WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Beige Book US-Notenbank Fed sieht Wirtschaft trotz Handelsstreit auf Wachstumskurs

Der Ausblick für die US-Wirtschaft bleibt trotz des Handelsstreits mit China positiv – zu diesem Urteil kommt die US-Notenbank in ihrem Konjunkturbericht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die US-Notenbank Fed lobt in ihrem Konjunkturbericht die steigenden Investitionen der US-Unternehmen. Quelle: dpa

Washington Die US-Notenbank (Fed) sieht die heimische Wirtschaft trotz des Handelsstreits mit China weiter auf dem Wachstumspfad. Zwar seien viele Geschäftsleute wegen des Konfliktes in Sorge, teilten die Währungshüter am Mittwoch in ihrem Konjunkturbericht, dem sogenannten Beige Book, mit. Der Ausblick bleibe aber positiv.

Die Fed-Mitglieder verwiesen auf die Kreditvergabe an Unternehmen, steigende Konsumausgaben und die Nachfrage nach Arbeitskräften. Zudem stellten sie in ihrer Firmenumfrage fest, dass sich die im Dezember beschlossene Steuerreform offenbar auf die Investitionen der Unternehmen auswirkt.

Die US-Wirtschaft wuchs Ende 2017 mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 2,9 Prozent. Anfang 2018 stehen die Zeichen auf Verlangsamung. So beendeten die Einzelhändler erst im März ihre Negativserie mit drei Umsatzrückgängen in Folge. Auch der Häusermarkt schwächelt. Die Industrie hat ihr Wachstum im März zwar fortgesetzt, allerdings langsamer.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%