WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aufspaltung von Credit Suisse RBR Capital will zwei Abteilungen listen

Der aktivistische Hedgefonds RBR Capital versucht offenbar die Schweizer Bank Credit Suisse zerschlagen. Ein nun öffentlich gewordenes Papier zeigt, RBR will zwei Teilbereiche der Investmentbank an die Börse bringen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Während RBR Capital seine Beteiligung ausbaut und damit den Forderungen Nachdruck verleiht, will die Schweizer Investmentbank an der bestehenden Strategie festhalten. Quelle: Reuters

Zürich Der Hedgefonds RBR Capital fordert die Credit Suisse auf, zwei Teilbereiche separat an die Börse zu bringen. Die Investmentbank solle in New York oder London gelistet werden, hieß es in einer Reuters am Donnerstag vorliegenden Präsentation des aktivistischen Anlegers mit Datum Oktober 2017. Auch das Asset Management – das Geschäft mit Fonds und Profi-Anlegern – solle börsennotiert werden.

Gemessen an vergleichbaren Firmen könnte das Asset Management RBR zufolge alleine auf einen Wert von 6,8 Milliarden Franken kommen, die Investmentbank auf 15,6 Milliarden. Das Schweizer Geschäft einschließlich der ausländischen Vermögensverwaltung sei gar 62,5 Milliarden Franken wert. Mit der Aufspaltung bestehe das Potential, den Aktienkurs der Credit Suisse von gegenwärtig rund 40 Milliarden Franken zu verdoppeln.

Ein RBR-Sprecher wollte sich zu der Präsentation nicht äußern. RBR-Chef Rudolf Bohli werde die Einzelheiten seines Plans am Freitag auf einer Investorenveranstaltung in London darlegen.

Am Montagabend war bekanntgeworden, dass RBR die zweitgrößte Schweizer Bank zerschlagen will. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen hat der Fonds eine Beteiligung von rund 100 Millionen Franken entsprechend rund 0,2 Prozent des Börsenwerts der Credit Suisse aufgebaut. Credit Suisse hatte erklärt, die Bank begrüße die Sichtweise jedes Aktionärs, konzentriere sich aber auf die Umsetzung der bestehenden Strategie.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%