WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Banken DZ Bank erhöht Jahresprognose trotz höherer Risikovorsorge

Die DZ Bank hat ihren Gewinn im ersten Halbjahr fast um die Hälfte gesteigert. Die Bank profitierte von einer Reihe positiver Sondereffekte.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
DZ Bank erhöht Jahresprognose trotz höherer Risikovorsorge Quelle: dpa

Bei der DZ Bank Gruppe ist der Gewinn im ersten Halbjahr um fast die Hälfte gestiegen, gleichzeitig erhöhte sich aber auch die Risikovorsorge deutlich.

Laut einer Mitteilung vom Donnerstag stieg das Vorsteuerergebnis auf 1,46 Milliarden Euro, verglichen mit 1,03 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Dabei profitierte die Bank von einer Reihe positiver Sondereffekte, darunter die Veräußerung von Auslandsgesellschaften der Bausparkasse Schwäbisch Hall und der Union Investment sowie Verkaufstransaktionen bei der DVB Bank.

Belastend wirkte sich im Halbjahr eine Risikovorsorge von 105 Millionen Euro aus, nachdem es im ersten Halbjahr des Vorjahres noch Auflösungen gegeben hatte. Unter Berücksichtigung steigender geopolitischer Risiken und der sich eintrübenden Konjunktur sei mit Blick auf die Geschäftsentwicklung in der zweiten Jahreshälfte Vorsicht geboten, erklärte die Bank.

Für das Gesamtjahr strebt die Gruppe aktuell ein „Ergebnis an, das sich im mittleren bis oberen Bereich der nachhaltigen Ergebnisspanne von 1,5 bis 2 Milliarden Euro bewegt“. Ende Mai hatte sie noch ein Ergebnis am unteren Ende dieser Spanne gesehen.

Mehr: Die DZ Bank peilt eine Gewinnsteigerung 2019 an. Die Bank übertraf schon im ersten Quartal das Ergebnis des Vorjahreszeitraums. Lesen Sie hier mehr.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%