WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Banken Credit-Suisse-Chefaufseher verstieß gegen Quarantäneregeln

Nach einer Reise nach Großbritannien hat António Horta-Osório nicht die zehntätige Quarantäne eingehalten. In einer Stellungnahme bedauerte er den Fehler.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In einer Stellungnahme der Bank bedauerte der Manager den Fehler. Quelle: Reuters

Der Chefaufseher der Bank Credit Suisse hat gegen Schweizer Quarantäneregeln verstoßen. Verwaltungsratspräsident António Horta-Osório hätte nach einer Ankunft aus Großbritannien in Zürich am 28. November zehn Tage in Quarantäne gehen müssen, verließ das Land aber nach drei Tagen wieder in einem Privatjet, wie die Bank bestätigte.

In einer Stellungnahme der Bank bedauerte der Manager den Fehler. Er habe Selbstanzeige erstattet, bestätigte ein Sprecher am Donnerstag. Die Zeitung „Blick“ hatte den Fall am Mittwochabend publik gemacht.

Der portugiesisch-britische Doppelstaatler war in diesem Jahr bei der CS angetreten. Die Bank durchlebt turbulente Zeiten. Konzernchef Tidjane Thiam trat im vergangenen Jahr nach einer Affäre wegen der Beschattung von Bankmanagern zurück und wurde durch Thomas Gottstein ersetzt.

Die Aktien der Bank notierten am Nachmittag gut 1,2 Prozent im Minus. Seit dem finanziellen Debakel um den Hedgefonds Archegos Ende März war der Kurs bereits abgestürzt. Horta-Osório hatte im November einen Umbau der Bank angekündigt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die Schweiz hatte die Quarantäneregel für Ankünfte aus einigen Ländern im November verhängt. Sie galt zum Zeitpunkt von Horta-Osórios Flug aus Großbritannien, ist inzwischen aber wieder aufgehoben worden.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%