WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Inhalt WirtschaftsWoche Ausgabe 04/2009

Vorwärts in die DDR: Banken, Autos, Zulieferer - wer wird als Nächstes verstaatlicht?

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Menschen der Wirtschaft

   8 Im Profil: Barack Obama Der neue US-Präsident hält seine Antrittsrede auf historisch wichtigem Boden

Termine

   9 Berlin intern Warum deutsche Banker deutsch sprechen sollten

10 Manfred Balz Der neue Datenschutz-Vorstand der Deutschen Telekom will Händler zwingen, Kundendaten zu löschen

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    WirtschaftsWoche Ausgabe 04/2009

    11 Markus Mosa Gegen die Preis-Offensive des Edeka-Chefs formiert sich Widerstand

         Sheldon Adelson Dem Kasinoboss stehen in Macau harte Zeiten bevor

    12 Thomas Enders Der Airbus-Chef bereitet sich darauf vor, EADS-Chef Louis Gallois zu beerben

          Volker Leienbach Warum der Sprecher der privaten Krankenversicherer gegen das Konjunkturprogramm vorgehen will

    13 Vincent de La Tour Der Deutschland-Chef des Filmstudios Fox befürchtet, nicht genügend Kinos für seine 3-D-Filme zu finden

          Guillaume Pépy Der Chef der französischen Bahn SNCF will ohne die Deutsche Bahn bis Köln fahren

    14 Jean-Luc Naret Der Direktor der Hotel- und Restaurantführer von Michelin will mehr Tester einstellen

          Peer Steinbrück Der Bundesfinanzminister gerät durch die Unternehmens­steuerreform unter Druck

    16 Lovro Mandac Im Büro mit dem Geschäftsführer der Kaufhof-Warenhäuser

    Politik+ Weltwirtschaft

    18 Staatswirtschaft In der Krise gerät die Marktwirtschaft unter die Räder. Die Bundesregierung übernimmt die Kontrolle im Banken­sektor – und mischt künftig wohl auch bei immer mehr Unternehmen mit

    21 Interview: Otto Graf Lambsdorff Der FDP-Ehrenvorsitzende über den Kurs der Union und neue Gefahren für die soziale Marktwirtschaft

    24 Grüne Der neue Parteichef Cem Özdemir im WirtschaftsWoche-Interview über seine Traumpartner nach der Bundestagswahl

    26 Tarifrunde Den Ländern drohen Milliardenlasten und Streiks

    28 Witten/Herdecke Studenten und Ehemalige wollen mit einer spektakulären Aktion die älteste deutsche Privatuniversität retten

    30 USA Die Erwartungen an den neuen amerikanischen Präsidenten Barack Obama und sein Rettungspaket sind gewaltig – das Potenzial für Enttäuschungen ist es auch

    32 Interview: Dennis Snower Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft warnt vor weiteren Aus­brüchen der Finanzkrise

    36 Der Volkswirt Kommentar: Malte Fischer über die Defizite des Konjunkturprogramms Neues Buch: David Marsh über die Zukunft des Euro Weltwirtschaft: Wie stark fallen die Leitzinsen noch?

    40 Denkfabrik Ökonom Thorsten Polleit über staatliche Interventions­spiralen in Zeiten der Krise

    Unternehmen+Märkte

    42 Cash-Klemme Mit welchen Tricks es Unternehmen gelingt, auch in der Krise genügend Geld in der Kasse zu haben

    48 Ratgeber Wie sich unnötig gebundenes Kapital frei­setzen lässt

    50 Interview: Gerd Kerkhoff Der Unternehmensberater über versteckte Liquiditätsreserven im Einkauf

    52 Banken Den Instituten brechen 2009 wesentliche Geschäftsbereiche weg – der Staat muss weitere Milliarden zur Rettung ausgeben

    58 Kjus Der Hersteller edler Skibekleidung will mit Funktionstextilien für den Alltag wachsen

    60 Yahoo Die neue Chefin des Suchmaschinen-Anbieters, Carol Bartz, könnte schnell den Schulterschluss mit Microsoft suchen

    62 Klaus Zumwinkel Der Prozess gegen den Ex-Post-Chef ist der Schlusspunkt einer zunächst erfolg­reichen, dann tragischen Managerkarriere

    64 Schaufenster Snowboards

    Technik+Wissen

    66 Energieversorgung Wie Deutschland seine Stromversorgung unab­hängiger gestalten, zugleich Arbeitsplätze schaffen und den Export ankurbeln kann

    71 Interview: Holger Zinke Welchen Beitrag die Biotechnik für die Energie­versorgung zu leisten imstande ist

    72 Mobile Betriebssysteme Ein neues Smart­phone von Palm entfacht den Kampf um die Vorherrschaft bei mobilen Betriebssystemen

    74 Innovationspreis Welche Ideen es bis ins Finale geschafft haben

    Beruf+Erfolg

    76 Gründen in der Krise Wie Jungunternehmer noch an frisches Geld kommen und länger etwas davon haben

    80 Interview: Dietmar Grichnik Der WHU-Professor verrät, wie Unis aus Absolventen Gründer machen können

    81 Startguthaben Wo Gründer jetzt noch gefördert werden

    82 Hochschulwettbewerb Was Studierende bei der Suche nach guten Geschäftsideen falsch machen

    Geld+Börse

    84 Abfindungen Arbeitnehmer können nach einer Kündigung nicht mehr so viel kassieren wie in der Vergangenheit. Welche Kniffe zu beachten sind

    86 Interview: Peter Groll Der Arbeitsrechtler über psychologische Kriegsführung im Ab­fin­dungs­poker

    87 Aufhebungsvertrag Worauf Betroffene achten müssen

    89 US-Aktien Das Comeback der Atomkraft-Aktien

    90 Dax Staat und Familien­eigner dominieren zunehmend die börsennotierten Unternehmen – schlecht für Privataktionäre

    93 Deutsche Börse Die Großaktionäre TCI und Atticus sind auf dem Rückzug

    96 Steuern und Recht An­legerklagen Praktikantenvergütung Erbschaftsteuer

    98 Geldwoche Kommentar: Martin Gerth über die neuen EU-Pläne für Fonds | Aktien: Cisco Systems, Vossloh | Anleihe: Daimler | Investmentfonds | Zertifikate: Öl, Salzgitter | Chartanalyse: US-Finanzaktien

    fivetonine

    108 Autos In Detroit zeigen deutsche Autohersteller ihre aktuellen Modelle, die sparsam und dennoch schön und schnell sein sollen

    110 Detroit Die Soulsängerin und Stadträtin Martha Reeves über die Zukunft ihrer Heimatstadt

    112 Schon besucht? Fotografin Bettina Rheims über ausgestopfte Kühe und Angst vor dem Tod

    114 Kost-Bar

    Rubriken

         5 Einblick

    116 Leserforum, Impressum

    118 Unternehmensregister

    120 Perspektiven

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%