hochs.

Soziale Medien Familienministerium hat fast 80 Twitter-Accounts blockiert

Der Bund reagiert auf respektloses Verhalten auf seinen Twitter-Kanälen mit Account-Blockierungen. Die Linken sehen die Meinungsfreiheit bedroht.

Double Line Capital Hedgefonds-Manager Gundlach rät zu Wetten gegen Facebook

Der Starinvestor rechnet 2018 mit fallenden Aktienkursen – auch bei dem sozialen Netzwerk. Statt auf Aktien setzt er 2018 auf Rohstoffe.

Erstes Treffen Maas und Cavusoglu sprechen über türkischen Wahlkampf

Bereits vor dem Treffen der Außenminister bekräftigte Mass das Auftrittsverbot für ausländische Amtsträger drei Monate vor einer Wahl in ihrem Land.

Googles Mutterkonzern Datenschutz-Sorgen können Alphabets Gewinn noch nichts anhaben

Google hat dank guter Werbeeinnahmen und dank Donald Trump deutlich mehr Geld verdient als erwartet. Die Datenschutz-Diskussionen machen sich bisher noch nicht bei den Zahlen bemerkbar.

Staatsbesuch Trump empfängt Macron in Washington

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron ist zu seinem Staatsbesuch in Washington im Weißen Haus eingetroffen.

Investmentbank Goldman Sachs stellt Experten für Kryptowährungen ein

Bank-Chef Lloyd Blankfein will seine Kunden beim Handel mit Bitcoin und Co. unterstützen. Damit grenzt er sich klar von JP-Morgan-Chef Dimon ab.

Google-Tochter Alphabet übertrifft die Erwartungen – die Zahlen in der Blitzanalyse

Google-Tochter Alphabet kann sich über gute Zahlen freuen. Wie stark hat der Tech-Konzern die Erwartungen übertroffen? Die Blitzanalyse.

Koalitionsstreit über Klagebefugnis Gesetzentwurf für Musterfeststellungsklage verzögert sich weiter

Das Koalitionsgezerre um neue Verbraucher-Klagerechte geht weiter. Ein geplanter Kabinettsbeschluss wurde kurzfristig wieder abgesagt.

Rückversicherer Überraschend wenige Großschäden – Munich Re mit Gewinnsprung

Der weltgrößte Rückversicherer startet gut ins laufende Jahr: Für das erste Quartal wird ein Nettogewinn von mehr als 800 Millionen Euro erwartet.

Wertpapiere Gesamtvolumen der EZB-Anleihenkäufe sinkt erstmals

Das Gesamtvolumen der Staatsanleihen-Käufe der EZB ist in der vergangenen Woche erstmals geschrumpft. Das Programm soll bis mindestens Ende September fortgesetzt werden.

Malcolm Turnbull in Berlin Deutschland und Australien erteilen Protektionismus eine klare Absage

Kanzlerin Merkel empfing Australiens Regierungschef in Berlin. Bei dem Treffen stand die Wahrung des Freihandels im Vordergrund.

Autobranche Umsatz von Reifenhersteller Michelin sinkt wegen Euro-Stärke

Der französische Reifenhersteller hat im vergangenen Quartal weniger Umsatz gemacht. Der starke Euro schmälert den Wert der Einnahmen aus dem Dollarraum.

Kryptowährung Online-Bezahldienst Stripe akzeptiert ab sofort keine Bitcoin mehr

Technische Fehler und hohe Gebühren: Der Bezahldienst Stripe unterstützt ab sofort keine Bitcoin-Zahlungen mehr – nicht als erstes Unternehmen.

Bundesfinanzministerium Deutschland spart Milliarden durch niedrige Zinsen

Während die zehnjährige Krise in Europa hat den deutschen Haushalt saniert.

Musikerkennungs-App EU-Wettbewerbshüter zweifeln an Apple-Übernahme von Shazam

Apple will die Musikerkennungs-App Shazam übernehmen. Dagegen hat das Kartellamt der EU erhebliche Bedenken. Im Fokus stehen Kundendaten.

Autobauer Südkoreas GM-Tochter einigt sich mit Gewerkschaft auf Sanierungsplan

Der Sanierungsplan für die südkoreanischen GM-Tochter steht nach zahlreichen Verhandlungsrunden. Nun können Finanzhilfen folgen.

Dieselskandal Inhaftierter Audi-Manager Hatz legt Verfassungsbeschwerde ein

Wolfgang Hatz sitzt als Beschuldigter im Dieselskandal in U-Haft. Jetzt kämpft er vor dem Bundesverfassungsgericht um seine Freilassung.

Wissenschaft der Veränderung Was die Forschung über den Jobwechsel lehrt

Wirtschaftswissenschaftler, Psychologen und sogar Biologen erforschen Ursachen, Abläufe und Folgen von beruflichen Veränderungen. Die neusten Erkenntnisse im Überblick.

Aufbruch in den Daten-Raum Wie Virtual-Reality-Brillen die Arbeit verändern

Lange galten Brillen für virtuelle und erweiterte Realitäten vor allem als Werkzeug für Computerspieler. Nun aber erobert die Technik den industriellen Einsatz.

Rüstungsvorhaben Mehr Geld wird die Bundeswehr-Probleme nicht lösen

Verteidigungsministerin von der Leyen präsentiert eine Wunschliste für Rüstungsprojekte und pocht auf ein höheres Budget. Das grundsätzliche Problem ist nach Ansicht eines Experten aber kein finanzielles.  

Faule Kredite im Euro-Raum EZB gibt womöglich doch keine Leitlinien für alte Problemkredite raus

Die EZB arbeitet an allgemeinen Richtlinien für alte Wackelkredite. Hinter der Umsetzung steht jedoch ein zunehmend größeres Fragezeichen.

Spielzeughersteller Hasbro macht Toys'R'Us verantwortlich für schlechte Zahlen

Der US-Spielzeughersteller Hasbro schreibt rote Zahlen. Die Schließung der Spielzeugläden von Toys'R'Us sorgt für Absatzprobleme.

DigiNetz-Gesetz Telekom muss sich bei Mitverlegung von Glasfaser an Kosten beteiligen

In Wiesbaden sollen in einem Neubaugebiet Glasfaserkabel verlegt werden. Die Telekom will eigene Kabel mitverlegen – muss dafür aber zahlen.

Musterdepots Fresenius zeigt – manchmal ist kein Geschäft der bessere Deal

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man den Markt schlagen kann. Ulf Sommer blickt auf Fresenius.

US-Handelskonflikt Bundesregierung befürchtet Handlungsunfähigkeit der WTO

Ein Streitschlichtungsverfahren der WTO hätte im Konflikt mit den USA gute Erfolgsaussichten – theoretisch. Doch es fehlen die Richter.

Gleichstrom statt Wechselstrom Die wahre Revolution in der Fabrik ist nicht Industrie 4.0

Industrie 4.0? Die wahre Revolution in den Fabriken betrifft die Energieversorgung! Fabriken werden in Zukunft nicht mehr mit Wechselstrom, sondern mit Gleichstrom betrieben. Das hat viele Vorteile.

Lebensprinzipien So ließ sich Twitter-Chef Dorsey von Bridgewater-Gründer Dalio inspirieren

Twitter-Chef Jack Dorsey hat die Prinzipien geteilt, nach denen er lebt. Er befolgt damit einen Rat von Ray Dalio, Gründer des Bridgewater-Hedgefonds.

Methacrylat-Geschäft Arbeitnehmer wollen bei Verkauf von Evonik-Geschäften mitreden

Evonik will sein Methacrylat-Geschäft veräußern. Der Betriebsrat will ein mögliches Verkaufsgeschäft aber an Bedingungen knüpfen.

Gesundheitspolitik Spahn wirbt für Erleichterung von Online-Behandlungen

Bei vielen Arztbesuchen gehe es nur um einfache Klärungen – das geht laut Gesundheitsminister Spahn auch online per Fernbehandlung.

Jahrestag des Brandanschlags Türkischer Minister macht Wahlkampf in Solingen

Vor 25 Jahren wurde in Solingen auf fünf Frauen ein Brandanschlag verübt. Zur Gedenkfeier soll nun Außenminister Cavusoglu eine Rede halten.

Forschungsprojekt Amazon arbeitet an Robotern fürs Zuhause

Der Konzern treibt nun auch die Automatisierung von Haushalten voran. Mitarbeiter sollen die Roboter ab Ende des Jahres testen.

Axa Equitable Holdings Versicherer Axa macht mit Börsenplänen für US-Tochter ernst

Die Lebensversicherungs- und Vermögens-Tochter von Axa soll in den USA an die Börse. Die Notierung soll noch im zweiten Quartal erfolgen.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street zur Eröffnung leicht erholt

Die Veröffentlichung der Quartalszahlen der weltgrößten Konzerne stehen kurz bevor. Bis dahin wird an der Wall Street durchgeatmet.

MENA-Fonds Renditechancen in der arabischen Welt

Kinoeröffnungen, Frauen-Führerschein und Milliardeninvestitionen: Am arabischen Golf ist Modernisierung ein Riesenthema. Wie Anleger in die noch immer schwer durchschaubare Region investieren können.

Rohstoffe Aluminiumpreis rutscht nach Schonfrist für Rusal-Kunden ab

Die Furcht vor einem akuten Angebotsengpass bei Aluminium lässt allmählich nach – und damit geht auch der Preis auf Talfahrt.

Hans-Böckler-Stiftung Mindestlohn in den meisten Großstädten zu niedrig zum Leben

Anfang 2017 wurde der Mindestlohn zuletzt angehoben - auf 8,84 Euro pro Stunde. Dieser Betrag reicht für ein Leben in den meisten deutschen Großstädten aber offenbar nicht aus.

Staatskrise Armeniens Regierungschef stürzt über Massenproteste

Armeniens Ministerpräsident Sersch Sargsjan wollte mit Gesetzesänderungen seine Macht zementieren. Doch die Straßenproteste waren stärker als ihr Gegner.

Steuertipp Sachbezüge vom Chef – trockene Brötchen sind kein Frühstück

Kostenloses Obst, Kaffee oder Tee – damit können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun. Streit gibt es aber ums Brötchen.

Nachbarschaftsstreit Griechenland lehnt Tauschhandel mit Türkei zur Freilassung von Soldaten ab

In der Türkei wurden zwei griechische Soldaten festgenommen. Einem von Erdogan angedeuteten Tauschgeschäft sagt Griechenland aber ab.

Erneuerbare Energien PNE Wind AG schmeißt den „Wind“ aus dem Namen

Der Windparkbauer will sich zum Anbieter von grünen Energielösungen wandeln – und ändert mit der neuen Strategie auch gleich den Firmennamen.

Preis könnte auf 80 Dollar steigen Investoren entdecken den Ölmarkt neu

Ölinvestments stehen bei Anlegern hoch im Kurs. Der simple Grund: Die Werte locken aktuell mit dem schnellsten Preisanstieg seit einem Jahr.

Dax-Umfrage „Die Anleger haben sich an die geopolitischen Spannungen gewöhnt“

Seit seinen Tiefständen im März hat sich der Dax um sechs Prozent erholt. Doch vorübergehend droht der deutsche Leitindex im Niemandsland zu versacken.

Feindliche Übernahme Kursturbulenzen bei Öl-Dienstleistern

Ein feindliches Übernahmeangebot aus Norwegen bringt die Kurse US-amerikanischer Ölindustrie-Dienstleister in Bewegung.

Auslaufendes Rettungsprogramm Griechenland will „klaren Ausstieg“ nach Ende des Hilfsprogramms

Der griechische Premier betont, dass der Ausstieg aus dem milliardenschweren Hilfsprogramm der Partner keine Hintertüren haben werde.

Medienbericht Amazon will offenbar Roboter in die Haushalte bringen

Roboter im Haushalt sind nicht mehr nur reine Science-Fiction. Amazon-Mitarbeiter sollen im eigenen Heim wohl erste Prototypen testen.

Telekom-Tochter T-Systems richtet Geschäft neu aus

Der neue T-Systems-Chef hat seine Pläne mit der Telekom-Tochter vorgestellt. Er will sich auf den digitalen Umbau der Kunden fokussieren.

Nach dem Parteitag Warten auf Nahles – trügerische Ruhe nach dem SPD-Parteitag

Am Tag nach der Wahl von Andrea Nahles zur Parteivorsitzenden ist von der SPD-Spitze nichts zu hören – nur die Kritiker melden sich zu Wort.

Deutsche-Bank-Tochter DWS-Börsengang fällt nachträglich kleiner aus

Die DWS-Aktien waren zum Start zu 32,50 Euro ausgegeben worden. Nach einer Kurspflege hat die Deutsche Bank weniger Geld eingenommen als geplant.

Aserbaidschan-Affäre Europarat-Abgeordnete sollen wegen Korruptionsverdacht Mandat ruhen lassen

Die Ergebnisse zur Aserbaidschan-Affäre werden einigen Abgeordneten des Europarats zum Verhängnis. Auch ein Bundestagsmitglied ist betroffen.

Erster Besuch in Peking Wie eine 75-jährige Chinesin ihren ersten Flug erlebt

Auch im Alltag kann eine Auslandskorrespondentin viel über ihr Land lernen. Etwa warum eine 75-jährige Chinesin aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt.

Digitale Transformation Ist Künstliche Intelligenz nun Job-Killer oder -Motor?

Auf der Hannover Messe gehört Künstliche Intelligenz zu den wichtigsten Trendthemen. Branchenbeobachter sehen ein „gigantisches Potenzial“ für die Industrie. Doch was bedeutet KI für den Arbeitsmarkt?

Illegaler Tierhandel Das schmutzige Geschäft mit Hundewelpen

Es ist ein lukratives Geschäft und gleichzeitig Tierquälerei: illegaler Welpenhandel. Die Tiere werden oft hunderte Kilometer transportiert, geschwächt und eingepfercht. Tierschützer sprechen schon von der „Welpenmafia“.

Schienenverkehr Züge der Deutschen Bahn erhalten lärmmindernde Bremsen

Das Kreischen eines bremsenden Zuges kennen viele. Die Deutsche Bahn geht gegen die Lärmbelästigung vor und setzt ihre Umrüstung fort.

Schwangerschaftsabbrüche SPD setzt Frist im Streit um Werbeverbot für Abtreibungen

Die SPD will einen Kompromiss im Streit mit der Union über das Werbeverbot für Abtreibungen erzwingen. Dafür hat sie eine Frist bis Herbst gesetzt.

Marode Fluggesellschaft EU-Kommission prüft Staatskredit für Alitalia

Ist die Beihilfe des italienischen Staates für die marode Alitalia unzulässig? Die Wettbewerbshüter der EU leiten ein Prüfverfahren ein.

Deutsche-Bank-Tochter Börsengang von DWS fällt nachträglich kleiner aus

Die Deutsche Bank nimmt doch nur 1,33 Milliarden Euro mit der Emission ein.

Münchener-Rück-Chef Wenning will weniger planen und mehr Geschäft machen

Die Münchener Rück will ihren Gewinn bis 2020 auf 2,8 Milliarden Euro steigern – bereitet sich aber auf einen harten Brexit vor.

Branchenverband ZVEI Elektrobranche zuversichtlich für 2018 - Sorge vor Handelskrieg

Deutschlands Elektrofirmen blicken zuversichtlich auf die kommenden Monate. Ein Thema bereitet dem Präsident des Branchenverbands größere Sorge.

Bürgerkrieg Nach US-Luftangriff – Russland schenkt Syrien moderne Abwehr-Raketen

Nach dem Luftangriff auf Syrien will Russland seinen Verbündeten mit einem neuen Abwehrsystem ausstatten. Das kann Israel nicht gefallen.

Bahntechnik Siemens-Chef Kaeser kündigt vor Zug-Fusion gute Quartalszahlen an

Der Zusammenschluss mit Alstom steht laut Siemens-Chef Kaeser unter einem guten Stern. Das Mobility-Geschäft liefere weiter gute Zahlen.

Rechtsverstöße EU-Kommission will Whistleblowern besser schützen

Whistleblower leben auch in Europa weiter gefährlich. Die EU-Kommission will das ändern und prescht bei der gesetzlichen Lage nun vor.

Bericht der Bundesbank Deutsches Auslandsvermögen steigt deutlich

Das Auslandsvermögen der Deutschen ist laut Bundesbank stark gestiegen. Gemessen am BIP liegt es jetzt bei 60 Prozent.

Handelskrieg Vorsicht, Aktien mit Russland-Risiko!

Premium
Wenn die Konfrontation zwischen dem Westen und Russland eskaliert, könnten auch deutsche Unternehmen zwischen die Fronten geraten. Bei welchen Aktien aus Dax & Co. Anleger jetzt aufpassen sollten.

Konjunktur „Wirtschaftswachstum fällt unter zwei Prozent“

Für den renommierten Volkswirt Martin Hüfner sind die Russland-Sanktionen eine Wachstumsbremse.

Elke König Oberste Bankenabwicklerin befürwortet EZB-Idee zur Bankenrettung

Bankenaufseherin Elke König sieht die Idee der EZB positiv, Banken in Abwicklung neue Finanzierungsmöglichkeiten zu bieten.

Finanzbranche fürchtet weitere Sanktionen Die US-Regierung ist unberechenbar

Durch die Russlandkrise bekommt das Wirtschaftswachstum Bremsspuren. Bleiben dadurch Lohnforderungen moderat und fällt ein Zinsanstieg aus, können Aktien weiter steigen.

Saudi-Arabien Ein islamisches Königreich auf Touristenfang

Saudi-Arabien putzt sich heraus für Urlauber, die mit neuen Visa demnächst ins Land kommen dürfen. Eine historische Stätte nahe Riad soll zum neuen Magneten werden.

Umschlagplatz in Griechenland EU verdächtigt Chinesen des Steuerbetrugs im Hafen von Piräus

Chinesische Banden haben offenbar in großem Umfang gefälschte Markenkleidung in nach Europa eingeführt. Die EU wittert Zoll- und Steuerbetrug.

Transatlantische Beziehungen Die Besuche von Merkel und Macron bei Trump könnten unterschiedlicher kaum sein

Hier der Staatsbesuch Macrons in Washington, dort Merkels Arbeitstreffen mit Trump – wer am Ende mehr erreicht, ist völlig offen.

Auszubildende „Viele Jugendliche müssen erst einmal Disziplin lernen“

Betriebe werben mit Geschenken um Azubis, die Bundeswehr senkt die Ansprüche. Das machen sie aus Verzweiflung, erklärt der Arbeitspsychologe Michael Kastner. Denn guter Nachwuchs ist rar. Schuld sind auch die Eltern.

Migration Flüchtlingszahlen in Griechenland steigen wieder – Gewaltexzesse auf Lesbos

Immer mehr Migranten kommen übers Meer aus der Türkei nach Griechenland. Jetzt revoltieren aufgebrachte Inselbewohner. Griechische Neonazis heizten die Stimmung auf.

Gesetzesvorschlag Brüssel will Whistleblower besser schützen

Viele Enthüllungen wären ohne mutige Hinweisgeber nicht bekannt. Häufig müssten sie jedoch mindestens um ihre Karriere fürchten, sagt die EU-Kommission. Neue Vorschläge sollen das ändern.

Staatsdefizite Euro-Zone macht weniger Schulden – sechs Länder im Plus

Die gute Konjunktur hilft allen Euro-Staaten, ihre Defizite zu senken. 2017 haben nur Spanien und Portugal mehr ausgeben, als die Maastricht-Grenze erlaubt.

Der Medien-Kommissar Auf Karlsruhe können ARD und ZDF zählen

Das Bundesverfassungsgericht soll entscheiden, ob die Haushaltsgebühr mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Dabei hat der Bruder eines Richters sie quasi erfunden.

Zschabers Börsenblick Chinas neue Geheimwaffe

Wenn zwei sich streiten? Freut sich das Reich der Mitte. Denn der Handelsstreit mit den USA schadet den Asiaten offenbar nicht so, wie es sich die Trump-Administration gewünscht hätte.

E-Commerce in Indien Walmart könnte zwölf Milliarden Dollar für Mehrheit an Flipkart zahlen

Walmart verhandelt laut einem Bericht über den Kauf der Mehrheit an Indiens führendem E-Commerce-Unternehmen.

Krise in Eisenach Thüringen denkt über Staatshilfe für Opel nach

Thüringens Ministerpräsident Ramelow hat angekündigt, den Opel-Standort Eisenach zu unterstützen. Eine Bedingung hat der Linken-Politiker aber.

Globalisierung Wie die EU gegen Trumps Protektionismus kämpft

Premium
Anfang Mai entscheidet Donald Trump, ob er die EU weiter von Strafzöllen verschont. Offiziell bleiben die Europäer bei ihrer harten Linie. Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für ein neues Abkommen mit den USA.

Quartalsergebnisse der Großbanken US-Rivalen hängen Barclays und Deutsche Bank im ersten Quartal ab

Die europäischen Banken kommen den US-Konkurrenten in den ersten drei Monaten nicht hinterher. Einen Lichtblick gibt es aber.

Hannover Messe Digitalverband Bitkom warnt: Deutsche Firmen versuchen es mit Industrie 4.0 light

Die Vernetzung von Mensch und Maschine ist das große Thema der Industrie. Deutsche Unternehmen versuchen es allerdings mit einer „Light“-Version.

Hilfe für Opel Eisenach „Das können wir nicht akzeptieren“

Thüringens Ministerpräsident Ramelow verspricht Unterstützung für das kleinste deutsche Opel-Werk in Eisenach nach. Das Land erwägt dafür mehrere Maßnahmen - wenn PSA für eine volle Auslastung am Standort sorgt.

Telekom-Branche Vodafone steht kurz vor der Übernahme von Unitymedia

Auf dem europäischen Telekom-Markt bahnt sich ein Milliarden-Deal an: Vodafone will Unitymedia übernehmen. Telekom-Chef Höttges gefällt das nicht.

Traditionswerft in der Krise Yachtbauer Bavaria ist pleite

Seit Jahren ist die Werft überschuldet, nun ziehen die Investoren die Reißleine: Der fränkische Yachtbauer Bavaria muss Insolvenz anmelden.

Geldpolitik Weg zur Zinswende wird für EZB-Chef Draghi steiniger

Eigentlich drängt die Zeit für die EZB, die ultralockere Geldpolitik zu normalisieren. Doch auf dem Weg dorthin tauchen immer mehr Stolpersteine auf.

Telegram-Verbot Russland blockiert nun auch Google-Seiten

Die russische Regierung verdächtigt Google, das Telegram-Verbot zu umgehen – und sperrt über 18 Millionen IP-Adressen.

BrandIndex Walbuschs Wandel: Ein Katalogversender denkt um

Jeden Monat kann man sich einen neuen Walbusch-Katalog nach Hause bestellen. Mittlerweile ist der Versandhändler auch im Internetzeitalter angekommen. Doch längst sind nicht alle Probleme gemeistert.

Belgisches Gericht Mutmaßlicher Paris-Terrorist Abdeslam wegen Schießerei schuldig

Salah Abdeslam gilt als der einzige überlebende Terrorist der Anschläge in Paris von 2015. Jetzt verurteilte ihn ein belgisches Gericht wegen Polizistenmordes.

Wirtschaftswachstum Euro-Zone wächst laut Umfrage stabil

Die Nachfrage im Industrie- und Dienstleistungssektor hat etwas nachgelassen, die Wirtschaft der Euro-Zone wächst aber weiter stabil.

Industrie 4.0 „Smarte“ Maschinen sind in der deutschen Fabrik schon zu Hause

Jede vierte Maschine in der deutschen Industrie ist laut einer aktuellen Studie des Bitkom zufolge bereits und vernetzt. Das volle Potenzial werde aber lange noch nicht ausgeschöpft.

Kooperation mit Alibaba Daimler, Audi und Volvo setzen auf künstliche Intelligenz aus China

Sprachsteuerung soll im Auto der Zukunft eine große Rolle spielen. Audi, Daimler und Volvo kooperieren dafür mit dem Handelsriesen Alibaba.

Umfrage Kaum ein Bürger möchte Andrea Nahles im Kanzleramt sehen

Als neue Vorsitzende will Andrea Nahles die SPD erneuern – und womöglich ihre Kanzlerschaft vorbereiten. In der Bevölkerung schlägt ihr jedoch Skepsis entgegen.

Hannover Messe Aufschwungsjahr für den deutschen Maschinenbau

Dem deutschen Maschinenbau geht es so gut, dass er seine Wachstumsprognose um zwei Prozent erhöht. Nur Donald Trump könnte dazwischenfunken.

Einkaufsmanagerindex Deutsche Wirtschaft „wieder auf Kurs“

Der Auftragszuwachs der deutschen Wirtschaft ist im April so niedrig ausgefallen wie seit eineinhalb Jahren nicht mehr. Durchaus ein Grund zur Sorge, meinen Ökonomen. Trotzdem war der April ein guter Monat.

Michael Bloomberg Ehemaliger New Yorker Bürgermeister gleicht US-Klimaverpflichtung aus

Trump hat 2017 dem Pariser Klimaabkommen den Rücken gekehrt. Nun zahlt Michael Bloomberg für die USA 4,5 Millionen US-Dollar aus eigener Tasche.

Meistgelesen

Ein Personalberater empfiehlt „Wer mehr kann, als er zeigen darf, muss gehen“

Berufliche Veränderung will wohl überlegt sein, sagt Robert Harich. Im Interview erklärt der Personalberater, wie man merkt, dass es Zeit ist zu gehen - und warum man den perfekten Job vielleicht trotzdem nicht findet.

Gleichstrom statt Wechselstrom Die wahre Revolution in der Fabrik ist nicht Industrie 4.0

Industrie 4.0? Die wahre Revolution in den Fabriken betrifft die Energieversorgung! Fabriken werden in Zukunft nicht mehr mit Wechselstrom, sondern mit Gleichstrom betrieben. Das hat viele Vorteile.

Michael Butter „Verschwörungstheorien sind ein Riesengeschäft“

Viele Menschen hängen Verschwörungstheorien an. Und einige verdienen sehr viel Geld damit. Warum das so ist – und wie das Geschäft funktioniert, erklärt der Amerikanist Michael Butter.

Singles, Paare, Familien Wann Sie eine Gehaltserhöhung lieber ablehnen sollten

Gehaltserhöhungen sind meist ein Grund zur Freude. Doch es gibt Situationen, in denen Sie auf das Lohnplus verzichten sollten, weil es Ihnen nicht mehr Geld bringt, sondern Sie im Extremfall sogar zusätzlich belastet.

Wissenschaft der Veränderung Was die Forschung über den Jobwechsel lehrt

Wirtschaftswissenschaftler, Psychologen und sogar Biologen erforschen Ursachen, Abläufe und Folgen von beruflichen Veränderungen. Die neusten Erkenntnisse im Überblick.

WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 20.04.2018

WirtschaftsWoche Cover 17/2018
Anleitung zum Jobwechsel
Wann Sie reif für einen beruflichen Neuanfang sind – und wie er gelingt.
Folgen Sie uns