WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Banken Möglicher Wechsel von Chef Mustier zur HSBC belastet Unicredit-Aktie

Einem Insider zufolge gilt der Vorstandsvorsitzende der Unicredit als Kandidat für den Top-Posten bei dem britischen Geldhaus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Mustier ist seit Mitte 2016 Chef der Unicredit. Quelle: Reuters

Spekulationen um einen Wechsel des Vorstandsvorsitzenden Jean Pierre Mustier zu HSBC verunsichert Unicredit-Anleger. Die Aktien der HVB-Mutter gaben am Freitag bis zu 2,9 Prozent nach und gehörten zu den größten Verlierern im Leitindex der Mailänder Börse.

Einem Insider zufolge gilt Mustier als Kandidat für den Top-Posten bei dem britischen Geldhaus, dem der aktuelle Übergangschef Noel Quinn einen harten Sparkurs verordnet hat. Zuvor hatte bereits Bloomberg über die Personalie berichtet. Keine der beiden Banken wollte sich zu diesem Thema äußern.

Mustier ist seit Mitte 2016 Chef der Unicredit. Er senkte dort Kosten, baute faule Kredite ab und sammelte frisches Kapital ein.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%