WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich BIZ bezeichnet Akzeptanz von Negativzinsen „etwas beunruhigend“

Zu Beginn des Jahres hatte die BIZ noch die Währungshüter aufgefordert, ihre Mittel spärlich einzusetzen. Chefökonom Borio blickt kritisch auf die jüngsten Maßnahmen mehrerer Zentralbanken.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Weitere Zinssenkung und erneute Anleihekäufe: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat jüngst ein Paket zur Stützung der Wirtschaft auf den Weg gebracht. Quelle: dpa

Die Akzeptanz von Negativzinsen hat der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) zufolge ein Niveau erreicht, das „etwas beunruhigend“ ist. Es sei bedenklich, wenn das Undenkbare zur Routine werde, sagte BIZ-Chefökonom Claudio Borio. Der jüngste Schwenk der Zentralbanken zurück zu unterstützenden Maßnahmen habe den Wert von Anleihen, die negative Zinsen aufweisen, auf mehr als 17 Billionen Dollar anschwellen lassen. Der BIZ zufolge entspricht das in etwa 20 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung.

Die in Basel ansässige BIZ wird häufig als Bank der Zentralbanken bezeichnet. Sie gilt als Denkschmiede für die internationale Geldpolitik. Anfang des Jahres hatte sie noch die Währungshüter aufgefordert, ihre verfügbaren Mittel spärlich einzusetzen.

Doch die Abkühlung der Weltwirtschaft unter anderem infolge des Handelsstreits der USA mit China hat Zentralbanken zur Lockerung ihrer Geldpolitik veranlasst. So senkte die US-Notenbank Fed erst am Mittwoch ihre Zinsen erneut und hielt sich die Tür für eine weitere Lockerung offen. Kurz zuvor brachte die Europäische Zentralbank (EZB) ein umfassendes Paket zur Stützung der Wirtschaft auf den Weg, das unter anderem eine weitere Zinssenkung und erneute Anleihekäufe enthält. Banken in der Euro-Zone müssen inzwischen einen Strafzins von 0,5 Prozent zahlen, wenn sie Gelder bei der EZB parken.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%