WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Banken Credit Suisse will Expansion in China beschleunigen

Eine Herausforderung der Großbank wird es sein, die Expansion mit einer neuen chinesischen Bestimmung zum Schutz persönlicher Daten zu vereinbaren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Team in China soll sich verdreifachen. Quelle: Reuters

Die Schweizer Großbank Credit Suisse will ihre Expansion in China nach den Worten von Länderchefin Janice Hu beschleunigen und das Team in den nächsten fünf Jahren verdreifachen. Seit dem Aufbau eines Mehrheitsanteils am chinesischen Wertpapier-Joint-Venture im Juni 2020 habe die Bank mehr als 120 Mitarbeiter eingestellt, sagte Hu am Dienstag bei einem Mediengespräch.

Wegen des grenzüberschreitenden Datentransfers stehe das Institut in engem Kontakt mit den Aufsichtsbehörden, erläuterte Hu. China hatte am 1. November neue Bestimmungen zum Schutz persönlicher Daten in Kraft gesetzt. Das Datensicherheitsgesetz verpflichtet alle Unternehmen in der Volksrepublik, die von ihnen bearbeiteten Daten in verschiedene Kategorien einzuteilen und regelt, wie diese Daten gespeichert und an andere Parteien weitergegeben werden.

„Wir stehen in täglichem Austausch mit der Aufsichtsbehörde und unserer Zentrale, um einen Plan zu erstellen, dem die Aufsichtsbehörden zustimmen können und der für uns machbar ist“, sagte Hu. „Das ist der Kern unserer Arbeit.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%