WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Astrid Dörner Korrespondentin New York

Astrid Dörner kam kurz vor der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers nach New York. Über die Folgen der Finanzkrise schrieb sie zunächst für das Journalistenbüro „New York German Press“. Seit Oktober 2009 berichtet sie für das Handelsblatt über die Wall Street, Corporate America, die Schnittstelle zwischen Washington und der Finanzwelt und die US-Wahlen.

Mehr anzeigen
Astrid Dörner - Korrespondentin New York

Strafe für Wells Fargo Hart, aber nicht hart genug

US-Aufseher setzen mit massiven Auflagen ein wichtiges Zeichen. Andere Behörden sollten sich ein Beispiel nehmen. Ein Kommentar.
von Astrid Dörner

IWF-Frühjahrstagung Finanzminister Scholz muss den Amerikanern die Grundlagen der europäischen Handelspolitik erklären

Eigentlich könnte auf der IWF-Frühjahrstagung die Stimmung gut sein. Doch der Handelsstreit mit den USA überschattet die gute wirtschaftliche Lage.
von Martin Greive und Astrid Dörner

Volatilitätsindex Neue Spekulationen um Manipulation des Angstbarometers VIX

Ein unerklärlicher Anstieg des Index erinnert an Vorwürfe eines Whistleblowers vor zwei Monaten. Dahinter könnte ein Skandal stecken.
von Astrid Dörner

Bilanzsaison Was die guten Quartalszahlen der US-Banken für Europas Geldhäuser bedeuten

Die Bilanzsaison der Wall Street ist beendet. Kommende Woche ziehen Europas Banken nach. Schaffen sie die Aufholjagd? Eine Analyse.
von Astrid Dörner

Blackstone-Chef Wegen Protesten – Schwarzman verzichtet nach Spende auf Namensrechte

Schwarzman will seine alte High School mit 25 Millionen Dollar unterstützen. Um Proteste zu vermeiden, verzichtet er auch auf eine Namensänderung.
von Astrid Dörner

Geldpolitik US-Notenbanker sorgen sich über Abwärtsrisiko durch Handelskonflikt

Die Fed betont das Risiko für die US-Wirtschaft durch einen Handelskonflikt zwischen den USA und China. Eine verschärfte Geldpolitik erachten sie weiter für notwendig.
von Astrid Dörner und

Autobranche Star-Investor Carl Icahn fädelt Milliardendeal ein

Der Investor verkauft seinen Autozulieferer Federal-Mogul für 5,4 Milliarden Dollar an einen Konkurrenten.
von Astrid Dörner

Coin & Co. – Die Krypto-Kolumne Krypto-Investoren müssen jetzt eine Steuererklärung machen

„Now Lambo“ sagten Bitcoin-Investoren bei Kurssprüngen, die ihnen den Kauf eines Lamborghinis ermöglichten. Jetzt will die Steuerbehörde ihren Anteil.
von Astrid Dörner

Märkte, Einwanderung, Welthandel Die 4 wichtigsten Punkte im Aktionärsbrief von JP-Morgan-Chef Dimon

Der Chef der größten US-Bank erläutert in seinem Brief an die Aktionäre, was sich in der Politik ändern muss und wo er die größten Risiken sieht.
von Astrid Dörner

Nach Amoklauf in Florida Blackrock setzt auf waffenfreie Fonds

Der Amoklauf in Florida hat den weltgrößten Vermögensverwalter wachgerüttelt. Blackrock will Fonds auferlegen, die auf Waffenfirmen verzichten.
Seite 2 von 31
Seite 2 von 31