WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Asien Chinas Ministerpräsident stellt zuversichtliche Konjunkturprognose

Chinas Wirtschaft wird sich nach Ansicht von Ministerpräsident Li Keqiang 2019 gut entwickeln. Zuletzt sorgte der Handelsstreit mit den USA für einen Dämpfer.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der 63-jährige ist seit 2013 Ministerpräsident von China. Quelle: Reuters

Shanghai China zeigt sich zuversichtlich im Hinblick auf die Konjunkturentwicklung in diesem Jahr. Das Land habe genügend Wachstumspotenzial angesichts des riesigen heimischen Marktes und es habe aufgrund seiner fast 1,4 Milliarden Einwohner viele Ressourcen, sagte Ministerpräsident Li Keqiang laut der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua.

„Deshalb sind wir sehr zuversichtlich und in der Lage, das Wirtschaftswachstum 2019 trotz einer Vielzahl von Risiken und Herausforderungen in einer angemessenen Bandbreite zu halten“, sagte er bei einer Diskussion mit ausländischen Experten, die in China arbeiten.

Die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft wuchs im vergangenen Jahr 6,6 Prozent. Das war das niedrigste Plus seit 1990. Gebremst hatten eine schwächelnde Inlandsnachfrage sowie der Zollstreit mit den USA. Von Reuters befragte Analysten rechnen für dieses Jahr mit einer weiteren Abschwächung auf 6,3 Prozent.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%