Inhalt WirtschaftsWoche Ausgabe 50/2012

Sal. Oppenheim: Zoff ums Erbe - Wer sichert sich die letzten Millionen?

WirtschaftsWoche Ausgabe 50/2012

Menschen der Wirtschaft

6 Seitenblick Neue Zeiten für die Bahn

8 EEG-Reform: Quote statt fester Tarife

9 Telekom: Know-how aus Polen gesichert | Exportbürgschaft: Jobs durch lange Leitung

10 Interview: Hyatt-Chef Mark Hoplamazian sieht Nachholbedarf in Deutschland | Klartext: Teure Freiheit für EADS

12 Euro-Gruppe: Vollzeitjob für neuen Chef? | Bundeswehr: Heimkehr per Antonow | Drei Fragen zum Kino: Pläne für 2013

14 Straßenbau: Ramsauers Endspurt | Taxmobil: Flatrate fürs Taxi | Euro-Krise: Portugal und Griechenland wollen nicht singen

16 Chefsessel

18 Chefbüro Hans-Joachim Boekstegers, Geschäftsführer des Maschinenbauers Multivac

Städteranking 2012

Politik&Weltwirtschaft

20 Bundestagswahl Angela Merkel und Herausforderer Peer Steinbrück richten sich auf den Kampf um Wählerstimmen ein

26 Baden-Württemberg Ein Jahr nach der Volksabstimmung spitzt sich der Streit um Stuttgart 21 in der Koalition zu

28 Interview: Martin Schulz Der Präsident des Europaparlaments fordert eine Debatte über die Risiken der Euro-Rettung

30 Japan Die Aussicht auf einen Regierungs- wechsel beflügelt die Börse | Japans Unternehmen setzen auf Deregulierung

35 Berlin intern

Der Volkswirt

38 Kommentar | New Economics

39 Konjunktur Deutschland

40 Weltwirtschaft Die EU kommt mit dem Abschluss bilateraler Handelsabkommen nicht voran

41 Warum eigentlich… entscheiden Lohnstückkosten über den Erfolg von Reformen?

42 Denkfabrik ifo-Präsident Hans-Werner Sinn über den Reformstau in Frankreich

Diese Aktien gehen auf Jahresendrally

Unternehmen&Märkte

44 ThyssenKrupp Warum der Ruhrkonzern jetzt mit der Stahltradition brechen kann

50 Siemens Wie lange bleibt Peter Löscher noch Vorstandschef? | Die Tage von Nokia Siemens Networks scheinen gezählt

54 Interview : Alexandre de Juniac Der Chef von Air France will enger mit dem Rivalen Etihad kooperieren

56 Kino Der Produzent der Film-Fabelwesen Hobbits ist ein Global Player

58 Sal. Oppenheim Die Schlacht der Ex-Milliardäre um die letzten Millionen geht in die heiße Phase, der Ausverkauf beginnt

64 Serie Märkte von morgen (IX) Algerien

66 Spezial Mittelstand Unternehmensfinanzierung in China | Wohngemeinschaft für deutsche Manager im Reich der Mitte

Technik&Wissen

72 Leichtbau Wie Autos abspecken, um Sprit zu sparen

76 Umwelt Die besten Effizienz-Innovationen

81 Valley Talk

Management&Erfolg

82 Gründer Wie Jungunternehmer die richtigen Partner finden | Tagebuch: Gründer Sebastian Schips fragt Kunden um Rat

88 ManagementCup Wie Alexander Hofmann das Planspiel der WirtschaftsWoche gewann

Städteranking wiwo-shop.de

Geld&Börse

92 Anlegerschutz Weil falsch beratene oder betrogene Anleger in der Finanzkrise Milliarden verloren, ächzen die Gerichte unter Zehntausenden von Klagen.

99 Schmuckaktien Mit Modeschmuck-Händlern können Aktionäre Geld verdienen

100 US-Banken Die Aktien regionaler Kreditinstitute profitieren vom Immobilienmarkt

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

102 Steuern und Recht Steuerklassenwahl | Scheidung | EC-Karte im Ausland

104 Geldwoche Kommentar: Anleihen unter falscher Flagge | Trend der Woche: Nasdaq | Dax-Aktie: Siemens | Hitliste: Jahresendrally | Aktien: Porsche, Stada | Zertifikat: Nahrungsmittel-Aktien | Anleihe: Nokia | Rentenfonds: Starcapital | Diamantenaktien

Perspektiven&Debatte

112 Architektur Mit der Fassade werden traditionelle Bauformen wiederentdeckt

116 Kost-Bar

Rubriken

3 Tichys Totale, 118 Leserforum,

120 Firmenindex | Impressum, 122 Ausblick

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%