WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bankenbranche Bankenverband: Neue Regierung muss Klima-Weichen schneller stellen

Klimaschutz soll auch im Finanzsektor stattfinden. Der Bankenverband sieht die neune Bundesregierung in der Verantwortung, diese Aufgabe voranzutreiben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
„Wir Banken wollen treibende Kraft beim Kampf gegen den Klimawandel sein – ohne uns wird es nicht gehen.“ Quelle: dpa

Die Bankenbranche fordert von einer neuen Bundesregierung eine schnellere Weichenstellung für mehr Klimaschutz. Die EU habe viele Initiativen angestoßen, um den Umbau der Wirtschaft in Richtung mehr Klimaschutz auch über den Finanzsektor zu steuern, erklärte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes BdB, am Montag. „Diese Rolle muss sich auch im Koalitionsvertrag der kommenden Regierung widerspiegeln.“

Im Sondierungspapier von SPD, Grünen und FDP klaffe hier noch eine große Lücke. „Wir Banken wollen treibende Kraft beim Kampf gegen den Klimawandel sein – ohne uns wird es nicht gehen.“

Aus Sicht von Ossig kann der Umbau aber nicht nur durch die Bankenbranche gelingen. Staatliche Impulse wie etwa ein angemessener CO2-Preis, ein passender ordnungspolitischer Rahmen und die Wirtschaft seien ebenso erforderlich. Banken stünden dabei an der Seite der Unternehmen. Der Verband wies unter anderem darauf hin, dass in Europa 70 Prozent der Investitionen über Kredite finanziert sind. Insgesamt seien Investitionen von geschätzt 350 Milliarden Euro pro Jahr für den nachhaltigen Umbau der Wirtschaft notwendig.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%