WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Finanzkrise Die politischen Opfer der Krise

Bayerns Finanzminister Erwin Huber geht. Er ist damit ein weiteres politisches Opfer der anhaltenden Finanzkrise. Ein Überblick über gescheiterte Politiker in Deutschland.

Ingrid Matthaeus-Maier (SPD) Quelle: AP

Die Hauptanteilseignerin, die staatliche KfW-Bank, stellt der IKB Mittelstandsbank reichlich Liquidität zur Verfügung. Am Ende kollabiert die Bank dennoch. Am Ende gibt es auch ein erstes, hochkaratiges, politische Opfer in Deutschland: Die Vollblutpolitikerin Ingrid Matthäus-Maier nimmt als Vorstandssprecherin der staatlichen KfW-Bank am 7. April 2008 ihren Hut. Ihr Vertrag wäre bis Juni 2009 gelaufen.

Die KfW beginne "durch die andauernde Personaldiskussion Schaden zu nehmen", begründete Matthäus-Maier ihren Schritt. Zudem sei sie durch die Belastungen gesundheitlich schwer angeschlagen.

Inhalt
  • Die politischen Opfer der Krise
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%