WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Finanzkrise Die politischen Opfer der Krise

Seite 2/3

Georg Milbradt, Quelle: AP

Die Sachsen LB ist in Bedrängnis. In einem Notverkauf wird sie im Herbst 2007 an die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verschachert. Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) gerät immer mehr unter Druck. Zunächst fordert die Krise der Bank mit Sachsens Finanzminister Horst Metz am 31. August 2007 ein Bauernopfer. Am Ende springt dann Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) doch über die Klinge, er tritt am 14. April 2008 von allen seinen Posten in Sachsen zurück.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%