WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Barbara Gillmann Korrespondentin

Barbara Gillmann ist seit 2002 Korrespondentin in der Parlamentsredaktion des Handelsblattes in Berlin. Ihre Schwerpunkte sind Bildungs- und Forschungspolitik, Familienpolitik, Demografie sowie die Grünen. Die Diplomvolkswirtin startete ihre journalistische Karriere beim Mannheimer Morgen, wechselte dann zur "Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten der Verlagsgruppe Handelsblatt" in Düsseldorf. Nach einigen Jahren am Hauptsitz des Handelsblatts wechselte sie als politische Korrespondentin in dessen Ostdeutschland-Redaktion.

Mehr anzeigen
Barbara Gillmann - Korrespondentin

Vor dem Parteitag Grün, machthungrig, flexibel

Sie waren so kurz davor: Nach zwölf Jahren hätten die Grünen wieder mitregieren können. Doch Jamaika ist gescheitert. Auf ihrem Parteitag will die Ökopartei nun ausloten, wie sie vielleicht doch noch an die Macht kommt.
von Barbara Gillmann

Analyse des Stifterverbandes Wirtschaft vergibt weniger Forschungsaufträge an Hochschulen

Deutsche Unternehmen haben erstmals seit 20 Jahren weniger Forschungsaufträge an die Hochschulen im Land vergeben. Den Gesamtetat haben die Firmen aufgestockt, aber sie lassen mehr im Ausland und an privaten Instituten...
von Barbara Gillmann

Nach Jamaika-Scheitern Was für und gegen Schwarz-Grün spricht

Neuwahlen oder Minderheitsregierung mit der Union? Auch wenn sich CDU, CSU und Grüne in vielen Punkten in den Sondierungsgesprächen einig waren, sind die Grünen eher zurückhaltend und warnen vor zu viel Romantik.
von Barbara Gillmann und Kathrin Witsch

Bildungspolitik Deutsche Hochschulen hinken hinterher

Die Wirtschaft mahnt die Hochschulen bei der Digitalisierung und der Ausbildung von Mint-Akademikern zu mehr Tempo. Die Hochschulen sollten sich nicht grämen, sondern die Wirtschaft als Verbündeten nutzen. Ein Kommentar.
von Barbara Gillmann

Jürgen Trittin Der grüne Drache der Jamaika-Verhandlung

Eigentlich war Jürgen Trittins Zeit vorbei. Doch in den Sondierungen geht ohne den Vertreter des linken Flügels der Grünen nichts. Der einstige Umweltminister weiß die Macht zu nutzen – und stichelt in den Verhandlungen.
von Barbara Gillmann

Arbeitsmarkt Rekordmangel bei Mint-Berufen

Der deutschen Wirtschaft fehlen fast 300.000 Techniker und Ingenieure. In nur einem Jahr ist die Lücke um 43 Prozent auf ein Allzeithoch gestiegen. Industrie und Ökonomen warnen vor massiven Gefahren für den Standort.
von Barbara Gillmann

Sondierungsgespräche Woran Jamaika noch scheitern könnte

Beim Blick auf ein neues Sondierungspapier von CDU, CSU, Grüne und FDP wird schnell klar: Eine Wunschkonstellation ist das nicht. Worauf sich die Parteien dennoch geeinigt haben – und welche Knackpunkte es noch gibt.

Aufsichtsgremien Frauen kommen nur langsam voran

Die neusten Daten zeigen: Der Aufstieg der Frauen bis zu den Top-Jobs  kommt nicht recht voran. Daran hat auch die Frauenquote bisher nichts geändert. In den Jamaika-Verhandlungen spielt das Thema dennoch keine Rolle.
von Barbara Gillmann

Grüne Ministerien Keine Einigung in Sicht

Angeblich haben sich die Grünen geeinigt, welche Ministerien sie wollen und dass Parteichef Cem Özdemir nicht Außenminister werden soll. „Alles Quatsch“, heißt es aus der Riege der grünen Sondierer jetzt.
von Barbara Gillmann

Sondierungsgespräche In Kleingruppen nach Jamaika

Zuerst gab es Diskussion, aber kaum gemeinsame Nenner. Doch nach dem Machtwort der Kanzlerin sollen nun kleine Arbeitsgruppen die ersten inhaltlichen Vereinbarungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen erarbeiten.
von Daniel Delhaes und Barbara Gillmann
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10