WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bank ING Deutschland baut Vorstand um

Die Bank will die Verantwortlichkeiten für IT und Operations auf Vorstandsebene künftig teilen. Dafür holt die ING auch neue Mitglieder in den Vorstand.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Für eine führende Digitalbank sei die Umstrukturierung der richtige Schritt, so Aufsichtsratsvorsitzende Klöß-Braekler. Quelle: imago images/Schöning

Die ING Deutschland stellt ihren Vorstand neu auf. Das Firmenkundengeschäft übernimmt künftig Eddy Henning (49), der zum 1. Januar 2022 als neues Mitglied in das Führungsgremium einzieht, wie das Bankhaus am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Henning übernehme die Position von Joachim von Schorlemer (64), der ab dann interimsmäßig als Chief Operations Officer für das operative Geschäft zuständig sein soll. Die neu geschaffene Position des Chief Information Officer soll zunächst Vorstandschef Nick Jue (56) übernehmen. Wie die Position endgültig besetzt werden soll steht noch aus.

„Wir sind davon überzeugt, mit der Schaffung gesonderter Verantwortlichkeiten für IT und Operations auf Vorstandsebene einen wichtigen und für eine führende Digitalbank richtigen Schritt zu gehen“, erklärte Susanne Klöß-Braekler, Aufsichtsratsvorsitzende der ING in Deutschland. Der bisherige Chief Information und Chief Operations Officer, Zeljko Kaurin (48), wird laut ING die Bank zum Jahresende verlassen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%