WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Banken Aareal Bank stellt Dividenden-Nachschlag in Aussicht

Nachdem die Europäische Zentralbank die Begrenzung der Dividenden bei Banken aufgehoben hat, kann die Bank mit einer Ausschüttung von 1,10 Euro je Aktie rechnen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Für 2020 hatte die Bank 40 Cent je Aktie gezahlt. Quelle: PR

Die Aktionäre des Wiesbadener Immobilienfinanzierers können im Herbst mit einem kräftigen Dividenden-Nachschlag rechnen.

Eine außerordentliche Hauptversammlung soll im vierten Quartal eine weitere Ausschüttung von 1,10 Euro je Aktie beschließen, nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) die Begrenzung der Dividenden bei Banken aufgehoben hat, wie die Aareal Bank mitteilte.

Zunächst hatte sie für 2020 nur 40 Cent je Aktie gezahlt. Das Neugeschäft der Bank ist im ersten Halbjahr um ein Fünftel auf 3,3 (2020: 2,7) Milliarden Euro gewachsen; bis zum Jahresende sollen es wie geplant sieben bis acht Milliarden Euro werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%