Managertypen Psychopathen in der Chefetage

Seite 3/5

Der Erratische

Der Erratische Quelle: Torsten Wolber für WirtschaftsWoche

Ein Bauchmensch. Seine Launen wechseln schneller als das Wetter im April. Was er heute unbedingt will, lehnt er morgen ab, meist grundlos. So schnell er Angestellten Sympathie entgegenbringt, so schnell entzieht er sie wieder. Aber nehmen Sie das bloß nicht persönlich! Bei diesem Chef-Typ müssen Sie auf eine emotionale Achterbahnfahrt gefasst sein. Die Kunst besteht darin, nie selbst in Rage zu geraten. Im Zweifelsfall lieber einmal zu viel nicken. Gleichwohl sollten Sie mit ihm möglichst viel per E-Mails und SMS kommunizieren.

So ein Giftschrank kann sich als hilfreich erweisen. Außerdem sollten Sie seine schlimmsten Sünden schriftlich festhalten. Das hat nicht nur therapeutische Wirkung, sondern dient auch der Selbstkontrolle. Wenn das Protokoll die Länge einer Dissertation annimmt, könnten Sie langsam doch mal über einen Jobwechsel nachdenken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%