WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bankenlandschaft Credit Suisse startet kommende Woche mit neuem Aktienrückkaufprogramm

Bis Ende 2020 will die Schweizer Großbank eigene Titel im Wert von bis zu 1,5 Milliarden Franken zurückkaufen. Das Programm soll am Montag starten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Geldhaus hat erst jüngst ein altes Rückkaufprogramm abgeschlossen. Quelle: Reuters

Credit Suisse startet am Montag ein neues Aktienrückkaufprogramm. Wie im Dezember angekündigt, werde die Schweizer Großbank bis spätestens Ende 2020 eigene Titel im Volumen von bis zu 1,5 Milliarden Franken zurückkaufen, teilte Credit Suisse am Freitag mit.

Je nach Marktbedingungen erwarte die Bank einen Rückkauf von mindestens einer Milliarde Franken. Im Rahmen des Ende 2019 abgeschlossenen Programms hatte Credit Suisse eigene Aktien im Wert von einer Milliarde Franken zu einem Durchschnittspreis von 12,53 Franken erworben.

Mehr: Die Credit Suisse ließ offenbar einen weiteren Top-Manager beschatten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%