WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Aktientipp Ensco International: Öl für die Hälfte

Die Aktie des texanischen Kontraktdrillers Ensco hat in den vergangenen Monaten stark gelitten. Doch nun verschafft der sich abzeichnende höhere Ölpreis dem Betreiber von Bohranlagen neue Impulse.

Kursverlauf der Ensco International-Aktie 2007-2009

Zuletzt kostete ein Barrel Rohöl mehr als 50 Dollar. Das ist günstig. Denn inflationsbereinigt zahlt man für ein Fass nur die Hälfte des Preises von 1981. Damals erreichte die zweite Ölkrise ihren Höhepunkt. Damit Öl noch über Jahre hinweg erschwinglich bliebe, müssten heute Milliardensummen in die Erkundung und Erschließung neuer Ölfelder investiert werden. Das aber passiert wegen Rezession und Kreditkrise nicht. Dadurch baut sich ein Investitionsstau auf. Dieser wird sich lösen, wenn Investitionen Aussicht auf wirtschaftlichen Erfolg versprechen.

Den wichtigsten Anreiz dafür verschafft ein höherer Ölpreis. Der zeichnet sich nun wieder ab. Der Preis hat sich stabilisiert, vom Tief legte er bereits 40 Prozent zu. Je höher und nachhaltiger das Ölpreisniveau, desto mehr und umso tiefer wird wieder nach Öl gebohrt. Gute Zeiten also für Kontraktdriller wie das 1975 in Dallas gegründete Unternehmen Ensco. Die Texaner bohren weltweit im Auftrag von Ölgesellschaften nach Öl und Gas. Ensco betreibt 52 Bohranlagen auf See (etwa Ölplattformen, Bohrinseln und -schiffe).

Der Kurs hat stark gelitten und startet von einem attraktiven Bewertungsniveau. Im kapitalintensiven Ölgeschäft hebt sich Ensco dank 500 Millionen Dollar Nettoliquidität und einer Eigenkapitalquote von 94 Prozent vom Wettbewerb ab.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%