WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Beschäftigungsanstieg US-Firmen schaffen im Oktober weit mehr Jobs als erwartet

227.000 Amerikaner haben im Oktober einen Job bei einer US-Firma bekommen. Dabei handelt es sich um den kräftigsten Zuwachs seit Februar.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Für September wurde der Zuwachs allerdings um 12.000 auf 218.000 revidiert. Quelle: dpa

New York US-Firmen haben im Oktober deutlich mehr neue Stellen geschaffen als gedacht. Insgesamt kamen 227.000 Mitarbeiter hinzu, wie der Personaldienstleister ADP am Mittwoch zu seiner monatlichen Unternehmensumfrage mitteilte. Das ist der kräftigste Zuwachs seit Februar. Von Reuters befragte Experten hatten lediglich mit einem Plus von 189.000 gerechnet. Allerdings wurde der Zuwachs für September nachträglich um 12.000 auf 218.000 nach unten revidiert.

Am Freitag steht der Arbeitsmarktbericht der Regierung an, der neben den Jobs in der Privatwirtschaft auch den öffentlichen Dienst umfasst. Experten rechnen damit, dass außerhalb der Landwirtschaft 190.000 Arbeitsplätze geschaffen wurden. Das wären deutlich mehr als im September, als es 134.000 waren.

Die Notenbank Fed hebt angesichts des konjunkturellen Booms in den USA derzeit stufenweise ihren Leitzins an. Ende September wurde er zum dritten Mal in diesem Jahr erhöht auf die neue Spanne von 2,0 bis 2,25 Prozent. Wahrscheinlich werden noch vier weitere Schritte bis Ende 2019 folgen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%