WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Biotech Thermo Fisher startet Übernahmeangebot für Qiagen

Der US-Laborausrüster will mehr als zehn Milliarden Euro für die deutsche Biotechfirma zahlen. Die Annahmefrist für Aktionäre läuft nun bis zum 27. Juli.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vorstand und Aufsichtsrat unterstützen das Übernahmeangebot und empfehlen, dieses anzunehmen. Quelle: dpa

Der US-Laborausrüster Thermo Fisher startet seine mehr als zehn Milliarden Euro schwere Übernahmeofferte für das deutsche Biotechunternehmen Qiagen. Die Annahmefrist für das Angebot laufe vom 18. Mai bis zum 27. Juli, teilte Thermo Fisher am Montag mit.

Der US-Konzern will wie bereits angekündigt 39 Euro je Qiagen-Aktie zahlen und hat sich für seine Offerte das Erreichen einer Mindestannahmeschwelle von 75 Prozent zum Ziel gesetzt. Eine weitere Annahmefrist ist gegebenenfalls für den 31. Juli bis 13. August geplant.

Thermo Fisher hatte Anfang März angekündigt, Qiagen kaufen zu wollen. Spekulationen über eine Übernahme des Biotechunternehmens gab es schon länger. Qiagen-Aktien notierten zu Wochenbeginn mit knapp 39 Euro auf dem Niveau der Offerte. Vorstand und Aufsichtsrat von Qiagen unterstützen das Übernahmeangebot und empfehlen, dieses anzunehmen.

Für den 30. Juni plant das Unternehmen angesichts der Corona-Pandemie eine virtuelle Hauptversammlung. Dort soll auch eine Reihe von Tagesordnungspunkten im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot behandelt werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%